Seite 1 von 1

Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: So 30. Apr 2017, 19:44
von Steve
Kennt ihr dieses Gefühl in Bezug auf P.T. / SILENT HILLS auch nur zu gut ? Jede neue Meldung, sei sie noch so hanebüchen, keimt in einem die Hoffnung wieder auf, obwohl es eigentlich keine Hoffnung mehr gibt. So habe ich, durch einen freundlichen Hinweis zwei tolle Videos auf YouTube entdeckt, in denen ein Geschwisterpaar annimmt DEATH STRANDING wäre gar nicht DEATH STRANDING, sondern eigentlich SILENT HILL(S). Und warum sie das annehmen beleuchten sie in guten 3 Stunden Videomaterial, die alle Trailer beider Spiele, sowie getwittertes von allen Involvierten (darunter übrigens auch Masahiro Ito [!]) auf den Kopf stellen, sowie jedes in sämtlichen Interviews Gesagtes auf die Goldwaage legen. Und das so intensiv und abstrakt das mittlerweile sogar ich daran glaube, das Kojima gerade die ganze Welt auf den Arm nimmt.

Wer keine Lust oder Zeit hat sich die 3 Stunden Videomaterial anzuschauen, hier mal ein paar Erinnerungsbrocken von mir:

- Kojima twittert bis heute immer wieder Bilder, oder Aussagen, die auf P.T. / SILENT HILLS zurückzuführen sind, oder zutreffend wären, obwohl das Projekt angeblich nicht mehr in seiner Macht liegt
- Kojima ist bekannt für seine Aktionen. Nicht zuletzte versuchte er ähnliches mit THE PHANTOM PAIN, wo er vergeblich versucht hat die Welt auf eine falsche Fährte zu führen
- Masahiro Ito (ehemaliger Artdesigner bei TEAM SILENT) twitterte erst im März ein Bild eines 2013 gecancelten SILENT HILL-Projektes, indem er involviert war - auf diesem Bild zu erkennen ist eine Brücke, vor welcher ein Kinderwagen im Stile der 30'er / 40'er Jahre steht. Hinter einem Haus sei ein Vulkanausbruch zu erkennen
- im ersten Trailer zu DEATH STRANDING steht Norman Reedus am Ende am Strand. In der ganz linken, sowie ganz rechten Bildschirmecke ist halb erkaltete Lava zu erkennen, sowie nach einem Vulkanausbruch
- Die (schwedische) Stimme im Radio bei P.T. spricht davon man solle den "News keinen Glauben schenken", diese würden durch "sie" kontrolliert werden - und das seit 75 Jahren. Rechnet man die 75 Jahre zurück vom Erscheinungstag von P.T. kommt man auf das Datum 1939, Ausbruch des 2. Weltkrieges. In den DEATH STRANDING-Trailern erkennt man zum Leben zurückgekehrte Soldaten, alle in Uniformen amerikanischer Soldaten aus dem 2. Weltkrieg (ebenfalls die Fahrzeuge), während Mad Mikkelsen in einer modernen Kampfuniform unterwegs ist
- Zentrales Thema bei P.T. ist der Mord an die schwangere Frau. Der Hauptcharakter hat sich laut Nachrichtensprecher das Leben genommen, indem er sich in der Garage erhängt hat - quasi übergelappt ist eine dunklere Stimme im Radio zu hören, die davon spricht der Charakter hätte sich mit einer Nabelschnurr das Leben genommen. Die Nabelschnur und Schwangerschaft scheinen in DEATH STRANDING eine wichtige Rolle zu spielen, denn alle Lebewesen haben eine, die mit irgendwas verbunden ist. Sogar die toten Krabben am Anfang des Trailers haben eine - und sind zudem schwanger.
- In der Demo von P.T. gibt es eine Stelle an der Lisa den Charakter dahinrafft, es sind Geräusche zu hören, als würde sie seinen Bauch öffnen. Bei DEATH STRANDING sieht man im Trailer das Norman eine auffällige Narbe am Bauch trägt.
- Lisa trägt angeblich ein typisches Kleid, wie es zu Zeiten des 2. Weltkrieges bei amerikanischen Frauen üblich war
- Während des Haus in P.T. recht altgebauen wirkt, ist die Umgebung eher Neumodern
- Im Trailer von DEATH STRANDING ist zu erkennen das Norman eine Art Dogtag trägt - auf diesem Dogtag sind mehrere mathematische Formeln zu erkennen, welche auf schwarze Löcher ("Dimensionstore", "seperate reality") andeuten. Bei P.T. spricht der Radiosprecher die kryptischen Zahlen "204863". Angeblich die Koordinaten des Bermuda Dreiecks, welches angeblich das Tor in eine andere Dimension ist.
- Im Haus bei P.T. gibt es unterschiedliche Bilder - eines davon erinnert an eine Brust (also mich zumindest). Invertiert man die Farben und dreht das Bild um 180° erkennt man den Eingang eines Tunnels. Im DEATH STRANDING-Trailer sieht man Guillermo vor einem Tunnel stehen.
- Verändert man den Farbkontrast des Tunneleingangs erkennt man ein "J." auf den Steinen stehen. Bei P.T. gibt es eine "technische Störung", in dessen Sätzen ein "J." zitiert wird.
- Bei DEATH STRANDING sieht man wie Norman voller Händeabdrücke ist. Als das Baby in seinen Armen verschwindet, sieht man kleine schwarze Händeabdrücke über seinen Körper gehen, die sich scheinbar in seiner Haut verewigen. Wie eine Art Schuld. Die Händeabdrücke sieht man auch bei P.T. und die schwarze Flüssigkeit erkennt man in der sprechenden Papiertüte (wobei Händeabdrücke natürlich häufiger in Horrorspielen zu finden sind)
- Wenn man die Demo von P.T. durchspielt hört man die Durchsage: "Daddy was such a drag - everday he eats the same kind of foot, usw." Kojima hat eine ganze Zeit immer wieder Essen getwittert, auf deren Bilder auch eine Papiertüte, die aussieht wie die in P.T., zu sehen war
- Kojima twitterte vor kurzem, als ein Extended Trailer zu DEATH STRANDING kam, man solle auf die Lyric achten. Dort singt offenbar jemand von seinem eigenen Selbstmord - der Vater in P.T. hat Selbstmord begangen.
- Im Trailer von DEATH STRANDING hört man eine entfernte Sirene (könnte wegen der wiederauferstandenen Soldaten sein, aber auch eine Sirene alá SILENT HILL)

