Das Schwarze Auge - Memoria

Antworten
Benutzeravatar
Guybrush
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1812
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:02
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Secret of...
Spielt gerade: Black Flag
Wohnort: Melee Island

Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Guybrush » So 24. Nov 2013, 18:33

Hat das Spiel schon jemand von Euch? Die Grafik sieht hübsch aus und die Wertungen sind allesamt positiv.

http://www.amazon.de/gp/product/B00DPFK ... d_i=301129
Mein Hass auf all' die Deppen ist nach wie vor sehr gross
Auf dem Gipfel der Verzweiflung ist immernoch was los

Benutzeravatar
C. Shadow
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 24030
Registriert: Do 4. Nov 2010, 19:58
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Star Wars: KotOR, Chrono Cross
Kontaktdaten:

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von C. Shadow » So 24. Nov 2013, 21:38

Ich hab's schon länger im Auge als DSA-Fan. Vor allem kann ich mir Adventures in der DSA-Welt mindestens genauso gut vorstellen wie RPGs. Landet irgendwann noch auf meiner Kaufliste.

Das letzte Action-RPG schien ja btw ziemlich schlecht zu sein. Drakensang hingegen gefiel mir echt verdammt gut.
Sur les tombes de nos ancêtres
S'accumulent morne neige et sinistre tristesse
C'est le poids du temps qui défile
Sur notre liberté, là enterrée

Benutzeravatar
Guybrush
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1812
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:02
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Secret of...
Spielt gerade: Black Flag
Wohnort: Melee Island

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Guybrush » So 24. Nov 2013, 22:15

Hab meine Pen and Paper Karriere damals auch mit DSA begonnen. Drakensang hat mir auch sehr gut gefallen, das Action RPG habe ich allerdings nicht gespielt, von daher kann ich da nix zu sagen.

Bei dejm Adventure werde ich wohl auch zuschlagen, sobald der Preis etwas runter ist.
Mein Hass auf all' die Deppen ist nach wie vor sehr gross
Auf dem Gipfel der Verzweiflung ist immernoch was los

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von adventureFAN » Do 28. Nov 2013, 17:08

Aber klar! Den Titel musste ich mir direkt zum Release kaufen und durchzocken, denn schon der Vorgänger (Satinavs Ketten) war großartig =D

Wirklich schönes Fantasy-Adventure, mit einer guten Story, interessanten Charakteren, teils knackigen Rätseln und schönen, handgezeichneten Grafiken.
Bild

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 970
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Raziel » So 3. Mai 2020, 00:48

Ich liebe die beiden Das Schwarze Auge Adventures. Ich kann mich echt nicht entscheiden, ob ich Satinavs Ketten oder Memoria mehr mag, aber beide sind für mich ganz weit oben in meinr Top-Liste aller jemals von mir gespielten Adventures. Hier stimmt für mich einfach alles, die Charaktere sind toll, die Synchro ist super, die Story gefällt mir, die Rätsel sind (bis auf sehr wenige Ausnahmen) sehr spaßig, die Hintergründe sehen super aus, die Musik ist toll, es hat genau die richtige Mischung aus Spaß und Ernst. Ich war bei beiden Teilen wirklich an mehr als einer Stelle den Tränen nah, weil mir die Figuren so ans Herz gewachsen sind. Die Animationen sind manchmal ein wenig hakelig, aber das sollte eigentlich niemanden stören.

