The Longest Journey & Dreamfall

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mo 30. Jun 2014, 12:25

Dreamfall Chapters wird in Form von mehreren Episoden erscheinen, wie Red Thread Games bestätigt haben. Creative Director Ragnar Tørnquist hat erklärt, dass man darauf umgestellt habe, weil man das Spiel sonst noch weiter verschieben müsste. Es wird insgesamt fünf Kapitel geben, von denen das erste "Dreamfall Chapters Book One: Reborn" heißen wird und im Herbst 2014 erscheinen soll. Durch die Umstellung sollen die Episoden länger werden, angeblich soll eine mehrere Stunden dauern. Wer die Kickstarter-Kampagne unterstützt hat, erhält einen Season-Pass mit Zugang zu allen Episoden. Dieser wird später auch bei Steam und Co. veröffentlicht.

Quelle: http://www.4players.de/4players.php/spi ... erbst.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mi 2. Jul 2014, 09:03

Trailer zur ersten Episode:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... eborn.html

Juchu, ich freu mich :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von adventureFAN » Fr 18. Jul 2014, 09:06

Bei Steam ist Dreamfall Chapters jetzt auch schon gelistet... hätte nicht gedacht, dass das noch vor Syberia 3 passieren wird x]
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mi 13. Aug 2014, 14:10

Dreamfall Chapters erscheint auch auf der PS4!
--> http://www.gbase.ch/playstation/news/14 ... 61724.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mi 20. Aug 2014, 10:15

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VDjrgqk2GqQ[/youtube]
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mi 1. Okt 2014, 08:15

Wir haben einen Termin: Das erste Buch namens "Reborn", das den Prolog und die ersten beiden Kapitel enthält, erscheint am 21. Oktober 2014 auf Steam, und das komplett auf Deutsch. Die Box-Version wird außerdem einen Season Pass haben, womit man ebenfalls Zugang zu den Büchern 2-5 haben wird, sobald diese erscheinen. Diese Bücher sollen im Abstand von einigen Wochen erscheinen. Die PS4-Version erscheint Anfang 2015.

Quelle: http://www.4players.de/4players.php/spi ... utsch.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Fr 28. Nov 2014, 10:39

I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von adventureFAN » Fr 28. Nov 2014, 12:15

Also ich fand die erste Episode schon sehr gut =]
Ja, sie war sehr einfach, aber die Story von Dreamfall wurde sehr schön weitererzählt.

Ergo: Ich freu mich schon sehr auf die 2. Episode und kann das Spiel jedem Adventure-Fan (;D) nur sehr ans Herz legen =D
Aber unbedingt vorher wenigstens Dreamfall spielen.
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Di 2. Dez 2014, 16:45

Soo! Habs jetzt auch endlich mal gespielt, zumindest die erste Episode. Wann kommt die zweite?! :lol:
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, war eine schöne Fortführung der Story, auch wenn die Rätsel zu kurz kamen. Man hat bei Telltale abgeschaut, jetzt gibt es viele Entscheidungen, die auch Konsequenzen haben. Hat mir gefallen!

Wie habt ihr euch (bzw. hast du dich - hat das sonst jemand gespielt?) entschieden? Bei mir sah es so aus:

SPOILER:
- Zoe hat sich für einen neuen Weg entschieden
- Kian hat niemanden getötet
- Zoe hat für Reza Käsesuppe gekauft (wtf? hätte nicht gedacht, dass DAS Konsequenzen haben wird - Durchfall? XD)
- beim Gespräch mit Queenie: Zoe will mit sich ins Reine kommen
- Zoe hat Baruti geholfen
- Zoe ist zu Nela gegangen
- Zoe hat sich nicht mit Reza gestritten, am Ende bin ich auf ihn zugegangen (knicks knacks ;))


Einerseits fand ich diese Entscheidungen persönlich am besten, andererseits fand ich auch, dass dies am besten zu Zoe gepasst hat.
Propast sieht übrigens toll aus... wie in einem Sci-Fi-Film :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von adventureFAN » Mi 3. Dez 2014, 23:46

Ich hab ganz genauso entschieden wie du, auch weil ich fand das passt am besten zu der "neuen" Zoe (wer den Vorgänger kennt, weiß was damit gemeint ist =P).

