Life is Strange

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Mi 21. Okt 2015, 12:24

Im Steam Community Hub hält es sich die Waage, viele fanden Episode 5 gut, genauso viele fanden sie und das Ende schlecht.
Mir hats gefallen, auch wenns leider schon lange klar war, wie die finale Entscheidung aussieht...
SPOILER:
- David hat keine Narbe vom Kampf davon getragen
- David hat Jefferson nicht getötet
- Trucker gerettet
- Evan gerettet
- Alyssa gerettet
- Fischer nicht gerettet (wie ging das?)
- Joyce geholfen, an David zu glauben
- Frank die Wahrheit über Rachel gesagt
- Warren geküsst

Mir hat der Part mit Max' "fucked up reality" am besten gefallen. Ich habe nicht verstanden, warum Max wieder im Dark Room landet, nachdem sie ihr Sieger-Foto zerrissen hat?? Die Schleichszene fand ich nicht schlimm, mit dem Zurückspulen gings :)

Ich fands auch schade, dass die Entscheidungen keine Rolle spielen. Man sieht zwar die Konsequenzen, doch die sind gering und letztendlich endet es ja doch immer gleich. Zwar habe ich das Spiel so verstanden, dass das Einmischen in die Zeitlinie es nicht besser macht und andere Opfer fordert, aber trotzdem. Ich würde mir echt mal ein Spiel wünschen, in dem Entscheidungen eine große Rolle spielen, viele Verästelungen entstehen und dadurch andere Konsequenzen/Endings. Schade, dass Until Dawn es anscheinend auch nicht geschafft hat :/

Davon abgesehen mochte ich Life is Strange sehr. Mir gefiel die Story und ich konnte mit den Figuren mitfiebern, mich hats auch immer interessiert, wie der andere Weg aussieht. Richtig klasse fand ich die vielen Kleinigkeiten, die es zu entdecken gab, wie verstreute Gegenstände, Max' Tagebuch, die SMS usw.
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Life is Strange

Beitrag von Raziel » Do 22. Okt 2015, 09:30

SPOILER:
Ich wills ja auch nicht schlechter machen als es war, aber das Finale bzw die finale Episode war für mich eine riesige Enttäuschung. Gerade nach dem extremen Hype, habe ich da echt mehr erwartet. Aber offensichtlich funktioniert das ja für viele, ich habe z.b. fast nur schriftliche "Standing Ovations" gelesen, die das Spiel als Game of the Year preisen und sich mit Superlativen übertreffen.

Insgesamt denke ich, dass es mir ohne diesen Zeitreise-Unsinn deutlich besser gefallen hätte. Oder das ganze zumindest eingeschränkter genutzt wird. Am Ende haben sie es halt maßlos übertrieben damit. Anfangs bemerkt Max bereits anzeichen, dass das Zeitreisen ihr körperlich nicht gut tut (oder war das nur eine weitere Anspielung auf Butterfly Effect?), und am Ende jumpt sie dann tausendmal hin und her und spult vor und zurück, als gäbe es kein morgen mehr. Warum konnte sie denn z.b. in Episode 2 bei der Kate-Sache auf einmal ihre Kraft nicht benutzen?

Entscheidungen:
- David hat eine Narbe davongetragen (wie hätte man das verhindern können?), hab diese Szene so oft spielen müssen, dass ich am Ende froh war, dass es endlich vorbei war.
- David hat Jefferson getötet. Das einzige was mir daran missfällt ist, dass Jefferson bewusstlos und gefesselt war. Ansonsten: Go for it David, ich hätte es am liebsten selbst gemacht
- Trucker gerettet
- Even nicht gerettet (wer ist Evan und wo war der denn??)
- Alyssa gerettet. Die Szene fand ich übrigens total dumm, wenn man das Brett nicht benutzt, bekommt sie nämlich auf einmal Angst vor Max, gerade weil man ihr vorher immer geholfen hat. Ahja, das ergibt Sinn...
- Fischer nicht gerettet. Hätte ich gerne gemacht, aber wusste nicht wie. Man konnte ja nicht mit ihm reden oder mit irgendwas interagieren??
- Joyce geholfen, an David zu glauben
- Frank nichts von Rachel erzählt, ehrlich gesagt habe ich ihn gar nicht mehr gesehen?
- Warren geküsst. Eigentlich nur aus Prinzip, er war im ganzen Spiel immer für Max da und ich fand diese alberne Lesbenstory mit Chloe sowieso panne hoch 10

Ja, wie gesagt war dieser abgefuckte Part noch der, der mir am besten gefiel. Da gabs ein paar gute Momente.
Warum Max nach zerreissen des Fotos wieder bei Jefferson landet, tja, das habe ich auch null verstanden, und ehrlich gesagt ergibt das auch gar keinen Sinn.

