Bossfights

Moderator: C. Shadow

Antworten
Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3358
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Bossfights

Beitrag von SoulCube » So 18. Okt 2015, 11:58

Manche lieben wir, manche hassen wir. Und sie kommen in praktisch jedem Game vor. Zwischen- bzw. Endbosse.
Welche sind euch in Erinnerung geblieben? Bei welchen habt ihr halb in den Tisch gebissen, weil sie einfach nur bockschwer waren und gegen welche könntet ihr immer wieder antreten?

Sorgt für Gänsehaut
Diablo 2
Der Bossgegner, der mir immer wieder Gänsehaut bereitet hat. Ohne großartiges Kabumm oder Cinema, aber allein wenn man das letzte Siegel öffnet und Diablos Stimme erklingt: "Nicht einmal der Tod kann dich vor mir retten"... brrrrrr. Kein anderes Spiel hat das bisher geschafft.
Bild

Fand ich sehr beeindruckend
Darksiders 2
Waren jedesmal ein Highlight. Schön abwechslungsreich und gerade bei diesem Giganten hab ich schön blöd dreingeschaut :lol:
Bild

Halb verzweifelt
Prince of Persia - The Warrior Within
Gott, was hab ich diesen Bastard damals verflucht. Wie oft ich damals gestorben bin ohne ihn überhaupt nur ansatzweiße besiegt zu haben bis ich dann endlich mal den Dreh raushatte. Aber was der mich Nerven gekostet hat weil er einfach zum Teil unfaire Attacken hatte und ziemlich viel Damage macht.
Bild

Enttäuscht
Doom III
Ich hab mich damals tierisch gefreut endlich dem Cyberdemon gegenüber zu stehen. Aber mein Gott, was war dieser Kampf lame. Einfach nur im Kreis laufen, die paar Imps töten die auftauchen und 2-3x den SoulCube auf den Cyberdemon werfen. Fertig war der Bosskampf. Selbst auf dem höchsten Schierigkeitsgrad überhaupt kein Problem. War nicht sehr herausfordernd.
Bild

Cool in Szene gesetzt
Die Batmanreihe
Allgemein die ganzen Bosskämpfe waren für mich immer ein Highlight in diesen Spielen. Immer anders aufgebaut und sehr geil gemacht. Egal wer der Gegner war, es hat immer Spaß gemacht gegen ihn zu kämpfen.
Bild

Gibt noch so viel unzählige andere Bosskämpfe aber die sind in Erinnerung geblieben.
Zuletzt geändert von SoulCube am Mo 19. Okt 2015, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 873
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bossfights

Beitrag von Raziel » Mo 19. Okt 2015, 10:49

Ich würde jetzt gerne einen "gefällt mir" Button drücken :)
sehr coole Idee

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3358
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Bossfights

Beitrag von SoulCube » Mo 19. Okt 2015, 10:59

Raziel hat geschrieben:Ich würde jetzt gerne einen "gefällt mir" Button drücken :)
sehr coole Idee
Danke :)
Hast du denn auch ein paar Favoriten?

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Bossfights

Beitrag von Hirschi » Di 20. Okt 2015, 08:27

Wirklich eine schöne Threadidee!

Mir fallen spontan zig erinnerungswürdige Bossfights ein, vorerst gibts aber nur die:

Final Fantasy VII: Safer Sephiroth
Der letzte große Bosskampf im Spiel. Es hängt vom Spielverhalten hab, wie mächtig er am Ende ist. Die Location, der Art Style, die lächerlich lange Supernova-Attacke - alles zusammen mit dem pompösen One Winged Angel. Hat mich vor allem beim ersten Mal vor gut 15 Jahren schwer beeindruckt :D Den Kampf danach finde ich auch super inszeniert.

Bild


Killer7: Handsome Men
In diesem Game gefallen mir eigentlich alle Bosskämpfe, weil alle so verschieden sind. Der gegen die Power Rangers Handsome Men ist etwas ganz besonderes: Jedes Mitglied der Killer7 kämpft gegen einen der Handsome Men im Duell. Was man vielleicht nicht ahnt: Wer gewinnt, ist vorgegeben :lol:
Video

Bild


Metal Gear Solid 3: The Boss
Auch hier bzw. allgemein in der MGS-Reihe gefällt mir so gut wie jeder Bosskampf. Der Endbosskampf gegen Snakes ehemalige Mentorin The Boss ist herzzerreißend gut... CQC im Blumenfeld! Zu Beginn hört man keinen Ton, nur das Rascheln der Natur. Nach und nach setzt Snake Eater ein und wird immer pompöser. Wer The Boss nach einer bestimmten Zeit nicht besiegt hat, wird bombardiert. Ich mag sowas eigentlich nicht, aber hier kann ich es verzeihen... weils einfach so gut ist!