Hoffe die 2. Episode kommt jetzt bald mal... letzte Info vor ner Woche war "soon" x_X
Bild

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Raziel » Fr 23. Jan 2015, 09:58

Sodelle, ich gehöre jetzt auch zum Club derer, die The Longest Journey und Dreamfall gespielt haben.

The Longest Journey gefiel mir insgesamt ziemlich gut, allerdings war der Anfang wirklich verdammt lahm und langweilig. In Kapitel 4 oder 5 (nach einem seeeeeeeeeehr langen Gespräch) war ich echt kurz davor aufzuhören. Gut, dass ich es nicht getan habe, weil kurz darauf die Story doch an Fahrt aufgenommen hat.
Am besten gefiel mir der Abschnitt in der Unterwasserwelt und bei den Geschichten sammelnden Flugwesen.
April gefiel mir als Charakter auch recht gut, auch wenn ihr Klamottenstil etwas seltsam war :lol:
Zum Ende ging mir manches ehrlich gesagt viel zu schnell, beinahe plump wurden einem dann die Dinge um die Ohren gehauen (zumindest habe ich es so empfunden), während es bis zu den letzten Kapiteln deutlich angenehmer war.
Ich habe ca 17-18 Stunden gebraucht, was für ein Adventure wirklich ziemlich lange ist, fand ich gut.

Dreamfall fand ich auch nicht so schlimm wie befürchtet. Habe mit einem Xbox-Controller gespielt, dadurch hat mich die Steuerung nicht sonderlich gestört, auch die von Hirschi so verhasste Stelle in de Höhle fand ich überhaupt nicht schlimm, da fand ich ein paar Schleicheinlagen mit Zoe nerviger. Einmal hatte ich einen "lustigen" Hänger, im WATI-Hauptquartier, nach dem Gespräch mit Cavanaugh. Danach gibt es ja eine kurze Sequenz, in der Zoe durch eine Tür geht und er ihr folgt. Bei mir lief Zoe mehrmals einfach immer wieder gegen den Türrahmen und Cavanaugh lief immer wieder gegen sie. Erst nach mehreren Ladeversuchen ging es dann.
Die Story gefiel mir recht gut, auch wenn der Anfang wieder ähnlich schwach war, wie im ersten Teil.
Mir gefiel die neue April, bzw ihre Entwicklung im Vergleich zum ersten Teil anfangs gar nicht gefallen, später fand ich ihren Part aber deutlich interessanter. Ehrlich gesagt habe ich sogar lieber mit ihr gespielt als mit Zoe, mit der bin ich das ganze Spiel über nicht warm geworden. Mit Kian auch nicht so wahnsinnig. Meine Lieblingsstelle im Spiel war das Gespräch zwischen April und Kian, bevor April Zoe befreit.
Ich weiss nicht ob das in Spoiler gehört, ich lasse es jetzt mal weg: Kann es sein, dass die Story um April, Kian, die Azadi usw irgendwie unfertig ist? Kann es sein, dass ein Nachfolger zeitnah geplant war, der dann diverse offene Punkte aufgreifen sollte?
Das schleichen fand ich nicht so prickelnd, aber auch nicht extrem nervig, vermutlich, weil es nicht soooo oft vorkam, genausowenig wie die Kampfeinlagen.
Bei einem Kritikpunkt kann ich aber absolut zustimmen, nämlich dem Ende.
SPOILER:
Das hat mir wirklich üüüüberhaupt nicht gefallen. Hab mich fast geärgert. Erst wird April durch einen Minipieks, der Arya aus Game of Thrones alle Ehre macht, getötet? Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, dass sie das eigentlich locker überleben könnte. Wobei mich hier weniger stört, dass es passierte, immerhin wurde ihre scheinbare Todessehnsucht auch thematisiert, sondern das wie. Lag vielleicht an technischen Limitierungen, aber das sah einfach schwach aus.
Zoes Story fand ich insgesamt ziemlich schwach und mir fehlte da so einiges. Da wurden jetzt diverse Fäden ausgeworfen und keiner wurde zuende verfolgt. Stattdessen kommen dann noch Enthüllungen, wie die niemals erwähnte, totgeglaubte Mutter, die auf einmal wieder auftaucht. Die Ausflösung, dass Faith Zoes Schwester war (häääää?) oder dass Reza nicht Reza ist (was ja in Dreamfall Chapters gar nicht aufgegriffen wird??). Was ist denn mit Cavanaugh? Ich hätte drauf gewettet, dass dieser sich als Bösewicht herausstellen würde. Oder was war jetzt mit der "Rette April"-Sache? Vielleicht hab ich ja was nicht verstanden, aber es hat doch jetzt weder diese Story als auch die Suche nach Reza zu irgendwas geführt, oder? Falls ich etwas verpasst habe, bitte ich um Aufklärung.
Lange Rede, kurzer Sinn: Das Ende ließ mich doch mehr als unbefriedigt zurück


