Devil May Cry 5

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Devil May Cry 5

Beitrag von Hirschi » Mo 25. Mär 2019, 09:45

Ich bin letztens durch gekommen und bin immer noch schwer begeistert von dem Spiel. Geht doch, Capcom! :)

Mit Nero wurde es mit der Zeit besser, ab und zu war sogar mal ein S drin. Nach dem Spiel wirds sogar noch besser.
Mit Dante habe ich auch sehr gerne gespielt, der hat die coolsten Waffen und Styles - ich meine, wer kämpft schon mit einem FUCKING MOTORRAD!??! :lol: Fands so witzig, wie er draufsteigt, Gegner umfährt und dabei jodelt wie ein Depp :lol:
Ebenfalls cool waren die vielen Fanservice-Momente bzw. die Erinnerungen an alte Teile. Die Szene mit Cerberus war ja fast 1:1 aus Teil 3 :D
Ein bisschen schade fand ich, dass Trish und Lady nur so dabei waren, hätten gerne als spielbare Charaktere freigeschaltet werden können.

Mit DLCs wird man ja regelrecht überschwemmt, besonders cool finde ich ja diese Stuntdouble-Szenen, die die normalen Cutscenes ablösen :lol: Bis jetzt habe ich aber noch nichts gekauft, ist mir ehrlich gesagt zu teuer...

Hier noch was zum Schmunzl0rn: https://www.youtube.com/watch?v=UD6ESrCFEeE
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 879
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Devil May Cry 5

Beitrag von Raziel » Sa 11. Jan 2020, 10:50

So, durch den Xbox Gamepass habe ich Teil 5 der Reihe auch gespielt.

Die Demo fand ich noch fürchterlich, aber das Hauptspiel fand ich dann aber doch deutlich besser als ich dachte.
Irgendwie fand ich nur den Verlauf irgendwie komisch, immer wenn ich mich gerade an eine der Spielfiguren gewöhnt habe, musste man dann einen der anderen Spielen.
Ich fand Teil 5 auch deutlich besser als Teil 4, aber das US-Remake war dann doch eher mein Fall.
Die von Hirschi erwähnten Motorräder als Waffe fand ich ehrlich gesagt ziemlich bescheuert und habe sie auch nicht wirklich benutzt. Dafür mochte ich den Cowboyhut sehr ^^
War einfach sehr kurzweilig, die Story war zwar totaler Schmarrn
SpoilerAnzeigen
und schoooon wiiiiiieeeeeder wird Vergil ausgegraben, schnarch... Jetzt ist Nero also tatsächlich sein Sohn... wow
Ansonsten habe ich nicht wirklich etwas zu kritisieren, das Charakterdesign, besonders von den Gesichtern, gefiel mir nicht so sehr. Besonders V und Trish sahen irgendwie da irgendwie sehr komisch aus. Dante sah irgendwie aus wie ein Gammler.

Alles in allem aber eine ganz spaßige Nummer und viel besser als ich nach der Demo dachte.

Antworten