Resident Evil 2 Remake

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von adventureFAN » Sa 1. Aug 2015, 15:42

Da würde Capcom echt mal wieder etwas WIRKLICH Gutes machen.
Am besten sie halten sich an dieses Fan-Game. Also das Beste von RE4 (Gameplay) und RE2 (Story) vereint =D
Bild

Benutzeravatar
C. Shadow
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 23933
Registriert: Do 4. Nov 2010, 19:58
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Star Wars: KotOR, Chrono Cross
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von C. Shadow » Do 13. Aug 2015, 21:35

Seit gestern ist es bekannt: Ein Resident Evil 2 Remake wird kommen!



Meine persönliche Hoffnung: Das Gameplay soll so traditionell wie nur möglich bleiben. Gerne können sie neue Monster einbauen oder einige Areale ausbauen. Mein Interesse verfliegt aber sehr schnell, wenn das ganze Geballer in RE4-Manier wird, nur mit Umgebungen und Gegnern aus RE2.
Ich meine, das REmaster hat sich prächtig verkauft und dazu bombastisch gespielt - hoffentlich sieht Capcom das auch so.
Die mageren Ankündigungen vom FF7-Remake haben mich bisher nicht zufrieden gestellt, mal schauen ob es RE2 schafft.
Sur les tombes de nos ancêtres
S'accumulent morne neige et sinistre tristesse
C'est le poids du temps qui défile
Sur notre liberté, là enterrée

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » Fr 14. Aug 2015, 11:34

Trauen sie sich also endlich ;)
Hoffe auch auf ein HD-Remaster wie bei RE1. Hauptsache, die Atmosphäre stimmt!
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » Sa 24. Okt 2015, 11:21

Nichts Neues zum offiziellen Remake, dennoch sehenswert: Ein Fan kreierte eine kurze Demo eines RE2-Remakes im Stil des vierten Teils:



Quelle + mehr: http://www.pcgamer.com/resident-evil-2- ... 0&ns_fee=0
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » So 25. Jun 2017, 10:03

Das Remake soll angeblich bald erscheinen: http://www.pcgames.de/Resident-Evil-2-S ... n-1231044/
Paar Infos/Bilder/Videos wären mal schön!

Infohappen: Die Original-Sprecher werden nicht dabei sein: http://www.gamestar.de/artikel/resident ... 16110.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » Mi 24. Jan 2018, 11:13

Ein User auf 4chan will einige Infos zum RE2make in Erfahrung gebracht haben. ACHTUNG, UNBESTÄTIGT!
- Das Resident Evil 2 Remake ist ein Shooter aus der "Von-hinten-Ansicht" und eine Mischung aus Resident Evil Revelations 2 und Resident Evil 4.

- Die Raccoon City Polizeistation und die Stadt wurden in großem Umfang überarbeitet.

- Sammelbare Gegenstände in der Umgebung sind - wie in der japanischen Original-Version - am blinken, was in der US-Fassung damals nicht der Fall war. Es soll auch viele versteckte Items geben, so wie in Resident Evil 7.

- Es gibt zwei Kampagnen-Modi für Leon und Claire, die aber mehr miteinander agieren sollen, weil es jetzt weniger Szenarien gibt.

- Das Krodokil in der Kanalisation wurde entfernt.

- Sherry Birkin ist spielbar, kann sich jetzt aber besser selbst verteidigen.

- Adas Szenario in der Geschichte wurde erweitert, die auch verschiedene Waffen benutzen kann.

- The 4th Survivor ist im Spiel nicht enthalten. Das Minispiel wird wohl später als DLC angeboten. Im Original schaltete es sich frei, wenn man beide Szenarien mit einem A-Rang durchgespielt hatte. Darin spielte man Hunk, der sich durch einen bestimmten Berich mit begrenzter Munition und wenigen Items kämpfen musste.

- Der Schwierigkeitsgrad soll dem von Resident Evil 7 entsprechen. Auf "Normal" steht eine automatische Speicherfuntkion zur Verfügung, die im "Hard Mode" fehlt.

- Es sollen reichlich zusätzliche Outfits geplant sein, die als DLC angeboten werden. Dazu gehört auch die Kleidung von Elza für Claire und das Outfit von Leon aus Resident Evil 1.5.