Ich fand Life is Strange nicht scheisse, es war schon ganz gut, aber vieles daran gefiel mir halt nicht, daher wird das Spiel mir sicherlich nicht lange in Erinnerung bleiben. Anfangs konnte ich mit Max noch mitfiebern, aber irgendwann eigentlich gar nicht mehr. Nicht, dass mir alles völlig egal war, aber alles rund um Chloe war es definitiv. Was besonders schade ist, da sich mindestens 85% ja nur um die Beziehung der beiden dreht. Auch diese extrem holzhammermäßige Lesben-"Andeutung" fand ich hier wie gesagt ziemlich doof. Wie das ganze subtiler und schöner geht, kann man beispielsweise in Tales from the Borderlands sehen.

Das Tagebuch, die vielen Interaktionsmöglichkeiten, die SMS und Max als Charakter gefielen mir durchaus. Ich glaube, ohne Zeitreisegedöns hätte mir das viel besser gefallen.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Do 22. Okt 2015, 09:59

SPOILER:
Raziel hat geschrieben:Aber offensichtlich funktioniert das ja für viele, ich habe z.b. fast nur schriftliche "Standing Ovations" gelesen, die das Spiel als Game of the Year preisen und sich mit Superlativen übertreffen.
Wo liest du denn?
Wie gesagt, im Steam Community Hub hält es sich die Waage. Anfangs wurden zig Threads mit "disappointing" im Titel eröffnet, dass ich schon dachte, es gefiele niemandem.
Raziel hat geschrieben:Anfangs bemerkt Max bereits anzeichen, dass das Zeitreisen ihr körperlich nicht gut tut (oder war das nur eine weitere Anspielung auf Butterfly Effect?), und am Ende jumpt sie dann tausendmal hin und her und spult vor und zurück, als gäbe es kein morgen mehr. Warum konnte sie denn z.b. in Episode 2 bei der Kate-Sache auf einmal ihre Kraft nicht benutzen?
Haha das stimmt, da wurde wohl nicht zu Ende gedacht.
Raziel hat geschrieben:- David hat eine Narbe davongetragen (wie hätte man das verhindern können?), hab diese Szene so oft spielen müssen, dass ich am Ende froh war, dass es endlich vorbei war.
Also bei mir war das so: Ich habe ein Glas Wasser verlangt, woraufhin Jefferson den Wagen vor Max schiebt. Als David kam, habe ich zuerst den Wagen zu ihm geschoben und dann die Lampe umgeworfen.
Raziel hat geschrieben:- Even nicht gerettet (wer ist Evan und wo war der denn??)
Das war so ein Hipster-Typ in der Szene vor dem Diner, wo man auch die anderen retten kann. Er fotografiert den Sturm und wird von einer daherfliegenden Platte getroffen.
Raziel hat geschrieben:- Alyssa gerettet. Die Szene fand ich übrigens total dumm, wenn man das Brett nicht benutzt, bekommt sie nämlich auf einmal Angst vor Max, gerade weil man ihr vorher immer geholfen hat. Ahja, das ergibt Sinn...
Das habe ich nicht gesehen, weil ich gleich das Brett benutzt habe. Sie hat Angst vor Max?? Lol...
Raziel hat geschrieben:- Fischer nicht gerettet. Hätte ich gerne gemacht, aber wusste nicht wie. Man konnte ja nicht mit ihm reden oder mit irgendwas interagieren??
Ging mir auch so... ich hab ständig vor- und zurückgespult, aber ansprechen wollte Max ihn nicht.
Ich hab mir jetzt ein Video angesehen und oh Mann, die Lösung ist so einfach... man muss ihn erst sterben lassen, dann zu der Leiche gehen und erst dann zurückspulen, dass er wieder lebt, dann kann man ihn wegziehen.
Raziel hat geschrieben:- Frank nichts von Rachel erzählt, ehrlich gesagt habe ich ihn gar nicht mehr gesehen?
Er war im Diner mit Joyce und Warren.
Raziel hat geschrieben:- Warren geküsst. Eigentlich nur aus Prinzip, er war im ganzen Spiel immer für Max da und ich fand diese alberne Lesbenstory mit Chloe sowieso panne hoch 10
Welche alberne Lesbenstory? Ich hatte zwar Chloe in einer früheren Episode geküsst, aber das war es auch schon und ich habe das auch nicht als erotische Liebe verstanden. Sonst war bei mir nur große Freundschaft zwischen den beiden angesagt.
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Life is Strange