Von mir gibt es eine unbedingte Empfehlung und nur Liebe für diese Spiele

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14523
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Hirschi » Sa 9. Mai 2020, 11:14

Raziel hat geschrieben:
So 3. Mai 2020, 00:48
Ich liebe die beiden Das Schwarze Auge Adventures. Ich kann mich echt nicht entscheiden, ob ich Satinavs Ketten oder Memoria mehr mag, aber beide sind für mich ganz weit oben in meinr Top-Liste aller jemals von mir gespielten Adventures. Hier stimmt für mich einfach alles, die Charaktere sind toll, die Synchro ist super, die Story gefällt mir, die Rätsel sind (bis auf sehr wenige Ausnahmen) sehr spaßig, die Hintergründe sehen super aus, die Musik ist toll, es hat genau die richtige Mischung aus Spaß und Ernst. Ich war bei beiden Teilen wirklich an mehr als einer Stelle den Tränen nah, weil mir die Figuren so ans Herz gewachsen sind. Die Animationen sind manchmal ein wenig hakelig, aber das sollte eigentlich niemanden stören.

Von mir gibt es eine unbedingte Empfehlung und nur Liebe für diese Spiele
Dem kann ich mich echt nur anschließen! Beide Spiele waren einfach großartig. Story, Charaktere (!!) und die Hintergründe waren alles Faktoren, die mir persönlich gut gefielen.

Das Ende von Teil 1 war herzzerreißend :( Und auch andere Stellen, wie z.B. der schleichende Erinnerungsverlust einer bestimmten Figur.

Ach, es ist einfach schade, was aus Daedalic geworden ist. Sie haben viele super, klassische Adventures gemacht!
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 970
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Raziel » Sa 9. Mai 2020, 19:44

Freut mich ja, dass nicht nur ich es gespielt habe ^^
SpoilerAnzeigen
Das Ende von Satinavs Ketten war wirklich sehr traurig. Ich fand den weiteren Verlauf in Memoria aber auch sehr traurig. Nuri ist mir einfach so ans Herz gewachsen, dass es mir echt weh tat mitzuerleben, wie sie erst immer hoffnungsloser wurde und später immer mehr vergessen hat. Auch Bryda's Geschichte fand ich echt traurig, dass sie sich am Ende für dieses Schicksal entschied... Das Ende von Memoria war dann auch wieder ein toller Magic Moment, der mir auch beim gefühlten zehnten Mal noch Gänsehaut beschert. Ach, da gibt es soviele schöne Szenen mit Geron und Nuri usw...
Für mich sind das jedenfalls nahezu die perfekten Adventures, gut geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene, da sie einfach alles haben, was ein gutes Adventure braucht.

Deinem letzten Satz schließe ich mich an, sehr schade, dass da wohl niemals wieder etwas in der Qualität kommen wird :(

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14523
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Hirschi » So 10. Mai 2020, 14:21

Genauso gehts mir auch mit Wadjet Eye Games. Was habe ich deren Adventures geliebt...

Schade, dass Point & Click Adventures in der Masse nicht ankommen. Vielleicht haben wir Glück und irgendwann einmal gibt es eine erneute Hochzeit der Adventures :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 970
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Raziel » Fr 15. Mai 2020, 12:08

Darauf können wir nur hoffen.

Was war denn bei Wadjet? Da kenne ich ja nur die Blackwell Sachen?

Würdest du dir denn noch ein weiteres Das Schwarze Auge Adventure wünschen? Oder siehst du die Geschichte als abgeschlossen an? Welches Ende fandest du denn bei Memoria besser?
SpoilerAnzeigen
Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass das Ende, in dem Nuri ein Rabe bleibt, angeblich das "Kanon"-Ende sei. Das fänd ich ehrlich gesagt traurig.
Für mich ist daher, natürlich, das andere, in dem sie zurückverwandelt wird das "richtige" und einzig wirklich passende Ende. Klar, im ersten Moment wirkt es, als wäre Nuri als Rabe möglicherweise glücklicher - aber ich glaube, dass das nur daran liegt, dass sie ihr altes Leben völlig vergessen hat. Ich denke, wenn Nuri mit ihren Erinnerungen die Wahl gehabt hätte, wäre sie sicher kein Rabe geblieben. Außerdem kann sie als Fee ja trotzdem noch hinaus in die Welt, ob sie jetzt Geron dabei haben möchte oder nicht.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14523
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Hirschi » Sa 30. Mai 2020, 12:09

