Unklarheiten

Antworten
Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14241
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Unklarheiten

Beitrag von Hirschi » So 8. Apr 2012, 19:32

Kennt ihr das? Ihr habt Silent Hill schon zig Mal durchgespielt und es gibt dennoch Sachen, die ihr nicht versteht bzw. die sich mit den gegebenen Mitteln nicht erklären lassen. Ich meine nun nicht die paranormalen Geschehnisse; Silent Hill ist ja auch ein klein wenig Mystery und das kann man wohl kaum logisch erklären.
Wenn es etwas gibt, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, schreibt sie hier rein! :) Vielleicht hat ja ein anderer User eine Erklärung oder eine Theorie dazu.

Ich verstehe z.B. etwas aus Silent Hill 3 nicht. Es gibt da so eine Stelle in der Kapelle, da befindet sich das Schlafzimmer von Harry in einem Raum und es liegt sein Tagebuch auf dem Bett. Dieser Raum ist optional und man kann ihn schon mal verpassen. Jedenfalls kann Heather das Tagebuch lesen und gibt danach einen Kommentar ab. Sie sagt nebenbei, dass sie ihre gütige und sanfte Mutter nicht vergessen wird.
Nun... wer ist denn mit dieser gütigen und sanften Mutter gemeint? Dahlia wohl kaum :shock: Ich dachte noch an Harrys verstorbene Frau und Heathers Stiefmutter, aber die starb ja schon, als Cheryl erst 3 Jahre alt war.
Ich hatte mal gelesen, dass vielleicht auch Cybil gemeint sein könnte, aber von der hört man ja überhaupt nichts im Spiel. Douglas erwähnt während der Autofahrt, dass er schon einmal in Silent Hill war, um eine verschwundene Person zu suchen, doch die blieb weiterhin verschollen. War damit vielleicht nicht eher Cybil gemeint?
Was meint ihr dazu?

Übrigens: Ich habe auch nie verstanden, warum Heather sich nach dem Bosskampf noch einmal umdreht und verstört in die Kamera schaut, während das Bild langsam dunkel wird. Habe nun in der SH-Wiki gelesen, dass man an der Stelle eigentlich noch Babygeschrei hören sollte; dies sollte ein Zeichen dafür sein, dass der Gott weiterhin lebt und einen anderen Wirt sucht. Der Schrei wurde aus dem Spiel entfernt, aber die Szene selbst sieht man noch. Fand ich ganz interessant, weil ich mich immer gefragt habe, warum Heather sich so erschrocken umdreht.
Quelle: http://silenthill.wikia.com/wiki/Silent_Hill_3 (letzter Punkt bei "Trivia")
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: Unklarheiten

Beitrag von adventureFAN » Mo 9. Apr 2012, 02:28

Also das mit der Mutter:
Ich denke auch, dass es Cybil ist. Im Good+ Ending sind die beiden ja zusammen entkommen und der Blick den sie sich zuwerfen sagt ja schon alles :ugly:
Kann mir gut vorstellen, dass die Beiden Heather dann noch ne ganze Weile zusammen großgezogen haben, bis Cybil oder Harry dann keinen Bock mehr hatte oder seine Paranoia ihn zur Flucht mit Heather getrieben hat.

Ich wüsste jedenfalls nicht wer sonst noch in Frage käme.
Alessa? Wie soll das Möglich sein? Und Lisa und Dahlia fallen ja flach, sind ja beide abgekratzt.
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14241
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Unklarheiten

Beitrag von Hirschi » Mo 9. Apr 2012, 13:26

Also Heather hat ja noch ihre Erinnerungen als Alessa und Cheryl, da könnten schon Dahlia oder Harrys verstorbene Frau ohne Namen gemeint sein. Nur wieso sollte es Dahlia sein, war die jemals gut zu Alessa?! Und Harrys Frau starb schon, als Cheryl erst 3 Jahre alt war, also ob man sich da noch an jemanden erinnern kann :?
Irgendwie passt mir das mit Cybil auch am besten. Schade, dass man nicht mehr von ihr erfährt; und ob Douglas wirklich sie gemeint hat, ist ja auch fraglich. Eine offizielle Meinung der Entwickler gibt es nicht, oder?
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14241
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Unklarheiten

