Project Zero V: Maiden of Black Water

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Project Zero V: Maiden of Black Water

Beitrag von Hirschi » Di 22. Apr 2014, 16:38

Koei Tecmo hat bekannt gegeben, dass man mit Nintendo an einem neuen Project Zero arbeitet. Weder Details noch ein Release-Termin wurden genannt.
Quelle: http://www.gamefront.de/

Das wars auch schon. Trotzdem: :shock: Das hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht mehr erwartet. Wenn man mit Nintendo zusammen arbeitet, wirds wohl ein WiiU-Titel (oder wieder 3DS?!). Wäre dann das zweite WiiU-Spiel, das mich interessieren würde.

Was erhofft ihr euch von einem neuen Teil?
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1128
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hawk » Di 22. Apr 2014, 17:23

Interessant. Hätte auch nicht gedacht, dass Tecmo Project Zero wieder ausgräbt. Bleibt mal wieder die Frage, ob das Spiel dann auch außerhalb Japans erscheint.

Als großer Fan der PZ-Reihe und Besitzer eines 3DS bin ich wirklich sehr gespannt, was Tecmo da nun entwickelt. Ein richtiges PZ (gibt ja noch dieses eher mäßige Spirit Camera) in 3D wäre absolut klasse. Wäre dann definitiv ganz oben auf meiner Must-Have-Liste.

Benutzeravatar
püpp
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1344
Registriert: Di 9. Nov 2010, 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Neues Project Zero

Beitrag von püpp » Mi 23. Apr 2014, 19:12

Oh cool, hatte ja schon lange auf einen neuen Teil gewartet. Ich erhoffe mir definitiv wieder die tolle Project Zero Atmosphäre. Schwer und düster. Und natürlich eine tolle Story :)

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Do 17. Jul 2014, 09:19

Der neue Teil wurde nun offiziell von Nintendo und Koei Tecmo angekündigt und hört auf den (englischen) Titel Fatal Frame: The Black Haired Shrine Maiden. Das Spiel erscheint bereits am 27. September 2014 für die Wii U, allerdings (vorerst?) nur in Japan.

Wie es für die Serie üblich ist, wird das Spiel in einem alten, japanischen Setting spielen, Geister können überall auftauchen und die Camera Obscura gibts natürlich auch wieder. Die Kamera soll mit dem Gamepad der Wii U bedient werden. Außerdem soll das Spiel der umfangreichste Teil bis jetzt werden, die Gebiete werden offener.

Quelle: http://www.gamestrust.de/news,fatal-fra ... 36825.html

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Sqv2ovB6JLA[/youtube]

Waah, wie cool :D Wäre schön, wenn jetzt noch eine Meldung kommen würde, dass es auch hierzulande erscheint.
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Do 17. Jul 2014, 15:51

Und nochmal Infos!

Koei Tecmo und Nintendo haben das neueste Spiel der Fatal Frame-Serie in Japan enthüllt, das dort den Titel Zero: Nuregarasu no Miko tragen wird. Einen offiziellen englischen Titel gibt es noch nicht, es heißt aber in etwa so viel wie Fatal Frame: The Black Haired Shrine Maiden.

Das Horror-Action/Adventure handelt in Hikamiyama, einem heiligen Gebirge mit einem riesigen See auf dem Gipfel. Das Wasser strömt unentwegt durch den Berg und an ihm herunter.

Der Berg ist auch ein Berg des Todes. Nur diejenigen, die sterben wollen, suchen diesen Ort auf. Zu einer bestimmten Stunde, ähnlich einer Geisterstunde, betreten sie den Berg und die Welt der Toten und der Lebenden geht ineinander über.

Die Heldin heißt Kozukata Yuuri. Sie sieht jene Menschen, die aus der Welt der Lebenden gerissen und in das Totenreich entführt wurden. Sie kann sie wieder in die reale Welt zurückbringen. Yuuri sucht den Berg Hikamiyama auf, weil sie Hilferufe von Entführten erhalten hat.

Das GamePad funktioniert wie eine echte Kamera. Der Spieler bewegt das Pad herum und folgt so den Bewegungen der Geister mit dem Kameraobjektiv.

An der Präsentation in Japan nahm auch Nintendos Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto teil. Er sagte, dass er unheimliche Spiele nicht mag - außer Luigi's Mansion (GC, 3DS). Was er bisher von Fatal Frame gesehen hat, würde ihm Angst einflößen.

Er ging noch auf die Funktionen des GamePads für das Spiel ein, erläuterte dessen Kamera-Anwendung. Miyamoto wünscht sich, dass Spiele wie Fatal Frame die Genre-Vielfalt auf der Wii U erhöhen werden.

Produzent Kikuchi Keisuke hob anschließend hervor, was die Fatal Frame-Serie auszeichnet: Geister, die urplötzlich irgendwo auftauchen, alte japanische Häuser und die Kamera. Das Konzept der Wii U-Version dreht sich um Wasser, so dass in dem Spiel auch zig Orte auftauchen, an denen Wasser fließt.

Quelle + Bilder: http://www.gamefront.de/archiv06-2014-g ... shots.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1128
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hawk » Do 17. Jul 2014, 21:21

Der Trailer macht echt Laune. Vielleicht sollte ich demnächst mal wieder meine alte Xbox anschließen und die alten Teile zocken.

Etwas schade, da ich irgendwo auf eine 3DS-Version gehofft hatte. Vielleicht kommt da ja aber noch mehr bzw. sollte ich erstmal abwarten, ob das Spiel für die Wii-U überhaupt auch Hierzulande erscheint.