Was mir ausserdem oftmals negativ aufgefallen ist, ist die stellenweise sehr schlechte, manchmal sogar komplett sinnentstellende Übersetzung ins deutsche. Da kommen dann z.b. solche Stilblüten vor wie "Schläft sie? - Sie ist"
Da wurde in den meisten Fällen einfach wortwörtlich übersetzt. Die Sprecher an sich machen einen ordentlichen Job, besonders gefreut habe ich mich, als Zoe mit dem weißen Drachen sprach, da unterhielten sich nämlich die zwei "alten" Synchronstimmen von Lara Croft miteinander, Gabriele Libbach und Marion von Stengel :)

Ich hoffe mal, dass alle offenen Punkte noch aufgegriffen werden, im ersten Kapitel von Dreamfall Chapters war jedenfalls noch nichts davon zu sehen.
Überhaupt bin ich inzwischen gar kein Fan mehr von diesen episodenhaften Erscheinungsweisen. Dass es hier mehr Entscheidungen gibt, finde ich noch ganz gut, da man in den ersten beiden Teilen ja auch schon (minimale) Entscheidungsfreiheit hatte an manchen Stellen, wenn es sich meistens nur auf Gespräche bezog.
Prinzipiell denke ich aber, dass sich dieses Stilmittel inzwischen doch etwas totgelaufen hat, also ich möchte langsam lieber wieder normale Adventures ohne künstliche Pseudo-Entscheidungsfreiheit haben.

In Dreamfall Chapters war, soweit ich es erkennen konnte, der einzige Unterschied:
SPOILER:
dass Zoe andere Klamotten und einen anderen Job hat
.
Mir gefiel das erste Kapitel nicht so wahnsinnig. Klar, optisch ist das schon schick, aber ich fand es schon beinahe langweilig. Vielleicht ist das aber einfach ein Stilmittel der Reihe, dass es immer langweilig anfängt und dann immer stärker wird? Der einzige spaßige Part war meiner Meinung nach der Job-Part.
Ach ich sags einfach: Ich finde Zoe als Charakter unglaublich uninteressant und langweilig. Mir ist ihre Beziehung zu Reza
SPOILER:
wieso ist der eigentlich auf einmal wieder da?
genauso egal wie der komische Wahlkampf.

Meine Entscheidungen (1. Durchlauf):
SPOILER:
1. Zoe hat sich für das neue Leben entschieden
2. Kian hat sowohl den im sterben liegenden erlöst, als auch den Kapitän getötet, den Wärter allerdings nicht
3. Reza bekam Wurst (was für eine quatschige Entscheidung)
4. Zoe sucht einen Sinn hinter allem (Gespräch mit Queenie)
5. Baruti geholfen
6. Reza ist gegangen, ich wusste aber auch gar nicht, dass man da noch irgendwas machen konnte?


Ich bin ehrlich gesagt so gar nicht begeistert von diesem ersten Kapitel, Propast sieht zwar schön aus, aber irgendwie auch unglaublich trist. Mit Zoe bin ich weiterhin nicht warm geworden und ihr weiteres Schicksal interessiert mich überhaupt nicht.