Beitrag von Hirschi » Do 19. Apr 2012, 22:17

Und noch etwas zu Silent Hill 3:
Ich ging ja immer davon aus, dass Heather, nachdem sie aus ihrem Alptraum erwacht und sich wieder im Einkaufszentrum befindet, bereits in der Parallelwelt (die neblige Welt) befindet. Darauf kam ich, weil die Mall so unnatürlich verlassen ist, bis auf Douglas sieht man ja keinen weiteren Menschen. Selbst wenn das Zentrum schon geschlossen wäre oder bald schließen würde, müssten doch noch ein paar Leute umher laufen.

Dann habe ich mal gelesen, dass Heather sich schon noch in der realen Welt befindet, weil es keinen Nebel gibt; das sieht man ja, wenn man aus dem Fenster der Toilette gestiegen ist. Auch wenn sich Heather vor dem Gebäude, das noch eine Baustelle ist, befindet, oder nachdem sie das Hilltop Center verlassen hat, sieht man draußen keinen Nebel. Aber kann das wirklich die reale Welt sein, nur weil sich kein Nebel dort befindet?

Die alternative Welt, in der sich Heather vor ihrer Ankunft in Silent Hill befindet, ist ja durch Claudias Einfluss entstanden. Vielleicht gibt es diesen charakteristischen Nebel einfach nur in der Stadt selbst?
Und was ist dann mit der Autofahrt, sind Heather und Douglas in der realen Dimension? Es regnet ja während der Fahrt, das war (zumindest in SH1) ebenfalls ein Indiz für die Parallelwelt. Aber das muss ja nun nicht für SH3 gelten.

Was noch auffällt: Im normalen Ende von SH3 sieht man keinen Nebel mehr. Im Besessen-Ende dagegen schon. Valtiel soll laut der Entwickler dafür zuständig sein, Heather in andere Dimensionen zu bringen - also hat er Heather im normalen Ende zurückgebracht, und im schlechten Ende nicht??

Was meint ihr, wo befindet sich Heather in der realen Welt, wo in einer anderen Dimension?
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: Unklarheiten

Beitrag von adventureFAN » Fr 11. Mai 2012, 20:41

Der GameOne-Redakteur "Wolf" hat eine recht gute Interpretation von Silent Hill 2 zusammen gefasst:
http://www.gameone.de/blog/2012/5/bis-z ... das-finale
Bild

Benutzeravatar
Keeper596
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 20:24
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper / Silent Hill
Spielt gerade: Grotesque Tactics

Re: Unklarheiten

Beitrag von Keeper596 » Sa 12. Mai 2012, 07:00

Bei der Angelegenheit 'Parallelwelt oder nicht', die du angesprochen hast, stimme ich dir zu.
Heather befindet sich nicht in der normalen Welt. Und ich würde einfach mal eine Theorie aufstellen:
Die Monster in Silent Hill, der Nebel, der Schnee, die alternative Realität, das alles wurde ursprünglich von Alessa erschaffen.
Und die alternative Realität, in der Heather sich befindet, entstammt ja zuerst nicht der gleichen Quelle, daher gibt es Abweichungen, zum Beispiel, dass kein Nebel da ist.

Klingt das plausibel?
Und was die Cybil-Sache angeht: Sagt Douglas nicht im Gespräch bei der Fahrt, dass er "ihn" nicht gefunden hat?
Da würde ich eher auf James Sunderland als auf Cybil schließen...
2012 a.d.
Es ist geschehen: Die Dummheit hat die Herrschaft über die Welt angetreten.
Die letzten Krieger des Niveaus wehren sich verzweifelt gegen die Übermacht an Vollpfosten, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie unterliegen werden..

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14241
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Unklarheiten

Beitrag von Hirschi » Mi 21. Nov 2012, 23:13

Keeper596 hat geschrieben:Und ich würde einfach mal eine Theorie aufstellen:
Die Monster in Silent Hill, der Nebel, der Schnee, die alternative Realität, das alles wurde ursprünglich von Alessa erschaffen. Und die alternative Realität, in der Heather sich befindet, entstammt ja zuerst nicht der gleichen Quelle, daher gibt es Abweichungen, zum Beispiel, dass kein Nebel da ist.
Klingt das plausibel?

