The Walking Dead (Comic)

Antworten
Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14477
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

The Walking Dead (Comic)

Beitrag von Hirschi » Do 1. Okt 2015, 10:05

The Walking Dead ist eine amerikanische Comic-Reihe, die seit 2003 erscheint und auf der die US-Serie The Walking Dead sowie Games wie Telltales The Walking Dead, Survival Instinct und das noch nicht erschienene Coop-Game von Overkill basieren. Die Reihe wird von Robert Kirkman (Idee), Tony Moore bzw. Charlie Adlard (Zeichnungen) und Cliff Rathburn (Grautöne) produziert. In Deutschland läuft die Rehe seit 2006 beim Cross Cult Verlag.

Alles beginnt mit einem Einsatz des Kleinstadtpolizisten Rick Grimes aus Cynthiana (Kentucky), der dabei angeschossen wird und ins Koma fällt. Als er Wochen später wieder erwacht, ist nichts mehr so, wie es war: Das Krankenhaus ist verwüstet und wie leergefegt, bis auf die wandelnden Untoten, die überall zu sein scheinen. Auf der Suche nach seiner Frau Lori und seinem Sohn Carl trifft Rick auf einige Menschen, die sich in der apokalyptischen Welt irgendwie zurechtfinden müssen. Da die Regierung zu Beginn der Zombieinvasion die Bevölkerung aufforderte, in die größeren Städte zu ziehen, macht sich Rick auf in Richtung Atlanta, wo er hofft, seine Familie wiederzufinden. Tatsächlich trifft Rick auf eine Gruppe Menschen, darunter befinden sich neben Lori und Carl auch sein ehemaliger Kollege und bester Freund Shane, der nicht ganz so begeistert über dessen Rückkehr scheint.
Die Reihe verfolgt das Geschehen dieser Gruppe, in der es um das nackte Überleben geht. Dabei ist keiner sicher, es sterben Menschen, und neue Mitglieder kommen hinzu. Die Zombieherde ist eine ständige Gefahr, doch es geht hauptsächlich um zwischenmenschliche Beziehungen, Charakterentwicklung und die Gefahr, die von anderen Überlebenden ausgeht. Auf der Suche nach einem sicheren Ort muss die Gruppe viele Gefahren überwinden und trifft dabei auf viele verschiedene Figuren.

Hier gibts ja viele Fans der TV-Serie/der Games, gibts auch Fans der Comicreihe?
Ich bin nicht soo der US-Comic-Leser, aber TWD gefällt mir wirklich unglaublich gut. Anders als in der Serie kann ich jeder Story etwas abgewinnen, die Figuren sind auch trotz ihrer Neurosen viel sympathischer und glaubhafter dargestellt. Die TV-Serie folgt der Story des Comics zwar, dennoch ist es ganz anders an vielen Stellen.
Die Brutalität ist auch krasser als in der TV-Serie. Zugegeben, in der Serie gibts schon viel Gemetzel, aber hier ist das noch eine Ecke deftiger. Die Zeichnungen sind dabei sehr gelungen und nicht selten spritzt das Gedärm :mrgreen: Viele Figuren sind sehr unterschiedlich im Vergleich Comic/TV-Serie, dass es Daryl im Comic nicht gibt, ist ja kein Geheimnis, und auch andere Figuren wie Carol oder Andrea haben einen ganz anderen Charakter. Manche überleben länger, manche sind schneller weg vom Fenster. Ich finds aber gut so, ich brauche keine 1:1 Umsetzung, so gibts immerhin was Neues.

Das einzig Negative hierbei ist der Preis, ein Band kostet satte 16€ (Hardcover). Es gibt auch Sammelbände. Bis jetzt sind in Deutschland 23 Hardcover-Bände erschienen, ich habe zuletzt den 13. gelesen, der schon etwas über die fünfte Staffel der TV-Serie hinausgeht. Finds unheimlich spannend und freue mich schon auf weitere Ausgaben :)
I chose the language of gratitude

Antworten