Resident Evil 7

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3679
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Realmatze » Sa 21. Jan 2017, 18:50

Man muss eine bestimmte Folge von Sachen erfüllen und dann schaltet man eine rostige Münze für das Hauptspiel frei. Da man dafür aber auch unverletzt an dem Vieh vorbei muss und ich schon für das gute Ende mehrere Anläufe brauchte, hab ich mir das nicht angetan..
Bild

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5782
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 20:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Aerias » Sa 21. Jan 2017, 20:38

Ich hatte nach dem ersten Anlauf schon keinen Bedarf mehr, dass so schnell nochmal zu machen ._.
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14461
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Hirschi » Sa 21. Jan 2017, 22:15

Ich hatte beim ersten Mal noch richtig schön Gänsehaut, danach aber nicht mehr. Wenn man weiß, wo was kommt und was einen verletzen kann bzw. nicht, ist der Zauber dahin... aber dennoch eine super Demo, hat mich sehr positiv überrascht :thumpsup:
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3679
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Realmatze » Sa 21. Jan 2017, 23:12

Wenn du die Chance hast, probier es mal in VR aus. Is ein ganz anderes Erlebnis :D
Bild

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Resident Evil 7

Beitrag von SoulCube » Fr 27. Jan 2017, 18:35

Wie spielt sichs denn bisher? Muss gestehen ich hab noch kein einziges Spiel der Reihe gespielt, nur beim ersten zugesehen^^ Resi 7 würde mich aber echt stark interessieren.

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5782
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 20:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Aerias » Fr 27. Jan 2017, 21:49

Wenn du RE7 spielen willst, vergiss die alten Teile und versuche es auch nicht damit zu vergleichen (ich weiß, es fällt allein wegen dem Namen schon schwer)...bis jetzt ist ein für mich zumindest ein solides Spiel mit doch teilweise recht fiesen Momenten.
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14461
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Hirschi » Sa 28. Jan 2017, 09:50

SoulCube hat geschrieben:Wie spielt sichs denn bisher? Muss gestehen ich hab noch kein einziges Spiel der Reihe gespielt, nur beim ersten zugesehen^^ Resi 7 würde mich aber echt stark interessieren.
Brauchst du auch nicht, bisher kam bei mir noch gar nichts, was an die alten Teile erinnern würde.
Du mochtest doch Outlast; RE7 hat ähnliche Momente, allerdings kann man die unsterblichen Gegner hier für einige Zeit zumindest aufhalten.

Übrigens! Der erste DLC "Banned Footage/Verbotenes Filmmaterial 1" erscheint am 31. Januar für PS4, die anderen Versionen am 21. Februar (Preis: 10€). Darin enthalten sind:
- Videoband "Schlafzimmer" (Flucht vor Marguerite)
- Videoband "Albtraum" (Gegnerwellen überleben)
- Modus "Ethan muss sterben" (neuer sehr schwerer Schwierigkeitsgrad, ohne VR)

Der zweite DLC "Banned Footage/Verbotenes Filmmaterial 2" erscheint dann am 14. Februar, die anderen Versionen wieder am 21. Februar (Preis: 15€). Darin enthalten sind:
- Videoband "21" (man spielt ein von Lucas erdachtes Spiel)
- Videoband "Töchter" (das Leben der Baker-Familie vor den RE7-Ereignissen)
- Modus "Jacks 55. Geburtstag" (Rennen gegen die Zeit; hier "musst du Jack in diesem nicht ganz ernst gemeinten Minispiel mit tonnenweise Essen füttern", ohne VR)

Beide DLCs sind Teile des Season Pass. Im Frühjahr soll eine weitere, kostenlose Episode erscheinen.
Quelle: http://www.pcgames.de/Resident-Evil-7-B ... s-1219027/
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3679
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Realmatze » Di 31. Jan 2017, 18:36

Endlich ist es angekommen.
Hab auch direkt das erste Kapitel durchgespielt, kannte mich durch Beginning Hour ja gut in dem Gästehaus aus :)
SPOILER:
Die Szene beim Essen war richtig geil. Mich nervt jetzt nur dieses ewige Versteckspiel. Schade finde ich, dass man bei Bosskämpfen das Video immer wieder sehen muss, wenn man stirbt.