Ja, für mich schon! Wobei ich nicht sagen würde, dass die alternative Welt und Co. nur allein von Alessa erschaffen wurden. Es ist die Rede davon, dass Silent Hill schon immer als ein "magischer" Ort angesehen wurde, daher glaube ich, dass das durch das Zusammenspiel von den Kräften der Stadt selbst und den immensen Kräften von Alessa bewirkt wurde. So à la "In Silent Hill werden Ihre Träume wahr!" - LOL! :uglylol:
Und das mit den Abweichungen, was du da ansprichst, ergibt auch Sinn. Zu Beginn ist die alternative Dimension ja Claudias Kräften zu verdanken, aber nach und nach wirken auch Heathers Kräfte. Kann es vielleicht sein, dass der Nebel so etwas wie Alessas/Heathers "Markenzeichen" ist? Dagegen spricht jedoch der Nebel in SH2.

(Übrigens ist Nebel auch in der Literatur ein beliebtes Motiv für Welten wechseln, ein Ort zwischen den Welten, der Übergang zwischen zwei Welten... passt hier ja auch sehr gut, wenn man bedenkt, dass die Nebelwelt eine Art "Zwischenwelt" in der normalen und der alternativen Rostwelt darstellt!)

Keeper596 hat geschrieben:Und was die Cybil-Sache angeht: Sagt Douglas nicht im Gespräch bei der Fahrt, dass er "ihn" nicht gefunden hat? Da würde ich eher auf James Sunderland als auf Cybil schließen...

Da musste ich jetzt spontan an einen Übersetzungsfehler in einem bekannten Manga denken. Ich kann kein Japanisch, aber angeblich ist die Anrede für die dritte Person Singular sehr ähnlich bzw. sogar dieselbe. Vielleicht war das auch hier der Fall?
Aber damit kann natürlich auch ein ganz anderer gemeint sein, so wie James. Da hast du schon Recht.


Was ich noch posten wollte: Habe letztens etwas recht Interessantes gelesen, und zwar zum dritten Stock (4F) in einigen asiatischen Ländern.
Im Alchemilla Krankenhaus gibt es zunächst keinen dritten Stock (4F), die Taste im Aufzug erscheint erst, wenn man die Doppeltüren aller Stockwerke untersucht hat. Womöglich ist dies eine Anspielung darauf, dass viele öffentliche Gebäude in Japan, China und Korea keinen dritten Stock (also fourth floor) besitzen, da die Zahl 4 als Unglückszahl gesehen wird. Das Wort "vier" wird nämlich genauso ausgesprochen wie "tot". Parallel dazu gibt es in der westlichen Kultur Gebäude, die den 13. Stock überspringen, weil bei uns die 13 als Unglückszahl gilt.

Da soll mir noch einer sagen, dass Videospiele nicht bilden :D
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Unklarheiten

Beitrag von Realmatze » Do 22. Nov 2012, 10:28

Da kommst du doch nur drauf, weil die PlayStation 4 deshalb die vier nicht beinhalten soll :D
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14241
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Unklarheiten

Beitrag von Hirschi » Do 22. Nov 2012, 10:46

Stimmt, das mit der PS4 ist ja das gleiche Thema. Aber ich hab das schon davor gelesen :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Rage-Virus
Babyhirsch
Babyhirsch
Beiträge: 35
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 17:03
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Silent Hill Games

Re: Unklarheiten

Beitrag von Rage-Virus » Sa 1. Dez 2012, 18:47

Heather ist nach dem Albtraum noch in der realen Welt weil man vorbeifahrende Autos von draußen hören kann und im Restaurant selber kann man noch Gespräche und Geschirr klappern hören.Ich glaube sogar dass man die Schatten der vorbeifahrenden Autos sehen kann aber da bin ich mir nicht mehr ganz sicher.
Bild

Antworten