DOS-Klassiker

Antworten
Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14238
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

DOS-Klassiker

Beitrag von Hirschi » Di 29. Mai 2012, 22:14

Wer hat früher auch die DOS-Games gespielt?
Ich fands total klasse. Als ich noch keinen eigenen PC hatte, habe ich bei Freundinnen immer Spiele wie Commander Keen, Hocus Pocus, Cosmo's Cosmic Adventure, Alley Cat und Dangerous Dave in the Haunted Mansion gezockt. Und sie haben so viel Spaß gemacht :D

Commander Keen war mein Favorit. Besonders Teil 4 und Keen Dreams (dort kämpft er in seinen Alpträumen gegen böses Obst & Gemüse) haben es mir angetan, die hab ich letztens erst mal wieder durchgespielt. Hocus Pocus war auch sehr klasse. Hier ging es darum, einen Zauberlehrling zu spielen und eine bestimmte Anzahl von Kristallkugeln zu sammeln, dabei sind natürlich böse Wesen aufgetaucht, die man mit seinen Zauberkräften ausschalten musste. Cosmo habe ich nie geschafft, durchzuspielen :? Das wurde später immer so schwer.

Wer übrigens ein paar Spiele nachholen oder wieder zocken will, kann sich sehr viele Klassiker kostenlos herunterladen:
http://www.dosgames.com/
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
C. Shadow
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 23930
Registriert: Do 4. Nov 2010, 20:58
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Star Wars: KotOR, Chrono Cross
Kontaktdaten:

Re: DOS-Klassiker

Beitrag von C. Shadow » Di 29. Mai 2012, 23:04

Yeah, damit bin ich aufgewachsen in meiner Win95-Zeit!
Besonders aus der Gold Games 2 hab ich unglaublich viel gespielt, darunter DSA: Schatten über Riva (mein erstes Rollenspiel, das fand ich damals noch total gruselig & hab es auch gar nicht verstanden XD), Z (kürzlich wieder gespielt!), Toonstruck uvm.
Auch aus Zeitschriften hab ich noch einige DOS-Klassiker herumliegen, wobei ich mich da nicht mehr großartig an die Spiele erinnern kann.

DooM ging damals noch an mir vorbei, aber heutzutage liebe ich es natürlich. Selbes gilt für Warcraft: Orcs & Humans. :mrgreen:

Gerade an DOS-RPGs wollte ich mal einige aufholen (z. B. die Eye of the Beholder-Reihe), weil ich diese vom Spielprinzip und der Atmosphäre selbst heute noch sehr beeindruckend finde. Gerade, dass man sich z. B. selbst die Karten in Dungeons selber zeichnen sollte, weil man sich sonst wirklich verirrt. Das kennt man heutzutage natürlich gar nicht mehr. Ist halt näher an Pen & Paper RPGs gehalten, was mir eigentlich sehr gefällt.

Auch DOS-Strategiespiele will ich noch ein paar nachholen, die mir entgangen sind. Z fand ich als Kind schon immer verdammt cool, deswegen hab ich es auch kürzlich wieder ausgepackt. Sehr ungewohnt, ohne Hotkeys zu agieren (mehr Maus als Tastatur in Strategiespielen? dafuq?), aber spaßig ist Z auf jeden Fall.
Sur les tombes de nos ancêtres
S'accumulent morne neige et sinistre tristesse
C'est le poids du temps qui défile
Sur notre liberté, là enterrée

Benutzeravatar
Guybrush
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1812
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 05:02
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Secret of...
Spielt gerade: Black Flag
Wohnort: Melee Island

Re: DOS-Klassiker

Beitrag von Guybrush » Mi 30. Mai 2012, 22:30

Klar, bin in die PC-Welt mit einem 486DX/33 und Dos 6.0 eingestiegen, entsprechend einiges miterlebt. Vorher war ich schon mit Amige 500 und danach Amiga 1200 unterwegs, für die gab es ja mehr oder weniger die gleichen Spiele, nur leider ohne HDD. Indinana Jones 4 auf 11 Disketten plus Savedisk, das hat Laune gemacht.. : )
Mein Hass auf all' die Deppen ist nach wie vor sehr gross
Auf dem Gipfel der Verzweiflung ist immernoch was los

Beautiful
Junghirsch
Junghirsch
Beiträge: 71
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 21:43
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: Project Zero
Spielt gerade: Aion

Re: DOS-Klassiker

Beitrag von Beautiful » So 24. Jun 2012, 16:48

mein schöner 286 mit dosshell 5.0 noch^^

gespielt hab ich da nur Wolfenstein 3D und Ramona das Apfelwürmchen und so nen Wandspiel mit dem Schiffchen Steinchen abschiessen. Hach das waren noch Zeiten^^

Benutzeravatar
Vrolok
Babyhirsch
Babyhirsch
Beiträge: 13
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 21:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Planescape: Torment
Spielt gerade: South Park - The Stick of Truth
Wohnort: NRW

Re: DOS-Klassiker

Beitrag von Vrolok » Sa 26. Apr 2014, 22:53

Eine meiner ersten Spieleerfahrungen im DOS-Bereich war damals der erste Teil der Duke Nukem-Reihe.
Heute kaum noch vorstellbar, dass der Duke wie man ihn heute kennt seine Anfänge in einem mehr oder minder "harmlosen" 2D-Scroller hatte.
In jedem Fall hatte ich unglaublich viel Spaß mit dem Spiel und kann jedem Freund alter Jump 'n' Runs nur empfehlen, mal einen Blick zu riskieren.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=c4a3_wazRPA[/youtube]

Antworten