Die Garage hab ich 3x gespielt, beim ersten Mal war ich überfordert und bin in kopfloser Panik umher gerannt. Beim 2. mal wusste ich zwar wo der Autoschlüssel ist, hab mich aber nicht getraut einzusteigen. Großer Fehler, das hat er dann nämlich für mich übernommen. 3. Mal dann direkt in die Karre und drauf.

Im 1. Stock hab ich aber den Fehler gemacht und das Holzstück eingesammelt, bevor ich es erkundet hab. Nun hab ich das Problem, dass der Daddy mir auf den Fersen ist.
In VR macht das Spiel sehr viel Spaß, zumindest wenn man all die Sichthilfen deaktiviert. Unerfahrene sollten diese allerdings auslassen, ich weiß noch wie ich mich bei Robinson The Journey das erste Mal gefühlt hab..

Aber dafür ist es ein ganz anderes Erlebnis, wenn man vollkommen frei den Kopf bewegen kann oder einem ein Messer direkt ans Auge gehalten wird.
SPOILER:
In der Szene, wo man durch das Wasser im Keller watet hab ich gehustet weil ich dachte mir würde Wasser in den Mund fließen :'D
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14461
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Hirschi » Di 7. Feb 2017, 08:59

Bin durch. Es gibt ein paar Dinge zu bemängeln, aber da mir das Spiel großen Spaß gemacht habe, spare ich mir das. Nur eins: Ethan! Was für ein lahmer Protagonist!
SPOILER:
Allein die Szene, in der er seine Frau nach drei Jahren unverhofft wieder trifft... so emotionslos und das zieht sich durch das ganze Spiel. Oder dieses dämliche Gespräch mit dem Polizisten.
Am besten gefallen hat mir eigentlich der gesamte Baker-Anwesen-Abschnitt. Obwohl ich echt kein Fan von Davonrennen und Verstecken bin, hats mir hier doch Spaß gemacht - immerhin konnte man seine Verfolger immer kurz aufhalten. Toll war das Erkunden, Schlüsselitem gefunden und nochmal hier und dort zurück, plötzlich was Neues, huch da ist ja die Oma... sowas mag ich :)
Jack war mein Highlight. Wie er einfach mal durch die Wand kommt, haha! Aber auch Marguerite hatte was, besonders wenn sie einen nicht finden konnte und erstmal austickte. Die Essens-Szene war der Hammer, ich habe so gelacht.
Die Rätsel hätten allerdings gerne etwas knackiger sein können.

Letzte Abschnitte:
SPOILER:
Der Horror war eigentlich schon rum, nachdem man die Pumpe gefunden hat, dann auf dem Schiff nahm die Action eindeutig überhand. Wobei auch die Ballerei Spaß gemacht hat...
Ende:
SPOILER:
CHRIIIIIIIIIIS! Wie siehst du denn schon wieder aus, wo sind deine abnormalen Muckis? :lol:
Und wtf, der ist jetzt bei Umbrella? Die gibts noch/wieder?
Freue mich auf den DLC im Frühjahr. Entweder wird wieder ein Anwesen erkundet oder es endet in einer Ballerei.
@Realmatze:
SPOILER:
"beim ersten Mal war ich überfordert und bin in kopfloser Panik umher gerannt" - ich auch :lol: :lol: :lol:
Beim zweiten Mal bin ich dann schon ins Auto und habe es geschafft. Wobei ich mich frage, ob die Szene getriggert war, denn wirklich Kontrolle über den Wagen hatte ich dank Jack nicht.
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3679
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Realmatze » Di 7. Feb 2017, 09:19

SPOILER:
Also bis Jack in das Lenkrad gegriffen hat, hatte ich volle Kontrolle über den Wagen und bin immer wieder schön über ihn drüber. Das war sooooo befriedigend :D
Bild

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Resident Evil 7

Beitrag von SoulCube » Do 23. Mär 2017, 08:29

Resident Evil 7 - Die geheime Story erklärt


Sehr gut die Hintergründe erklärt, da ich die anderen Teile nicht gespielt habe und mir doch einige Hinweise nichts gesagt haben^^

Gestern durchgespielt und überleg grad ob ichs jetzt auf Albtraum durchspielen soll^^

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14461
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Hirschi » Do 23. Mär 2017, 11:53

Ui, erzähl dann, wie es ist :D
Hat schon jemand die DLCs gespielt?