Beitrag von Raziel » Mo 26. Okt 2015, 10:49

SPOILER:
Hirschi hat geschrieben:
SPOILER:
Wo liest du denn?
Wie gesagt, im Steam Community Hub hält es sich die Waage. Anfangs wurden zig Threads mit "disappointing" im Titel eröffnet, dass ich schon dachte, es gefiele niemandem.

vermutlich blamiere ich mich jetzt extrem, aber was ist denn der Steam Community Hub?? Ich kenne nur diese Seite, wo Leute dann Screenshots usw posten, meinst du das?
Ich hab auf diversen Playstation und Xbox-Seiten gelesen, z.b. playstationtrophies.org, xboxachievements.org, in einem anderen Forum: http://www.moonsault.de/forum/showthrea ... ost7992433 (letzte und/oder vorletzte Seite)
Hirschi hat geschrieben:Also bei mir war das so: Ich habe ein Glas Wasser verlangt, woraufhin Jefferson den Wagen vor Max schiebt. Als David kam, habe ich zuerst den Wagen zu ihm geschoben und dann die Lampe umgeworfen.
Ach cool, danke für die Info. Ich hab das wie gesagt so oft vor und zurückgespult, weil David der Depp sich dauernd hat ko schlagern oder erschießen lassen. Aber zumindest witzig, dass er sofort alles gemacht hat was Max ihm zuruft. "Jawoll Sir".
Hirschi hat geschrieben:Das war so ein Hipster-Typ in der Szene vor dem Diner, wo man auch die anderen retten kann. Er fotografiert den Sturm und wird von einer daherfliegenden Platte getroffen.
Ich hab noch was mit nem Mast mitbekommen, meinst du das? Naja, hab ihn wie gesagt übersehen, dachte der Mast hätte eher Max erschlagen, daher bin ich danach außenrum gegangen, sonst hätte ich Alyssa vermutlich auch übersehen.
Hirschi hat geschrieben:Ging mir auch so... ich hab ständig vor- und zurückgespult, aber ansprechen wollte Max ihn nicht.
Ich hab mir jetzt ein Video angesehen und oh Mann, die Lösung ist so einfach... man muss ihn erst sterben lassen, dann zu der Leiche gehen und erst dann zurückspulen, dass er wieder lebt, dann kann man ihn wegziehen.
:lol: Ohmann, das war ja wirklich simpel, wieso bin ich darauf nicht gekommen? Hatte wohl nen Denkfehler, ich war sogar bei ihm in der "Kabine" und wollte ihn dann wegziehen (als er schon tot war... :lol: ), das klappte natürlich nicht und ich dachte mir dann "okay, man kann wohl nicht alle retten, was solls"
Hirschi hat geschrieben:Er war im Diner mit Joyce und Warren.
Ohgott, totaler Blindfischalarm. Hab zwar gesehen, dass da jemand bei Joyce sitzt, aber nicht erkannt, dass das Frank ist. Oder kann das bei mir jemand anderes sein, weil Frank ja bei mir dank Chloe gestorben war? Trotz zigfachem Zeitreisen könnte es ja sein, dass das beibehalten wurde? Naaa, vermutlich hab ich einfach nicht richtig hingeguckt.
Hirschi hat geschrieben:Welche alberne Lesbenstory? Ich hatte zwar Chloe in einer früheren Episode geküsst, aber das war es auch schon und ich habe das auch nicht als erotische Liebe verstanden. Sonst war bei mir nur große Freundschaft zwischen den beiden angesagt.
Ernsthaft? Das ist eine normale Freundschaft für dich? Also meine Freundschaften sehen irgendwie anders aus.
Also ich fand es schon ziemlich eindeutig, in vielen Gesprächen wurde das doch "angedeutet", diverse Szenen (alleine die in der letzten Folge, als Max "mit ansehen muss" wie Chloe mit allen Leuten rummacht) und alleine das Max für einen Menschen praktisch ein ganze Stadt opfern würde, zeigt mir doch, dass Chloe für Max nicht nur die "BFF" ist.
Das ganze hätte (für mich) auch funktionieren können, wenn Chloe nicht so ein kackätzender Charakter gewesen wäre
Mir ist übrigens noch eine Szene eingefallen, die mir noch richtig gut gefallen hat. War aber leider nur kurz, und zwar die Szene als Max im Regen in die Stadt fuhr, und die Nachricht von Nathan abgehört hat. In Verbindung mit der Musik kam das schon gut.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Mo 26. Okt 2015, 15:10

