Externe Festplatten

Antworten
Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Externe Festplatten

Beitrag von Aerias » So 24. Jun 2018, 16:42

Hallo zusammen,

da der Speicher meiner PS4 nur 500 gb hat und damit immer ziemlich schnell voll ist, bin ich langsam etwas genervt davon, ständig Spiele zu löschen, nur weil vllt. mal ein oder zwei gb fehlen. Deshalb schaue ich mich grad nach einer externen Festplatte für mein Mädchen um. Da ich allerdings ein ziemlicher Technik Noob bin, hoffe ich von den Kennern, die es hier definitiv gibt, etwas Hilfe zu bekommen.

Was ich suche sind eine min. 1 TB Festplatte (wenn nicht zu teuer auch eine 2 TB), die natürlich mit meiner PS4 kompatibel ist. ich hatte leider schon eine Festplatte, die von meiner PS4 absolut ignoriert wurde, trotz 3.0 USB (von Toshiba)

Welche Hersteller sind vor allem vom Preis-Leistungs-Verhältnis her zu empfehlen oder hat jmd. vllt. sogar in letzter Zeit ein gutes Angebot gesehen?
Bild

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3504
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 11:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Realmatze » So 24. Jun 2018, 17:09

Ich hab die dran:
Bild

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Aerias » So 24. Jun 2018, 18:17

Realmatze hat geschrieben:
So 24. Jun 2018, 17:09
Ich hab die dran:
Die habe ich auch, aber wenn ich die so anschließe erkennt die Konsole die nicht. oder erkennt sie die erst, wenn ich das mit dem externen Datenträger auswähle?
Bild

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3504
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 11:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Realmatze » So 24. Jun 2018, 21:25

Du musst unter „Geräte“, „USB-Speichergeräte“ erst die Festplatte Formatieren.
Bild

Benutzeravatar
Phobo
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 19175
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:05
Spielt gerade: OP Pirate Warriors 3, Hearthstone
Wohnort: Wirtshaus

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Phobo » Fr 29. Jun 2018, 17:38

Und die internet Platte komplett auszutauschen kommt für dich nicht infrage? Ich habe das vor ca. 2 Jahren gemacht (aus den gleichen Gründen wie du) und muss sagen, dass es ziemlich gelohnt hat. Seitdem ist Ruhe.
Prinzipiell kommt es aufs Gleiche raus, aber dann hast du nicht diesen Anhängsel an der PS4. Außerdem weiß ich nicht wie sich das zwischengeschaltete USB auf die Schreib- und Lesedauer auswirkt. Die theoretischen Werte sind nahezu identisch, was in der Praxis aber nicht unbedingt was heißen muss.

Benutzeravatar
Realmatze
Bambis Mama
Bambis Mama
Beiträge: 3504
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 11:46
Lieblingsspiel: Darksiders/Nier
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Realmatze » Sa 30. Jun 2018, 07:08

Phobo hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 17:38
Und die internet Platte komplett auszutauschen kommt für dich nicht infrage? Ich habe das vor ca. 2 Jahren gemacht (aus den gleichen Gründen wie du) und muss sagen, dass es ziemlich gelohnt hat. Seitdem ist Ruhe.
Prinzipiell kommt es aufs Gleiche raus, aber dann hast du nicht diesen Anhängsel an der PS4. Außerdem weiß ich nicht wie sich das zwischengeschaltete USB auf die Schreib- und Lesedauer auswirkt. Die theoretischen Werte sind nahezu identisch, was in der Praxis aber nicht unbedingt was heißen muss.
Ich hab das genauso bei der alten PS4 gemacht und als ich mir die PS4Pro geholt hab, habe ich alle Spiele auf die externe geschoben und aus Faulheit dort gelassen. Die hat aber auch einen USB Anschluss mehr, auf der Rückseite. Ich kann keinen Unterschied feststellen (ausser dass ich jetzt 3TB hab, irgendwie waren 2TB immernoch zu wenig).
Nur eines sagte n Kumpel von mir: die Platte darf nicht vor der Konsole liegen, bei ihm wurde dadurch das Bluetooth Signal blockiert und die Controller wurden regelmäßig rausgeschmissen.
Bild

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Aerias » Sa 30. Jun 2018, 10:05

Phobo hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 17:38
Und die internet Platte komplett auszutauschen kommt für dich nicht infrage? Ich habe das vor ca. 2 Jahren gemacht (aus den gleichen Gründen wie du) und muss sagen, dass es ziemlich gelohnt hat. Seitdem ist Ruhe.
Prinzipiell kommt es aufs Gleiche raus, aber dann hast du nicht diesen Anhängsel an der PS4. Außerdem weiß ich nicht wie sich das zwischengeschaltete USB auf die Schreib- und Lesedauer auswirkt. Die theoretischen Werte sind nahezu identisch, was in der Praxis aber nicht unbedingt was heißen muss.
Um sie dann im Falle eines Defektes bei meiner jetzigen bei der dann folgenden neuen irgendwann wieder austauschen zu müssen? Erstens hab ich nicht die Kenntnisse dafür und bin bei solchen Sachen auch extrem übervorsichtig und außerdem stört mich das "Anhängsel" nicht wirklich. Muss ich jetzt ganz ehrlich gestehen, wobei ich auch selbst schon mal über diesen Schritt nachgedacht habe und letztens auch ein Gespräch mit ein paar Kameraden darüber hatte.
Bild