- Das Foto von Rebecca Chambers lässt sich entwickeln. Es war im Original im Schreibtisch von Albert Wesker als "Easter Egg" versteckt, den man dafür 50 Mal durchsuchen musste.

- Die Auslieferung soll Ende 2018 weltweit stattfinden.
Quelle: http://www.gamefront.de/
--> https://twitter.com/Jawmuncher/status/9 ... 2090356736

Kein Krokodil (wars nicht ein Alligator?) in der Kanalisation? Blasphemie!!
Sherry darf dann mit Steinen werfen? :mrgreen:
Klingt alles ganz ok, bis auf die DLC-Sache... aber ist ja alles unbestätigt bisher.
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » Sa 16. Jun 2018, 08:29

SO! Auf der E3 gabs nen fetten Reveal.

Release: 25. Januar 2019 für PC, PS4 und XOne





Sieht sooo toll aus :D
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Spassbremse666
Administrator
Administrator
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 22:39
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Mafia, Half Life
Spielt gerade: Fallout 4

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Spassbremse666 » Sa 16. Jun 2018, 09:19

Sieht mal richtig geil aus! Ich hatte mir anfangs eigentlich die klassische feste Kamera gewünscht, aber nachdem ich das Gameplay gesehen habe, passt die 3rd Person Kamera fast besser. Vom Grusel Faktor her gefällt es mir auch richtig gut, ist jetzt wohl wesentlich dunkler als das Original. Jetzt noch für PC und Xbox und ich bin glücklich.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » So 17. Jun 2018, 09:18

Die beiden Modi "The 4th Survivor" und "Tofu" aus dem Original werden auch im Remake wieder mit dabei sein! Das bestätigte Produzent Hirabayashi. Cool :D

Quelle: http://www.trustedreviews.com/news/excl ... 2-3485594/
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » Sa 21. Jul 2018, 20:29

Die Collector's Edition wurde angekündigt. Sie umfasst:

- Spiel...
- ... in einer exklusiven Verpackung
- Figur von Leon S. Kennedy (12 Zoll)
- Artbook "Ben's File" (32 Seiten) von Ingame-Journalist Ben Bertolucci
- Digital Soundtrack: Gutscheincode für ein Album (25 Tracks) mit neuen Songs aus dem Remake sowie einer Auswahl von Arrangements aus dem Original
- ein Poster "R.P.D. Renovation Design"
- Kostüme, Waffen und Musik als DLC:

* Leon Kostüm: "Arklay Sheriff"
* Leon Kostüm: "Noir"
* Claire Kostüm: "Military"
* Claire Kostüm: "Noir"
* Claire Kostüm: "Elza Walker"
* Deluxe Weapon: "Samurai Edge - Albert Model"
* Klassische Musik "Original Version - Soundtrack Swap"

Bild

Auf der diesjährigen GamesCom wird das Game auch vertreten sein.

Quelle & Bilder: https://gematsu.com/2018/07/resident-ev ... nd-box-art & http://www.gamefront.de/archiv07-2018-g ... ition.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » So 5. Aug 2018, 18:10

Eine Stunde Gameplay:

http://www.gamefront.de/archiv08-2018-g ... Video.html

Release: 25. Januar 2019 für PC, PS4 und XOne

Niemand Interesse?
Finde, das sieht total gut aus. :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » So 26. Aug 2018, 09:46

Gameplay von der GamesCom, unter anderem mit Claire:





Und viele Infos aus einem Interview mit Director Kazunori Kadoi:
- Die Entwickler haben das Spieltempo optimiert und die Geschichte dramatischer gestaltet als im Original. Dafür wurden einige Ereignisse geändert oder neu hinzugefügt. So z.B. das Eintreffen von Chief Irons, nachdem man Birkin zum ersten Mal getroffen hat. Ebenso stirbt der Polizist Marvin Branagh nicht, wenn man ihn zum ersten Mal trifft.

- Die Entwickler sagen, dass die Spieler ihnen zustimmen werden, wenn sie die Geschichte erleben und die Änderungen sehen, die sie vorgenommen haben, weil sie das Tempo und das Drama der Geschichte unterstützen.

- Sie änderten Sherry Birkin, um sie mehr wie ein echtes kleines Mädchen darzustellen und nicht wie ein japanisches Abbild eines kleinen Mädchens, wie es im Original zu sehen war. Die Entwickler änderten auch ihr Outfit, um zu zeigen, dass sie einsam und irgendwie seltsam ist, aber in einer reichen und behüteten Erziehung aufgewachsen ist.

