Welche Alben hört ihr aktuell?

Moderator: C. Shadow

Benutzeravatar
C. Shadow
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 24008
Registriert: Do 4. Nov 2010, 19:58
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Star Wars: KotOR, Chrono Cross
Kontaktdaten:

Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von C. Shadow » Do 4. Nov 2010, 22:44

Hier könnt ihr einfach auflisten, welche Alben ihr in letzter Zeit hört und welchen Eindruck ihr beim Hören dieser Alben habt.

Bild
Edge of Sanity - Crimson
Eins der besten Metal-Alben überhaupt, hands down. Ein Song, der 40 Minuten geht und an Vielfalt kaum zu überbieten ist. Von einem durchdachten Konzept bis zu einem Mix aus progressiven, klaren Passagen und harten Riffs mangelt es dem Album an nichts.

Bild
Psycroptic - Ob(Servant)
Das Album hab ich wirklich unterschätzt, nachdem ich bisher nur Initiate kannte! Die Hardcore-Vocals, die hier eingesetzt werden, haben mich anfangs abgeschreckt, passen aber überraschend gut zu Psycroptics Musik. Ansonsten: Komplexe Strukturen, technisch gespielt und ein tolles Albumkonzept.
Sur les tombes de nos ancêtres
S'accumulent morne neige et sinistre tristesse
C'est le poids du temps qui défile
Sur notre liberté, là enterrée

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Hawk » Sa 6. Nov 2010, 18:15

In letzter Zeit höre ich häufig folgende Alben:

Bild
Gojira - From Mars To Sirius
Das Vorgänger-Album von der genialen "The Way of All Flesh"-Scheibe. Ich muss wieder sagen: Hut ab! Bretthart und zusammen mit den ruhigeren, spirituellen Intros (z. B. Wahlgesänge) bietet das Album viel Abwechslung.

Bild
Cynic - Traced in Air
Das aktuelle Album der Band und wirklich ein Traum.

Benutzeravatar
The Sanity Assassin
Babyhirsch
Babyhirsch
Beiträge: 44
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 03:09
Geschlecht: weiblich

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von The Sanity Assassin » Sa 6. Nov 2010, 19:17

Bild
Celldweller - Wish Upon a Blackstar Chapter 3
Sind zwar wie schon bei Kapitel 1 und 2 nur zwei Lieder drauf, aber die haben mächtigen Ohrwurmfaktor.
Oh ye of too much faith.

Benutzeravatar
Quoth
Hirsch
Hirsch
Beiträge: 473
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 20:54

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Quoth » Sa 6. Nov 2010, 23:07

C. Shadow hat geschrieben:Edge of Sanity - Crimson
Eins der besten Metal-Alben überhaupt, hands down. Ein Song, der 40 Minuten geht und an Vielfalt kaum zu überbieten ist. Von einem durchdachten Konzept bis zu einem Mix aus progressiven, klaren Passagen und harten Riffs mangelt es dem Album an nichts.


Die ist so gut. SO gut. Ich hab die vor Jahren mal als Doppel-LP zusammen mit Crimson II erstanden. Die ist allerdings nicht ganz so ein Überflieger wie Crimson I.

Im Melodeath gibts ja fürchterlich viel austauschbaren Müll. EoS zeigen wie die Chose richtig geht. Außerdem ist die Crimson einer der wenigen "1 Album, 1 Song, 40 Minuten"-Dinger, die wirklich funktionieren. Jethro Tulls "Thick As A Brick" noch, aber sonst...

Bei mir sitzt gerade ganz fest im Laufwerk/Plattenteller:

Bild
Kylesa - Spiral Shadow
Zeigen auf dem Album wieder eindrucksvoll, warum diese ganze Strömung momentan mit die spannendste im ollen Metalbereich ist. Sludgig, psychedelisch, fetz. Total gut.