Weiss irgendjemand ob dieses Abenteuer von April Ryan als eine Episode in Dreamfall Chapters erscheint oder als separates Spiel? Das interessiert mich weitaus mehr. Ach und auf Kians weitere Geschichte bin ich auch gespannt, da sehe ich noch Potential.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Fr 20. Feb 2015, 13:17

Book 2: Rebels von Dreamfall Chapters wird am 10. März erscheinen! Man wird einige bekannte Schauplätze besuchen, auch die neue Stadt Marcuria wird dabei sein. Laut der Quelle wird Book 2 umfangreicher sein als die erste Episode und ca. 50% größer als diese sein. Außerdem soll die zweite Episode stabiler laufen. Book 3 befindet sich bereits in Entwicklung, 4 und 5 sollen noch in diesem Jahr erscheinen.
Quelle: http://www.4players.de/4players.php/spi ... Maerz.html


Raziel hat geschrieben:The Longest Journey gefiel mir insgesamt ziemlich gut, allerdings war der Anfang wirklich verdammt lahm und langweilig. In Kapitel 4 oder 5 (nach einem seeeeeeeeeehr langen Gespräch) war ich echt kurz davor aufzuhören. Gut, dass ich es nicht getan habe, weil kurz darauf die Story doch an Fahrt aufgenommen hat.
Am besten gefiel mir der Abschnitt in der Unterwasserwelt und bei den Geschichten sammelnden Flugwesen.

Hihi, so gings mir am Anfang auch ^^ Ich weiß aber nicht mehr, in welchem Kapitel ich da war. Zustimmung zu den Unterwasser-/Flugwesen, das hat mir auch super gefallen.

Raziel hat geschrieben:Ich weiss nicht ob das in Spoiler gehört, ich lasse es jetzt mal weg: Kann es sein, dass die Story um April, Kian, die Azadi usw irgendwie unfertig ist? Kann es sein, dass ein Nachfolger zeitnah geplant war, der dann diverse offene Punkte aufgreifen sollte?

Kam mir auch so vor.
Im Gegensatz zu dir fand ich die Schleich- und Kampfeinlagen jedoch extrem nervig, für mich absolut unpassend in diesem Spiel und es hat mich immer rausgehauen. Ein Glück gibts das nicht mehr in Chapters.

Das mit Reza am Ende habe ich auch nicht kapiert und du hast Recht, es wird in Chapters ja gar nicht mehr aufgegriffen :? Vielleicht steht was in der TLJ-Wikia, muss mich mal reinlesen.
Edit: http://tlj.wikia.com/wiki/Reza

Raziel hat geschrieben:Weiss irgendjemand ob dieses Abenteuer von April Ryan als eine Episode in Dreamfall Chapters erscheint oder als separates Spiel? Das interessiert mich weitaus mehr.

Das soll als separates Spiel namens The Longest Journey Home erscheinen. Das Kickstarter-Ziel wurde zwar nicht erreicht, jedoch will man das Spiel trotzdem noch entwickeln, was länger dauern wird.
--> http://tlj.wikia.com/wiki/The_Longest_Journey_Home
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mi 25. Feb 2015, 12:10

I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Nov 2010, 21:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Raziel » Di 3. Mär 2015, 11:31

Hoffe mal, dass mir die zweite Episode besser gefallen wird. Die erste konnte mich noch nicht so überzeugen.

@Hirschi
Vielen Dank für die Info mit Home. Bin bei Kickstarter alles andere als informiert, dafür hätte ich wohl auch etwas gespendet :)

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14167
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: The Longest Journey & Dreamfall

Beitrag von Hirschi » Mo 16. Mär 2015, 15:30

Wollte gerade Episode 2 spielen. Deutsche Sprachausgabe gibts nicht, die soll im Laufe der Woche kommen. Im Spiel hört man keine Stimmen, nur Musik, ansonsten gibts Untertitel - das war mir zu doof, wollte es auf Englisch installieren. Aber ich sehe keine Optionen dafür?? Normalerweise geht man doch mit Rechtsklick auf das Spiel in der Bibliothek auf Eigenschaften, aber einen Reiter für "Sprache" sehe ich nicht... Im Spiel selbst sehe ich auch keine Einstellungen dafür.
Mkay, tolle Wurst, muss ich halt warten :roll: Im Community-Hub scheinen sie begeistert zu sein (habe aber nicht genauer geguckt, wegen Spoiler-Gefahr).
I chose the language of gratitude

Antworten