- Bei der ersten Begegnung mit William Birkin wollten sie die Macht einer G-Virus-Kreatur hervorheben, sowohl als zerstörerische Kraft in Bewegung als auch wie sie den Menschen verdirbt.

- Der Kampf gegen William Birkin findet im Keller des Polizeireviers statt.

- Der Original-Soundtrack ist Teil der Deluxe Edition und als DLC optional hörbar. Die Entwickler betonen, dass es sich zwar schon um den Original Soundtrack handelt, er aber anders funktioniert als im Original.

Im Original Resident Evil 2 würde sich die Musik bei Raumwechseln oder Schlüsselereignissen ändern, beim Abspielen der Original-Musik in dieser Version ändert sich die Musik aber je nach Situation. Wer den DLC besitzt, kann mitten im Spiel den Soundtrack wechseln. Sie weisen auch darauf hin, dass mit dem ursprünglichen Soundtrack auch der Original-Sprecher im Titelbildschirm zurückkehrt.

- Es gibt keine Crimson Heads.

- Der Teil des Remakes, mit dem sie wahrscheinlich die meiste Zeit verbrachten, waren die Zombies. Die Entwickler dachten viel darüber nach, wie sie am besten "mechanisch" funktionieren, verstörend aussehen, im Kampf furchteinflößend wirken und wie ihre Bewegungen den Spieler beunruhigen.

Sie wollten auch, dass sich die Zombies stark anfühlen, so dass der Spieler denkt: "Warum stirbt dieses Ding nicht?" Die Zombies können auch so tun, als wären sie schon für eine Weile tot, nur um dann wieder aufzustehen. Der Spieler soll niemals zu 100 Prozent sicher sein, ob ein Zombies wirklich tot ist.

- Die Schwäche von Birkins erster Mutationsform ist offensichtlich das Auge, aber bei der Auswahl von Schwachstellen der Gegner wurde versucht, sich mehr an den Ursprungs-Designs des Original-Spiels zu orientieren.

- Die Macher haben einige der kontroversen Reaktionen auf Claires neues Design gesehen, aber sie haben hart an der neuen Claire gearbeitet und hoffen, dass sich die Eindrücke der Fans ändern werden, wenn sie mehr von Claire in Bewegung sehen, sie sprechen hören und ihren Kampf miterleben.

- Sie haben viel Zeit damit verwendet, darüber nachzudenken, wie der Horror mit dieser Kameraperspektive am besten funktioniert, wie z.B. Audio-Effekte Misstrauen und Angst erzeugen können, wie das Gehen um eine Ecke furchteinflößend sein kann oder wie etwas, das plötzlich im Sichtfeld des Spielers auftaucht, Angst auslösen kann.

- Sie wollen mit diesem Spiel zeigen, dass sich die "Verfolger-Kamera" wirklich gut für ein Horrorspiel einsetzen lässt und dass die RE Engine zwar wunderschöne, aber auch verstörende Grafiken und binaurales Sounddesign liefern kann, um den Spieler zu zermürben und zu verängstigen.

- Die Entwickler achteten sehr auf kleine Details beim Aussehen des Spiels, also z.B. Details an den Charaktermodellen wie Bissspuren, nasse Kleidung, Verbrennungen oder dass man "unter die Haut" von Zombies sehen kann, wenn sie getroffen wurden. Sie haben kürzlich mit NVIDIA für Ray Tracing zusammengearbeitet, um zu sehen, wo es sich im Spiel verwenden lässt, damit es noch besser aussieht. Es werden aber noch Versuche durchgeführt und die Technik ist noch nicht vollständig im Spiel integriert.
Quelle: http://www.gamefront.de/
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » Sa 22. Sep 2018, 08:59

Trailer von der TGS, Ada ist auch zu sehen:

I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14244
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 2 Remake

Beitrag von Hirschi » So 21. Okt 2018, 11:35

Video-Clips zu zwei Kostümen:

Claire Noir inkl. Filter: https://www.youtube.com/watch?v=O7q_zxMcWi8
Leon Arklay Sheriff: https://www.youtube.com/watch?v=sh1RPHWniYk
Claire Military: https://www.youtube.com/watch?v=fU35ARdvvsU
I chose the language of gratitude

Antworten