SPOILER:
Raziel hat geschrieben:vermutlich blamiere ich mich jetzt extrem, aber was ist denn der Steam Community Hub?? Ich kenne nur diese Seite, wo Leute dann Screenshots usw posten, meinst du das?
Auch. Das Community Hub ist sozusagen ein großes Board für Diskussionen, Screenshots, Guides... neben jedem Titel steht rechts der Button. Im Falle von LiS: http://steamcommunity.com/app/319630#scrollTop=0
Raziel hat geschrieben:Ach cool, danke für die Info. Ich hab das wie gesagt so oft vor und zurückgespult, weil David der Depp sich dauernd hat ko schlagern oder erschießen lassen. Aber zumindest witzig, dass er sofort alles gemacht hat was Max ihm zuruft. "Jawoll Sir".
Ja :lol:
Raziel hat geschrieben:Ich hab noch was mit nem Mast mitbekommen, meinst du das? Naja, hab ihn wie gesagt übersehen, dachte der Mast hätte eher Max erschlagen, daher bin ich danach außenrum gegangen, sonst hätte ich Alyssa vermutlich auch übersehen.
Hier: https://www.youtube.com/watch?v=aY84J55Rmes
Raziel hat geschrieben: :lol: Ohmann, das war ja wirklich simpel, wieso bin ich darauf nicht gekommen? Hatte wohl nen Denkfehler, ich war sogar bei ihm in der "Kabine" und wollte ihn dann wegziehen (als er schon tot war... :lol: ), das klappte natürlich nicht und ich dachte mir dann "okay, man kann wohl nicht alle retten, was solls"
Ging mir auch so *Facepalm* :lol:
Raziel hat geschrieben:Ohgott, totaler Blindfischalarm. Hab zwar gesehen, dass da jemand bei Joyce sitzt, aber nicht erkannt, dass das Frank ist. Oder kann das bei mir jemand anderes sein, weil Frank ja bei mir dank Chloe gestorben war? Trotz zigfachem Zeitreisen könnte es ja sein, dass das beibehalten wurde? Naaa, vermutlich hab ich einfach nicht richtig hingeguckt.
Ah! Das kann natürlich sein, dass er bei dir gar nicht dabei war, weil er zuvor gestorben ist.
Bei mir waren Joyce, Frank, Warren und ein anderer Typ, den ich nicht erkannt habe, im Diner.
Raziel hat geschrieben:Ernsthaft? Das ist eine normale Freundschaft für dich? Also meine Freundschaften sehen irgendwie anders aus.
Also ich fand es schon ziemlich eindeutig, in vielen Gesprächen wurde das doch "angedeutet", diverse Szenen (alleine die in der letzten Folge, als Max "mit ansehen muss" wie Chloe mit allen Leuten rummacht) und alleine das Max für einen Menschen praktisch ein ganze Stadt opfern würde, zeigt mir doch, dass Chloe für Max nicht nur die "BFF" ist.
Das ganze hätte (für mich) auch funktionieren können, wenn Chloe nicht so ein kackätzender Charakter gewesen wäre
Keine normale Freundschaft, sondern eine tiefgreifende Freundschaft. Der Kuss war für mich nicht erotisch, es war nur ein Schmatzer und sowas ist eigentlich ganz normal unter Mädchen. Dass es bei Männern anders läuft, ist mir schon klar.
Kann sein, dass Chloe für Max mehr ist als nur eine sehr wichtige Freundin, bei mir kams nicht so rüber. Vielleicht liegt es am Spielverhalten - ich habe einen Screenshot von der letzten Szene vor dem Ende gesehen, auf dem sich die beiden innig küssen - das war bei mir z.B. nicht so oO
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Fr 13. Nov 2015, 09:03