Benutzeravatar
Phobo
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 19175
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:05
Spielt gerade: OP Pirate Warriors 3, Hearthstone
Wohnort: Wirtshaus

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Phobo » Sa 30. Jun 2018, 11:49

Realmatze hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 07:08
Ich hab das genauso bei der alten PS4 gemacht und als ich mir die PS4Pro geholt hab, habe ich alle Spiele auf die externe geschoben und aus Faulheit dort gelassen. Die hat aber auch einen USB Anschluss mehr, auf der Rückseite. Ich kann keinen Unterschied feststellen (ausser dass ich jetzt 3TB hab, irgendwie waren 2TB immernoch zu wenig).
Nur eines sagte n Kumpel von mir: die Platte darf nicht vor der Konsole liegen, bei ihm wurde dadurch das Bluetooth Signal blockiert und die Controller wurden regelmäßig rausgeschmissen.
Gut zu wissen. Könnte ich bei Bedarf auch mal testen, wenn der Platz mal knapp werden sollte.
Aerias hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 10:05
Um sie dann im Falle eines Defektes bei meiner jetzigen bei der dann folgenden neuen irgendwann wieder austauschen zu müssen? Erstens hab ich nicht die Kenntnisse dafür und bin bei solchen Sachen auch extrem übervorsichtig und außerdem stört mich das "Anhängsel" nicht wirklich. Muss ich jetzt ganz ehrlich gestehen, wobei ich auch selbst schon mal über diesen Schritt nachgedacht habe und letztens auch ein Gespräch mit ein paar Kameraden darüber hatte.
Das ist alles kein Hexenwerk. Ich hatte zuvor auch noch nie eine PS4 geöffnet. Außerdem gibt es genügend Anleitungen im Netz, die das Schritt für Schritt erklären. Viel demontieren muss man auch nicht, da die Platte gut zugänglich verbaut ist. War aber nur ein Tipp. Wenn dich die dauerhaft angeschlossene Externe nicht stört (und die Geschwindigkeit, wie Matze schreibt, davon nicht merklich beeinflusst wird), dann spricht auch da nichts gegen.

Benutzeravatar
Aerias
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 5702
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:31
Geschlecht: weiblich
Spielt gerade: FF15, Doom
Wohnort: Yharnam
Kontaktdaten:

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Aerias » Sa 30. Jun 2018, 12:11

Phobo hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 11:49
Aerias hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 10:05
Um sie dann im Falle eines Defektes bei meiner jetzigen bei der dann folgenden neuen irgendwann wieder austauschen zu müssen? Erstens hab ich nicht die Kenntnisse dafür und bin bei solchen Sachen auch extrem übervorsichtig und außerdem stört mich das "Anhängsel" nicht wirklich. Muss ich jetzt ganz ehrlich gestehen, wobei ich auch selbst schon mal über diesen Schritt nachgedacht habe und letztens auch ein Gespräch mit ein paar Kameraden darüber hatte.
Das ist alles kein Hexenwerk. Ich hatte zuvor auch noch nie eine PS4 geöffnet. Außerdem gibt es genügend Anleitungen im Netz, die das Schritt für Schritt erklären. Viel demontieren muss man auch nicht, da die Platte gut zugänglich verbaut ist. War aber nur ein Tipp. Wenn dich die dauerhaft angeschlossene Externe nicht stört (und die Geschwindigkeit, wie Matze schreibt, davon nicht merklich beeinflusst wird), dann spricht auch da nichts gegen.
War ja auch kein Vorwurf oder so :) Allerdings weiß ich halt auch nicht, ob es möglich ist, sollte ich mir iwann eine Pro holen, die eingebaute interne Festplatte aus der normalen PS4 in die Pro einzubauen. Da gestaltet sich das mit einer externen denke ich auch etwas einfacher.
Bild

Benutzeravatar
Phobo
König des Waldes
König des Waldes
Beiträge: 19175
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 04:05
Spielt gerade: OP Pirate Warriors 3, Hearthstone
Wohnort: Wirtshaus

Re: Externe Festplatten

Beitrag von Phobo » Sa 30. Jun 2018, 14:17

Aerias hat geschrieben:
Sa 30. Jun 2018, 12:11
War ja auch kein Vorwurf oder so :) Allerdings weiß ich halt auch nicht, ob es möglich ist, sollte ich mir iwann eine Pro holen, die eingebaute interne Festplatte aus der normalen PS4 in die Pro einzubauen. Da gestaltet sich das mit einer externen denke ich auch etwas einfacher.
Hab ich auch nicht als solchen aufgefasst, keine Sorge ;)
Ich hab grad mal geschaut. Der Austausch scheint bei der PS4 Pro sogar noch einfacher zu sein, als bei der normalen Variante. Man muss nämlich nicht mehr die Plastikabdeckung entfernen, um das Innenleben freizulegen. Der Festplattenkäfig lässt sich direkt abschrauben und herausnehmen. Hier gibts die Schritte von offizieller Seite: https://www.playstation.com/de-de/get-h ... ion-4-hdd/. Sogar die Garantie bleibt lt. Sony erhalten.

Naja, letztlich ist es deine Entscheidung. Ist Geschmackssache, ob man die Platte innerhalb oder außerhalb "verbaut". Aber schwer ist das nicht, wenn man keine 2 linken Hände hat.

Antworten