Von Wadjet Eye Games scheint es demnächst auch keine Adventures mehr zu geben. Deren nächster Titel Nighthawks wird zumindest eher in die RPG-Schiene gehen. Sehr schade imo, ich habe die meisten gespielt und davon waren die meisten auch sehr empfehlenswert! :/

Grundsätzlich hätte ich nichts gegen ein weiteres Spiel, ganz theoretisch gesagt. Wenn es denn passt, versteht sich :) Du?
Raziel hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 12:08
SpoilerAnzeigen
Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass das Ende, in dem Nuri ein Rabe bleibt, angeblich das "Kanon"-Ende sei. Das fänd ich ehrlich gesagt traurig.
Für mich ist daher, natürlich, das andere, in dem sie zurückverwandelt wird das "richtige" und einzig wirklich passende Ende. Klar, im ersten Moment wirkt es, als wäre Nuri als Rabe möglicherweise glücklicher - aber ich glaube, dass das nur daran liegt, dass sie ihr altes Leben völlig vergessen hat. Ich denke, wenn Nuri mit ihren Erinnerungen die Wahl gehabt hätte, wäre sie sicher kein Rabe geblieben. Außerdem kann sie als Fee ja trotzdem noch hinaus in die Welt, ob sie jetzt Geron dabei haben möchte oder nicht.
SpoilerAnzeigen
Ja, das sehe ich wie du. Das Glück ist mit den Unwissenden...

Da ich sowohl Nuri als auch Geron mochte und auch gerne als Paar sehe, wünsche ich mir natürlich ein Happy End für die beiden :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 970
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Raziel » Sa 6. Jun 2020, 09:49

Hirschi hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 12:09
Von Wadjet Eye Games scheint es demnächst auch keine Adventures mehr zu geben. Deren nächster Titel Nighthawks wird zumindest eher in die RPG-Schiene gehen. Sehr schade imo, ich habe die meisten gespielt und davon waren die meisten auch sehr empfehlenswert! :/
Ach verstehe, das ist ja schade. Ich kenne zwar nur Blackwell und The Shivah, aber den Stil mochte ich sehr und hätte sicher auch noch weitere ausprobiert.
Hirschi hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 12:09
Grundsätzlich hätte ich nichts gegen ein weiteres Spiel, ganz theoretisch gesagt. Wenn es denn passt, versteht sich :) Du?
An sich: definitiv ja. Ich hatte seinerzeit jedenfalls nicht den Eindruck, dass alles abgeschlossen wäre. Sowohl die Geron/Nuri Story als auch was mit dem Stab und Sadya geschieht... Ich denke da wäre durchaus noch Potenzial gewesen.

Hirschi hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 12:09
SpoilerAnzeigen
Ja, das sehe ich wie du. Das Glück ist mit den Unwissenden...

Da ich sowohl Nuri als auch Geron mochte und auch gerne als Paar sehe, wünsche ich mir natürlich ein Happy End für die beiden :)
SpoilerAnzeigen
Dito, ich fand die beiden auch echt niedlich zusammen und denke auch, dass sie nach allem was sie erlebt haben, ein Happy End verdient haben, .

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 970
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Das Schwarze Auge - Memoria

Beitrag von Raziel » Mo 8. Feb 2021, 09:03

Seit kurzem sind die beiden Adventures für jeweils 19,99€ auch für die Xbox One und Playstation 4 erhältlich.

Ich fand die Steuerung an der Konsole eigentlich recht gut, leider wurde der gleiche "Bug" wie auf Steam übernommen, dass man in den Extras bei Bilder nicht freischalten kann. Oder es weiss einfach niemand wie?
Hat mir jedenfalls wieder sehr viel Spaß gemacht, wenn ich auch die Spiele inzwischen sogut wie auswendig kenne und daher sehr schnell durch war. Trotzdem absolute Empfehlung meinerseits.

Antworten