Und, und, und... das ist tatsächlich nur ein Bruchteil. Wer Kojimas Spiele mag und wieder einen Hoffnungsschimmer verspüren will, der sollte sich die Videos ansehen. Es lohnt sich definitiv. Natürlich ist alles nur reine Spekulation, aber ich finde die Paralellen einfach zu heftig... möglicherweise sind die Themen so ähnlich, weil Kojima gerade in den Arbeiten steckte und einfach davon inspiriert war, aber das wäre zu einfach erklärt.


PART 1

PART 2

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: So 30. Apr 2017, 22:25
von adventureFAN
Danke... jetzt hab ich tatsächlich wieder Hoffnung.
Gibt zwar paar Punkte die ich etwas übertrieben finde, aber bei Kojima gibt es eigentlich kaum Zufälle.

Wobei ich aber eher befürchte, das Kojima einfach nur auf Silent Hills/PT aufbaut. Immerhin wurde im Vorfeld ja viel Arbeit reingesteckt.

Aber hey... ich wünschte, ich würde mich irre.

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: Mo 1. Mai 2017, 02:36
von Realmatze
Ich würde mich auch freuen, denke aber auch eher, dass es halt auf der Vorarbeit von Kojima und Del Torro aufbaut und daher die Parallelen stammen.

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: Di 2. Mai 2017, 16:18
von Hirschi
Boah, das ist ja ein cooler Post. Hast dir echt Mühe gegeben! :thumpsup:

Kojima, der alte Fuchs. The man who trolled the world :ugly: Wer erinnert sich nicht an seinen Schabernack mit MGS2 oder The Phantom Pain.
Es würde mich natürlich auch freuen, bin jedoch skeptisch und sehe das wie adventureFAN und Realmatze: Kojima hat die Arbeit an Silent Hills so gut es geht mit in sein neues Projekt gebracht.
Aber vielleicht haben wir ja Glück und es kommt tatsächlich irgendwann ein Horrorspiel, das als würdiger inoffizieller Nachfolger zu SH/PT angesehen werden kann.

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: Mi 10. Mai 2017, 21:03
von Steve




Okay, hat nur bedingt damit zu tun, aber irgendwie schon. ;)

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 11:34
von Hirschi
Was es alles gibt! :)

Die Reaktion auf MG AC!D ist gut :lol:

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: Do 11. Mai 2017, 14:59
von Realmatze
Dass die verschwinden kannte ich schon, aber nicht, dass die bleiben, an denen er nicht beteiligt war^^
Dass Konami sowas überhaupt durchlässt

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: So 3. Sep 2017, 10:28
von Steve
Neues Futter !









Wie lange müssen wir noch leiden... ?

Re: Kojima trollt die ganze Welt ?!

Verfasst: Di 5. Sep 2017, 00:18
von Realmatze
Spannendes Video, bestärkt mich aber nur noch mehr in dem Glauben, dass er seine ursprünglichen Ideen für SH jetzt einfach in DS umsetzt..