This tutorial sucks harder than life!

Moderator: C. Shadow

Antworten
Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

This tutorial sucks harder than life!

Beitrag von Hirschi » Do 23. Mär 2017, 12:17

Kennt ihr Spiele, deren Tutorial oder Anfang/Anfangslevel ihr furchtbar findet, den Rest jedoch phänomenal? Gab es sogar mal Spiele, die ihr deshalb aufgegeben oder zumindest kurz liegen gelassen habt?


Ich liiiiiiebe Okami, doch der Beginn war beim ersten Durchspielen erst einmal ernüchternd und, es tut mir leid, lahm. Die Intro-Sequenz ging viel zu lang - ich weiß ja, es ist viel Story und die muss erst einmal erklärt werden, aber ich mag es einfach lieber, wenn sich das nach und nach ergibt und ich mir nicht erst ein gut halbe Stunde langes Opening anschauen muss.

Das gleiche "Problem" bei Metal Gear Solid, genauer gesagt beim dritten Teil. MGS ist unter anderem bekannt für seine langen Cutscenes und ausschweifenden Codec-Gespräche, hier wars mir einen Ticken zu lang.
Das gilt aber nur für das erste Mal damals. Heute ist es anders; jetzt, wo man es kennt und schon öfter gespielt hat, ist es informativ und spannend.

Und das TuToriel (ha, ha) bei Undertale. Undertale ist ein grandioses RPG mit viel Humor, Drama und einer super Story, wenn man denn erst einmal aus dem Anfangslevel mit blöden Schalterrätseln raus ist. Und hat man den ersten Boss und die Ruinen hinter sich, fängt der Zauber an...
I chose the language of gratitude

Antworten