Bild
Her Name Is Calla - The Heritage
Hab ich letztens auf dem Denovali Swingfest gesehen und in meiner Begeisterung direkt die Schallplatte vom Merchstand geholt. Unheimlich tolles Teil, das zeigt, dass auch kontemporärer Post-Rock nicht derivativer Müll sein muss. Hab fast geheult beim Konzert, so schön war das. :)

Benutzeravatar
C. Shadow
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 24008
Registriert: Do 4. Nov 2010, 19:58
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Star Wars: KotOR, Chrono Cross
Kontaktdaten:

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von C. Shadow » Do 11. Nov 2010, 00:04

Quoth hat geschrieben:Die ist so gut. SO gut. Ich hab die vor Jahren mal als Doppel-LP zusammen mit Crimson II erstanden. Die ist allerdings nicht ganz so ein Überflieger wie Crimson I.

Im Melodeath gibts ja fürchterlich viel austauschbaren Müll. EoS zeigen wie die Chose richtig geht. Außerdem ist die Crimson einer der wenigen "1 Album, 1 Song, 40 Minuten"-Dinger, die wirklich funktionieren. Jethro Tulls "Thick As A Brick" noch, aber sonst...

Crimson I find ich auch um einiges besser als die II.
Das mit den 40-Minuten-Brocken kannst du laut sagen. Gerade im Black Metal gibt's so unglaublich viel Müll, was lange Songs angeht. Die bestehen dann vielleicht aus 2-3 langweiligen Riffs, die ständig wiederholt werden. :lol:

Wo wir bei Black Metal (allerdings überragendem!!!) sind:
Bild
Deathspell Omega - Paracletus
Heute erschienen und ich hör's gerade im Internet. Der letzte Teil der Trilogie ist ein würdiger Abschluss mit vielen diabolischen, atonalen und chaotischen Passagen, wie es bereits seit einigen Alben der Fall ist. Außer ein paar typischen Elementen hat das ohnehin nicht mehr viel mit Black Metal zu tun, seit einigen Jahren ist die Musik von DSO immer und immer komplexer geworden. Zum Glück! So gut war Black Metal schon lange nicht mehr. Ob es jedoch meinem Lieblingsalbum von DSO, Fas - Ite, Maledicti, In Ignem Aeternum toppt, bleibt abzuwarten.
Sur les tombes de nos ancêtres
S'accumulent morne neige et sinistre tristesse
C'est le poids du temps qui défile
Sur notre liberté, là enterrée

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Hawk » Do 11. Nov 2010, 13:55

C. Shadow hat geschrieben:Gerade im Black Metal gibt's so unglaublich viel Müll, was lange Songs angeht. Die bestehen dann vielleicht aus 2-3 langweiligen Riffs, die ständig wiederholt werden.


Haha, traurig aber wahr. Unvergessen auch der Dauerbrenner "Rundgang um die transzendentale Säule der Singularität " von Varg Vikernes (Burzum). :lol:

Deathspell Omgea haben mich auch sehr positiv überrascht. Der konventionelle Black Metal ist mir mittlerweile einfach zu eintönig geworden und da kommt mir eine Band wie DSO oder auch Watain ganz gelegen. Einfach ein bisschen mehr Mut zur Kreativität.

@Topic

Bild
Penguin Cafe Orchestra - Preludes, Airs and Yodels

Eine originelle Mischung aus Klassik, Jazz, Minimal und Folk sorgen für eine entspannte und stimmungsvolle Atmosphäre. Sehr zu empfehlen.

Benutzeravatar
The Sanity Assassin
Babyhirsch
Babyhirsch
Beiträge: 44
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 03:09
Geschlecht: weiblich

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von The Sanity Assassin » Do 11. Nov 2010, 19:09

Bild
Letzte Instanz - Schuldig
Bin eher zufällig über das Album gestolpert und hab mal reingehört. Die Band selbst hab ich vorher nicht gehört, höchstens mal den Namen irgendwo gelesen. Aber ich muss sagen da sind so einige Ohrwürmer auf dem Album wie z. B. "Traumlos" oder "Die Eine". Und meinen Musikgeschmack trifts auch irgendwie, aber da der sowieso sehr weit ausgefächert ist... ;)
Oh ye of too much faith.