Bin aber schonmal sehr gespannt auf weitere Bilder und Gameplay-Material.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Fr 18. Jul 2014, 08:14

Oh ja, ein (anständiges) PZ auf dem 3DS wäre schön. Hast du dieses Spirit Camera eigentlich gezockt? Soll ja nicht wirklich toll sein.

Ich freue mich auch sehr darauf, sowohl die Bilder als auch der Trailer versprechen ein gutes Spiel. PZ scheint eine der wenigen Spielereihen zu sein, die sich an ihre Wurzeln erinnern und nicht allzu viel verändern, was sie ursprünglich ausmachte. Finde ich gut :)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1128
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hawk » Fr 18. Jul 2014, 12:04

Ne, gezockt noch nicht. Aber was ich so gelesen habe, klingt alles andere als gut. Vor allem die kurze Spielzeit von ca. 3 Stunden schreckt mich dann doch sehr ab. Außerdem muss man auch ständig dieses Buch vor sich liegen haben. Also gemütlich im Bett zocken ist nicht angesagt.

Wenn es allerdings irgendwann mal günstig zu bekommen ist, schlage ich vielleicht zu. Generell finde ich das die 3DS-Spiele noch sehr teuer sind.

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Mo 25. Aug 2014, 11:06

I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1128
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hawk » Do 28. Aug 2014, 20:37

Sehr schickes Cover. Musste aber dennoch ein bisschen lachen, als ich die ersten Kommentare auf der Seite der Quellenangabe gelesen hatte. Das war so klar, dass sowas kommt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Fr 29. Aug 2014, 11:37

@Hawk: Loool, stimmt! :tröööööt:

Nochmal Infos:

Hauptcharaktere

- Yuuri Kozukata: Sie geht in die Berge, um den Ladenbesitzer Hisoka Kurosawa zu finden.
- Miu Hinasaki: Das Mädchen sucht seine Mutter in den Bergen, die seit ihrer Kindheit vermisst wird.
- Ren Hojo: Er ist ein erfolgloser Autor, der launisch ist und in den Bergen Nachforschungen für sein neues Buch anstellen will.

Schauplätze

- Mikomori Onsen: Ein altes, verlassenes, großes Haus, in dem es spukt.
- Kurosawa Antiquitäten: Laden und Cafe, in dem Yuuri lebt und arbeitet. Viele Leute kommen in den Laden, um nach Sachen zu fragen, die sie verloren haben.
- Waldgebiet Shirazu no Mori: Ein in den Bergen gelegener Wald, in dem viele Menschen Selbstmord begangen haben. Deshalb wurde das Gebiet weitläufig umzäunt, was die Menschen aber nicht abhält, den Ort aufzusuchen. Angeblich treibt auch ein Mörder in den Wäldern sein Unwesen.

Spielmechanik

- Der Spieler durchläuft einzelne Missionen, die sich beliebig oft wiederholen lassen. Nach Ablauf einer Mission schalten sich weitere Einsätze frei. Auf diese Weise sind ganze Kapitel aufgebaut, die sich ebenfalls nach und nach freischalten.

- Der Spieler hat die Aufgabe, Personen zu finden. Sie sind aus unterschiedlichen Gründen zum Berg gegangen, die der Spieler auch ergründen muss.

- Mit Hilfe persönlicher Gegenstände der vermissten Person (Ausweis, Tagebuch, Kleidung, usw.) kann der Spieler eine Art "Fährte" aufnehmen. Anhand verschiedener Hinweise soll man den Aufenthaltsort der Personen erfahren, wobei auch die Erinnerungen und die Vergangenheit der Menschen dem Spieler wertvolle Infos geben.

- Hat man einen Vermissten aus seinem Geistzustand zurückgeholt, ist der Auftrag erfolgreich abgeschlossen. Währenddessen muss der Spieler aber die Augen offen halten, dass er nicht von anderen Geistern angegriffen wird.

- Ein paar Geister geben dem Spieler aber auch Tipps.

Quelle + Bilder: http://www.gamefront.de/archiv08-2014-g ... shots.html
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Mi 10. Sep 2014, 10:50

Neuer Trailer:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=djXseay5FFM[/youtube]
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hirschi » Do 18. Sep 2014, 09:45

Und ein weiteres neues Video von der TGS:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=LBrpN8v82O0[/youtube]

Gnaah, ich will das haben!
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hawk
richtig hirschiger Hirsch
richtig hirschiger Hirsch
Beiträge: 1128
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:17
Spielt gerade: ARMA3

Re: Neues Project Zero

Beitrag von Hawk » Do 18. Sep 2014, 14:35

Hirschi hat geschrieben:Gnaah, ich will das haben!

Allerdings! Sieht echt fantastisch aus.
Interessant sind auch die Charakternamen wie Kurosawa oder Hinasaki, welche einem bereits aus den Vorgängern bekannt sein dürften. :)

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14365
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Project Zero V: The Black Haired Shrine Maiden

Beitrag von Hirschi » Fr 26. Sep 2014, 12:52

Ayane aus Dead or Alive ist ein spielbarer Charakter: Wer das Spiel einmal durchgespielt hat, kann ihre Mission spielen. Ayane muss in den Bergen einen Charakter namens Tsumugi Katashina retten. Dabei setzt sie auf Stealth-Manöver und vermeidet Begegnungen mit Geistern. Wird sie doch einmal entdeckt, benutzt sie ihre Taschenlampe, die den Geist kurz erstarren lässt und kann dann fliehen.
Quelle: http://www.gamefront.de/

Gameplay:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IqrVKlSMQPM[/youtube]
I chose the language of gratitude

Antworten