Ein Supertrio - Cat's Eye

Antworten
Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Ein Supertrio - Cat's Eye

Beitrag von Hirschi » Do 17. Feb 2011, 16:47

Bild

Die Serie Ein Supertrio (im Original: "Cat's Eye"), oder besser bekannt unter Katzenauge ist ein Manga aus den 80ern, der von Tsukasa Hojo (auch bekannt für "City Hunter") gezeichnet wurde und über 4400 Seiten umfasst. Wenig später kam dann noch ein Anime, der es sogar nach Deutschland schaffte und ab 1995 auf RTL II lief, alle 73 Folgen wurden übersetzt und die Serie ist auch abgeschlossen.

Darum gehts:
In der Serie geht es um die drei Schwestern Hitomi (24 Jahre), Nami (27 Jahre) und Ai/Love (16 Jahre) Kisugi, deren Vater ein berühmter Kunstsammler und Maler war, der Deutsche Michael Heinz. Heinz hat sich im Laufe seines Lebens eine wahre Kunstsammlung angeeignet, die jedoch verloren ging, als er vor den Nazis flüchten musste. Es ist zu Beginn der Serie unklar, warum Heinz verschollen ist, aber die drei Schwestern haben es sich zur Aufgabe gemacht, seine Sammlung wieder zu ergattern und so eine Spur zu ihm zu finden - nachts tauchen die drei als das Diebestrio "Katzenauge" auf und stehlen eben jene Gemälde oder sonstige Kunstgegenstände, doch nicht ohne sich vorher anzukündigen. Obwohl die Polizei alles daran setzt, sie zu fassen, gelingt es den drei Damen doch immer wieder, ihre Pläne durchzusetzen.
Hitomi ist die Hauptfigur und die sportlichste, sie macht bei den Raubzügen das meiste. Die ältere und besonnere Nami plant alles und Love ist für technische Details zuständig, beispielsweise konstruiert sie Puppen, um die Polizei in eine falsche Fährte zu locken. Hitomis Freund ist der Polizist Toshio Utsumi, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, Katzenauge zu fassen - ohne zu wissen, dass seine Geliebte dazu gehört. Seine Kollegin Asaya ist die einzige, die Hitomi permanent verdächtigt und nur auf einen entscheidenden Beweis wartet.

Obwohl die Hauptfiguren drei Frauen sind, lässt sich die Serie im Shônen-Bereich einordnen. Die Serie vereint außerdem Action, Thriller, Comedy und Lovestory in einem und ist doch sehr unterhaltsam (wenn auch ziemlich unrealistisch...).

Nun, kennt jemand noch diesen relativ alten Anime? Ich hab ihn damals immer geschaut und war total begeistert... Ich mag Toshi am liebsten und natürlich seinen Chef, der ihn immer anschreit xD Die erste Staffel habe ich mir letztens auch wieder ganz reingezogen, zur zweiten bin ich noch nicht gekommen. Allerdings nervt mich der schlechte Zeichenstil der zweiten Staffel enorm :?
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Ayama
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 23:57
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: AC, FF VIII, tLoZOoT, RO, CoX
Spielt gerade: Assassin's Creed: Brotherhood
Wohnort: Kacknubistan
Kontaktdaten:

Re: Ein Supertrio - Cat's Eye

Beitrag von Ayama » Fr 18. Feb 2011, 06:01

Himmel, das weckt Erinnerungen... Hab die Serie damals als Stöpsel auch immer fasziniert verfolgt und war von Anfang an ein übertriebener Ai-Fan. Außerdem hat sich der Name Toshi durch diese Serie so positiv in mein Gedächtnis gebrannt, dass mir spätere Bekanntschaften mit diesem Namen oder Spitznamen durch die Bank weg von Anfang an sympathisch waren.
Schon heftig, wie einen so was beeinflussen kann.

Leider erinnere ich mich kaum noch an den Inhalt - das heißt dann wohl, dass ich mir den Anime noch einmal ansehen sollte, bevor ich hier noch mehr Off-Topic Spam produziere.
Danke für die Erinnerung <3
Bild

Antworten