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Hawk » Mo 29. Nov 2010, 18:28

Bild
N.E.R.D - Fly Or Die
Das Album hat mir letztens ein Bekannter empfohlen und zunächst war ich erstmal sehr skeptisch darüber, was mich auf dem Album erwarten wird. Ich hatte mit dem "typischen", klischeebehafteten modernen Hip Hop aus Amerika gerechnet. Nach den ersten paar Songs wurde mir aber klar, dass die Jungs hier, vor allem musikalisch, sehr kreative Wege eingehen. Das ganze ist eine Mischung aus Rap, Blues, Jazz und Rock, welche das Album wunderbar spannend macht.

Benutzeravatar
Guybrush
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1812
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:02
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Secret of...
Spielt gerade: Black Flag
Wohnort: Melee Island

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Guybrush » Di 30. Nov 2010, 17:29

Kenne das Album jetzt nicht, aber Pharell weiß meißtens schon was er macht.. ; )

Finde auch die Sache die er zusammen mit Snoop gemacht hat seht gut.
Mein Hass auf all' die Deppen ist nach wie vor sehr gross
Auf dem Gipfel der Verzweiflung ist immernoch was los

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5782
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 20:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Aerias » Fr 17. Dez 2010, 12:55

Stacked Rubbish von The GazettE

Ich liebe dieses Album...vorallem das Lied "Chizuru". Ich kann nur sagen: J-Rock vom feinsten. Zum Entspannen, zum Runterkommen, zum Fühlen....
Bild

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Hawk » Mi 12. Jan 2011, 16:49

Bild
A Perfect Circle - Thirteenth Step
Ein sehr mitreißendes und abwechslungsreiches Konzept-Album der US-amerikanischen Band A Perfect Circle. Die Texte handeln von den veschiedenen Arten der Abhängikeit und die Songs variieren von ruhigen, emotionalen Rockbaladen (z. B. "The Nurse Who Loved Me"), bis hin zu temporeichen, brachialen Songs (z. B. "The Outsider"). Der Sänger und Bandgründer Maynard James Keenan (u.a. Tool) hat zudem eine echt schöne Stimme, die meiner Meinung nach perfekt zum progressiven Stil des Albums passt.

Benutzeravatar
adventureFAN
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 2529
Registriert: So 31. Okt 2010, 00:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Witcher 3: Wild Hunt
Kontaktdaten:

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von adventureFAN » Mi 12. Jan 2011, 16:52

Ohja, A Perfect Circle ist echt ne geniale Band, wobei ich das Album "Mer De Noms" von ihnen favorisiere, besonders wegen dem Song "3 Libras" =]
Zuletzt geändert von adventureFAN am Mi 12. Jan 2011, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
C. Shadow
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 24008
Registriert: Do 4. Nov 2010, 19:58
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: Star Wars: KotOR, Chrono Cross
Kontaktdaten:

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von C. Shadow » Mi 12. Jan 2011, 18:39

@ Hawk:
Boah, die hab ich ja schon ewig nicht mehr gehört. Die Emotive dürfte ich irgendwo noch herumliegen haben, muss ich mal wieder suchen.

Normalerweise hör ich viele verschiedene Alben, aber bei mir laufen momentan fast nur folgende Alben rauf und runter:

Bild
Gorguts - Obscura

Bild
Gorguts - From Wisdom to Hate

Beides extrem düstere, avant-gardische (vor allem Obscura) Death Metal-Alben. Wer auf schräge Töne und Metal steht, sollte die beiden Alben also vergöttern. Muss sogar zugeben, dass Gorguts sich zu meiner Lieblingsband im Moment hochgearbeitet hat, ihre Spielweise ist einfach zu einzigartig im gesamten Metal.
Sur les tombes de nos ancêtres
S'accumulent morne neige et sinistre tristesse
C'est le poids du temps qui défile
Sur notre liberté, là enterrée

Benutzeravatar
Seraphon
Bambi
Bambi
Beiträge: 134
Registriert: So 7. Nov 2010, 12:24

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Seraphon » Sa 29. Jan 2011, 14:38

Nevermore - This Godless Endeavor

Ein Meisterwerk von einer der wohl besten Bands auf diesem Planet. hier ein CD-Review von der Seite Metal.de was das Album recht passend beschreibt....