Am 22. Januar 2016 wird eine Limited Edition zu Life is Strange für PC, PS4 und XOne erscheinen. Sie enthält die Disc mit dem Spiel, deutsche, spanische, italienische und portugiesische Untertitel, ein Artbook von 32 Seiten, den kompletten Soundtrack, den Original Score von Morali und Entwickler-Kommentare.
Quelle + Bilder: http://www.consolewars.de/news/60725/li ... ekuendigt/

Vor wenigen Tagen gab es wieder das Gerücht, dass eine zweite Staffel erscheinen werde:
--> http://www.4players.de/4players.php/spi ... _sich.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Do 21. Jul 2016, 08:32

Wer wegen des Kaufs unentschlossen ist, dem kann geholfen werden: Die erste Episode von Life is Strange wird ab heute für alle Plattformen kostenlos sein.
Quelle: http://www.4players.de/4players.php/spi ... egbar.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Phobo
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 19175
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:05
Spielt gerade: OP Pirate Warriors 3, Hearthstone
Wohnort: Wirtshaus

Re: Life is Strange

Beitrag von Phobo » Do 21. Jul 2016, 17:08

Mit dem Kauf kann man absolut nichts falsch machen. Die erste Episode für umsonst kann das bestätigen. Traumhaftes Spiel!

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Aerias » Fr 30. Sep 2016, 01:06

Ich spiele es auch grad und bin in der 5. Ep relativ weit vorangekommen. Mich kotzt momentan allerdings diese Stealth-Sequenz an, weil ich da wohl die Flaschen finden kann, die ich in Ep. 2 schon mal suchen musste. Da ich denke, dass genau das mein letztes Foto sein könnte, wollte ich mal fragen, ob mir jemand Tipps für dieses blöden Abschnitt geben könnte.?
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Fr 30. Sep 2016, 07:57

Guck mal hier: https://youtu.be/_Q4FC_ji7Ls?t=311

"Oh no, bottles... this might be hell" LOL
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Fr 19. Mai 2017, 08:01

Entwickler Dontnod hat offiziell bestätigt, dass man an einem Nachfolger zu Life is Strange arbeitet - und das seit dem Release der Retail-Version. Man wolle bald Informationen preisgeben, jedoch wird es das Spiel nicht mehr zur diesjährigen E3 schaffen.
Quelle + Video: http://www.gamestar.de/spiele/life-is-s ... 14251.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » So 4. Jun 2017, 10:20

Neben dem Nachfolger Life is Strange 2 soll sich momentan ebenfalls ein Prequel in Entwicklung befinden. Dieses wird allerdings nicht (wie der offizielle Nachfolger) bei Dontnod entstehen, sondern bei Deck Nine Games (Ratchet & Clank Collection, Coolboarders). Im Prequel geht es um die Beziehung zwischen Chloe und Rachel. Eine offizielle Äußerung gibt es noch nicht.

Quelle + Bilder: http://www.gamefront.de/archiv05-2017-g ... ETIGT.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Aerias » So 4. Jun 2017, 11:24

Ist das nicht gleich etwas viel auf einmal? Oder wird das Prequel dann eher so ein Kurzding wie Michonne bei TWD?
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Hirschi » Mo 12. Jun 2017, 08:30

Aerias hat geschrieben:Oder wird das Prequel dann eher so ein Kurzding wie Michonne bei TWD?
Jap!

Zum Prequel Life is Strange: Before the Storm wurde ein Trailer veröffentlicht. Episode 1 von 3 erscheint am 31. August:

I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Life is Strange

Beitrag von Aerias » Mo 12. Jun 2017, 12:33

Und dann noch zusätzlich ein Teil 2?
Bild

Antworten