Bild


Weitere folgen :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 873
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bossfights

Beitrag von Raziel » Di 20. Okt 2015, 09:50

Ein paar die mir vermutlich noch lange in Erinnerung bleiben:

Letho von Guleta (The Witcher 2)

Bild

der ziemlich charismatische und interessante Antagonist des Spiels. Er zieht praktisch auch nur sein Ding durch, genau wie Geralt, spätestens wenn er dann am Ende seine ganzen Pläne offenbart, ist er einem praktisch näher als so mancher (scheinbar) verbündeter.
Entscheidet man sich dann dafür, ihn zu bekämpfen, gibt es ein ziemlich spannendes Duell unter Hexern, da beide die gleichen Fähigkeiten besitzen.


Raziel vs Kain (Legacy of Kain: Defiance)

Bild

ist wohl kein Geheimnis, dass ich auf Legacy of Kain stehe. Am meisten in Erinnerung geblieben ist mir der langerwartete Kampf der beiden Protagonisten, der sich besonders dadurch abhebt, weil man mehrmals im Kampf den Charakter wechselt. Man steuert also erst Raziel, dann nach einer Cutscene Kain und dann wieder Raziel. Da man mehrere Spiele lang darauf hingearbeitet hat, war das ganze schon recht episch (für damalige Verhältnisse)

Mr. Freeze (Batman: Arkham City

Bild

in den Batman-Spielen gab es ja schon ein paar gute Bosskämpfe (außer in Arkham Knight), und der mit Mr. Freeze gefiel mir besonders. Man kann jede Methode, um Freeze Schaden zuzufügen, nur einmal im Kampf benutzen, da er immer wieder Schutzvorrichtungen gegen eben jede entwickelt im Laufe des Kampfes. Verlangt gerade auf höheren Schwierigkeitsgraden etwas Köpfchen und Geduld.

Die drei sollen erstmal reichen, auch wenn mir noch diverse God of War Bosskämpfe und andere im Kopf herumschwirren.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Bossfights

Beitrag von Hirschi » Sa 28. Nov 2015, 12:15

Ich muss nochmal Killer7 erwähnen, und zwar den Kampf Dan Smith vs. Curtis Blackburn. In diesem Duell ist eine ganz bestimmte Strategie zu nutzen: Auf Curtis lässt sich eine Taube nieder und nur wenn diese wegfliegt, kann man Curtis treffen, andernfalls kassiert man selbst einen. Fies: Manchmal täuscht sie nur an :lol:

Bild


Tomb Raider I: T-Rex
Eigentlich kein Bosskampf im klassischen Sinne, aber who cares. Lara befindet sich in einem urzeitlichen Gebiet tief im Peru versteckt, wo Dinosaurier leben. Nachdem man ein paar Velociraptoren erlegt hat, bebt die Erde und aus der schwarzen Wand erscheint ein T-Rex :D

Bild


MadWorld: Kojack
Kojack ist so eine Art "Evil Twin" von Progatonist Jack und der einzige Boss, den man auf dem Motorrad bekämpft (weil Kojack nie vom Bike absteigt). Wie immer in MW schön blutig und mit herrlichen Kommentaren!

Bild


Und hier noch zwei nervenaufreibende Kämpfe:

Resident Evil 5: Ndesu und Jill auf PROFI
Beide sind auf Profi so ein Krampf. Den Riesen Ndesu muss man am Geschütz besiegen, warum auch immer. Dieses überhitzt leicht und wem das passiert, kann eigentlich gleich aufgeben. Dazu üble Quick Time Events und immer neu spawnende Bogenschützen-Majinis (KOTZ!).
Jill ist auch böse, weil man die so leicht töten kann (das darf man in diesem Kampf nicht). Wer die sichere Variante nimmt, darf sich auf einen laaaaangen K(r)ampf einstellen. Es gibt zwar eine ganz gute Taktik, dennoch muss man höllisch aufpassen, nichts falsch zu machen.

BildBild
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3693
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Bossfights

Beitrag von Realmatze » Sa 28. Nov 2015, 13:01

Sorgt für Gänsehaut

Metal Gear Solid 3: The Boss
Unglaublich stark in Szene gesetzt, sehr intensiv und emotional.


Fand ich sehr beeindruckend
God of War Ghost of Sparta: Endboss
Ich fand den Kampf sehr beeindruckend, da man mit seinem Bruder zusammen gekämpft hat. Die Optik, das Feeling. Auch wenn der Kampf nicht sehr anspruchsvoll war, sorgt dies dafür, dass Ghost of Sparta mein Lieblingsteil der Reihe ist.