Schon der brutale Opener "Born" lässt einen mit dem sägenden Anfangsriff und einer unglaublichen Intensität kaum zu Atem kommen. Egal welchen der elf Songs man sich herauspickt, ein jeder schillert in seiner unfassbaren Brillanz und Vielschichtigkeit. Das wütende "The Psalm Of Lydia", die zutiefst emotionale Halbballade "Sentient 6" – die Songs lassen einen nicht mehr los. Unmöglich Highlights zu benennen, diese knappe Stunde Musik birgt so viel unfass- und unvorhersehbares. Die Songs wimmeln vor eingängigen Passagen und genialen Hooklines, die aber in so einzigartige Songstrukturen verpackt wurden, dass man sich jedes Mal wieder auf eine wundervolle Reise begibt, ein schwer in Worte zu fassendes und packendes Stück Musikgeschichte zu erkunden.
Diese Reise gipfelt im fulminanten, fast neunminütigem Titelstück. Der balladeske Anfang verwandelt sich nach einer Minute in verträumten Breitwandsound, bevor man dann nach einer weiteren Minute Fahrt aufnimmt und der Song in einem superben Riffgewitter endet, bei dem sogar Blastbeats ihre Verwendung finden.
Auch das was die beiden Gitarristen Jeff Loomis und Steve Smyth, die zum ersten Mal gemeinsam auf Platte zu hören sind, ist absolute Weltspitze. Sie schaffen eine perfekte Symbiose aus schädelspaltenden, düsterem, fast schon Death Metal-mäßigem Riffing, Herzzereissenden Melodien, schier unglaublichen Soli und alles dem, was tausende Nachwuchsmusiker fassungslos und ungläubig vor den Boxen zurücklässt.
Über allem thront der Gesang von Warrel Dane, der seine bis dato ausgereifteste Leistung abliefert. Wie viel Gefühl er in die Textzeile "Nothing changes, everything stays the same..." legt, lässt einem tausend kalte Schauer über den Rücken jagen. Kritisch, anklagend und fragend versucht Warrel einen Blick hinter die Fassade der Gesellschaft zu werfen, einen Blick hinter die Masken, die alle Menschen tragen zu erhaschen. Durchdacht und emotional sucht er nach Antworten und verleiht dem Geschriebenen durch den ausdrucksvollen Gesang fast schon hypnotische Wirkung.
Beeindruckend auch was Drummer Van Williams auspackt. Er zeigt erneut, dass er nicht nur zu den technisch versiertesten, sondern gerade bei den vertrackten Parts auch einer der innovativsten seiner Spezies gehört. Erwähnenswert natürlich auch noch die gewohnt geniale Produktion von Andy Sneap (OPETH, MACHINE HEAD) und das düstere Cover von Hugh Syme (RUSH, MEGADETH).
Ich kann das vorweggenommene Fazit nur wiederholen: NEVERMORE haben ein grandioses Referenzwerk erschaffen, das das Zeug zum Klassiker hat. Komplex und druckvoll wie nie zuvor, auf dem songschreiberischen Zenit legen NEVERMORE die berühmte Messlatte wieder ein Stück höher. Ich kann nicht anders, als die Höchstnote zu zücken, obwohl ich es NEVERMORE sogar zutraue, da noch einen draufzusetzen. Denn wer es geschafft hat, an zwei Meisterwerke so nahtlos anzuknüpfen, der wird es doch noch ein viertes Mal schaffen...
Hier besteht Kaufpflicht!

Benutzeravatar
Guybrush
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1812
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:02
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: The Secret of...
Spielt gerade: Black Flag
Wohnort: Melee Island

Re: Welche Alben hört ihr aktuell?

Beitrag von Guybrush » Sa 12. Feb 2011, 12:33

Beatsteaks - Boombox
Mein Hass auf all' die Deppen ist nach wie vor sehr gross
Auf dem Gipfel der Verzweiflung ist immernoch was los

Antworten