Hier gibts noch den ersten Teil eines Making ofs:
https://www.youtube.com/watch?v=VAsMpq8FeJA
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Resident Evil 7

Beitrag von SoulCube » Sa 25. Mär 2017, 10:07

Bin jetzt momentan wieder im alten Haus angelangt. Ich muss sagen, bisher gehts eigentlich. Aber ein Bosskampf gegen Papi war ziemlich heftig. Bin da sehr oft gestorben.
Was ich sehr cool finde, dass die Objekte anders auftauchen. Wo früher z.b. noch eine orange Box war, steht jetzt gar nichts. Die Waffen tauchen z.T. anders auf. Manche Items stehen nun woanders oder wurden durch andere ersetzt. Gleiches bei den Gegnern. Es kamen bisher weit weniger vor, dafür tauchten an anderer Stelle Gegner auf.
Weitere große Änderung. Wie bei (ich glaub Resident Evil 1) braucht man jetzt Kassetten um sein Spiel zu speichern. Bisher hab ich genug gefunden aber wer weiß wies im späteren Spielverlauf damit ausschaut ;)

Was ich noch fragen wollte: Spielt man in der Demo zufällig das Kamerateam, dass das Haus untersuchen wollte?

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5782
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 20:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil 7

Beitrag von Aerias » Sa 25. Mär 2017, 22:33

Jup, zumindest ein kurzes Stück, als man sich eine Videokassette ansieht, die man dort in dem Abschnitt findet.
Bild

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3356
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Resident Evil 7

Beitrag von SoulCube » Mi 5. Apr 2017, 10:21

Boah, leck mich fett. Nach nicht ganz 10 Stunden hab ich nun endlich auf "Irrenhaus" abgeschlossen.
Eigentlich wird es anfangs sogar leichter da weniger Gegner kommen aber Bosskämpfe.. meine Fresse, die Bosskämpfe sind wirklich so abartig schwer, weil sie so dermaßen viel aushalten und Blei schlucken; ich bin so dermaßen oft gestorben :lol:
Mit den Speicherkassetten kommt mMn nach gut durch, hatte zum Ende sogar noch eine übrig.

Zum Spiel selber:
Am stärksten fand ich den Abschnitt ganz am Anfang. Alles wird unheimlich und bedrohlich, die Videokassette trägt noch schön dazu bei und so schafft es das Game eine wirklich gute bzw. bedrückende Atmosphäre aufzubauen. Das Erkunden im Haus der Bakers hat mir persönlich am meisten Spaß gemacht allerdings hätte ich mir vielleicht doch noch ein kleinens bisschen mehr zbw. kniffligere Rätsel gewünscht. Die Bakerfamilie fand ich Klasse, allen voran natürlich Jack. Allein für sein "Ethan, ETHAN, EEEEEETHAANNN!" feier ich den Mann so ab xD
Auch den Abschnitt mit Lucas fand ich eigentlich richtig cool gemacht und vor allem ne nette Idee ;)

Zu Ethan zitier ich gerne Gronkh ;)
"Ethan ist das unemotionalste Stück Scheiße der Welt."

Die letzten Abschnitte
SPOILER:
Haben mir persönlich nicht mehr so gut gefallen da der Horror fast nicht mehr vorhanden ist. Rätsel gabs jetzt nicht mehr wirklich sondern es wurde fast nur noch geballert und da wurde mMn doch Potenzial verschenkt. Gut, ein Schiff bleibt ein Schiff aber hätte man da nicht mehr drauß machen können?
Zum Horror selbst
SPOILER:
Wie oben bereits erwähnt ich den Anfang im Gästehaus am stärksten. Das Spiel baut eine spannende Atmospähre auf, die im Haus der Bakers noch vorhanden bleibt aber dann mMn langsam aufbaut. Das merkt man schon sobalb man das alte Haus geschafft hat. Lucas Spielchen sind zwar eine coole Idee aber jetzt für mich kein eigentlich Horror und ab dem Schiff gabs den praktisch eh nicht mehr. Fand ich sehr schade.

Antworten