Halb verzweifelt
Der Luftdrache aus Final Fantasy X. Ich finde ihn total einfach, aber wenn ich zurück an meine Jugend denke, hat dieser mich am meisten verzweifeln lassen. Sicherlich gibt es heute viele andere Beispiele: Ornstein und Smough in Dark Souls oder Logarius aus Bloodborne.. aber damals kam der mir vor wie die Hölle!

Enttäuscht
--fällt mir grad kein spezieller ein--

Cool in Szene gesetzt
Bloodborne: Gehrman und Die Präsenz des Mondes.
Der Kampf gegen Gehrman in einem weißen Feld aus Blumen hat mich an den oben erwähnten Kampf gegen The Boss erinnert. Im Hinblick auf den Rest des Spiels war das aber sehr cool in Szene gesetzt, erstrecht nachdem man Gehrman besiegt hat und die Präsenz des Mondes herabsteigt.
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Bossfights

Beitrag von Hirschi » So 29. Nov 2015, 10:09

Realmatze hat geschrieben:Halb verzweifelt
Der Luftdrache aus Final Fantasy X. Ich finde ihn total einfach, aber wenn ich zurück an meine Jugend denke, hat dieser mich am meisten verzweifeln lassen. Sicherlich gibt es heute viele andere Beispiele: Ornstein und Smough in Dark Souls oder Logarius aus Bloodborne.. aber damals kam der mir vor wie die Hölle!
Same here, fand ihn damals soo schwer. Den Wächter Heidentum genauso :evil:

Auch cool: Der "Bosskampf" gegen Vaas in Far Cry 3. FC3-typischer Drogentraum:
https://www.youtube.com/watch?v=5Fy8M2080sc
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3358
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Bossfights

Beitrag von SoulCube » Fr 16. Sep 2016, 09:25

Weil ichs gerade durchspiele, hier der Bossfight (Zwischengegner) mit dem Helikopter aus Half Life 2
An sich ne coole Idee: Ein Helikopter, der dich jagt indem er dich beschießt und Minen abwerfen kann. Nur leider ist das selbst auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad so dermaßen simpel. Die Minen brauchen erstens ein paar Sekunden bis sie explodieren sodass man schon ziemlich schnarchig sein muss. Zudem gibts in dem Areal sehr viel Platz und man kann prima seitlich ausweichen da der Gegner immer nur eine Gerade fliegt und der lässt sich dann auch ziemlich leicht abschießen. Sein MG macht eigentlich keinen nennenswerten Schaden.

Eigentlich schade denn die Idee hat mir gefallen aber es spielt sich dann doch relativ unspektakulär und selbst auf "Schwer" (schwerer gehts nicht) ist der Boss überhaupt keine Herausforderung.

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5795
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 20:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Bossfights

Beitrag von Aerias » Fr 16. Sep 2016, 13:51

Realmatze hat geschrieben:Cool in Szene gesetzt
Bloodborne: Gehrman und Die Präsenz des Mondes.
Der Kampf gegen Gehrman in einem weißen Feld aus Blumen hat mich an den oben erwähnten Kampf gegen The Boss erinnert. Im Hinblick auf den Rest des Spiels war das aber sehr cool in Szene gesetzt, erstrecht nachdem man Gehrman besiegt hat und die Präsenz des Mondes herabsteigt.

Gehrman hat einen ja mal voll verarscht. Tut das ganze Spiel über so, als wäre er ein alter kranker Mann im Rollstuhl und dann steht der da einfach auf. Wie der Typ aus Little Britain xD
Bild

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3693
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Bossfights

Beitrag von Realmatze » Fr 16. Sep 2016, 18:07

Unvergesslich wäre ünrigens der Endboss aus Bayonetta.
Immer wenn man dachte, es wäre vorbei, hat Platinum noch einen draufgesetzt. Dazu noch die schier unendliche Größe..
Absolut genial!

@Aerias: sofern er etwas abgespeckt hat xP Ach ja, Lou und Andy.. Ich will das da!
Bild

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Bossfights

Beitrag von Hirschi » Mi 21. Sep 2016, 10:05

Die Bayonetta-Bossfights sind alle so geil... das Kampfsystem macht sowieso übel Laune und dann wird man immer mit diesen sexuellen Finishern/Cutscenes belohnt :lol:

Der Endkampf von Killer is Dead war noch toll in Szene gesetzt. Zwar find ich diese... "Mutationen" echt doof, dafür war die Musik hammergut und das Kampfsystem war ebenfalls spaßig ohne Ende.
Chosen by the Moon
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
SoulCube
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3358
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 10:42
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Dungeon Keeper II, Borderlands
Spielt gerade: einiges...
Wohnort: in deinen Träumen

Re: Bossfights

Beitrag von SoulCube » Di 27. Jun 2017, 10:23

Hier noch ein paar Videos




Antworten