Downfall

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » Di 16. Feb 2016, 16:40

Bin durch. Konnte gar nicht mehr aufhören!
Es war der Wahnsinn, trotz meinen hohen Erwartungen hat mich das Remake nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Es war wie das Original im Cat-Lady-Gewand :)

Zu den Enden: Ein Goldenes Ende gab es im Original noch nicht. Im Remake gibt es drei Enden, ein schlechtes, ein gutes (das Goldene) und etwas zwischendrin. Ich hatte letzteres.
SPOILER:
Am Ende gibt es eine Statistik mit "Punkten". Es gibt 27 Punkte, mit denen man startet. Bei jeder schlechten Entscheidung verliert man einen Punkt. Für das beste Ende muss man die Höchstzahl haben, für das schlechte den niedrigsten Wert, und für das andere, das ich hatte, etwas dazwischen. Ich hatte 24 Punkte.
Es gibt ein paar Änderungen, so wird z.B. mehr Aufschluss gegeben über bestimmte Dinge. Auch gibt es keine Action-Szenen mehr oder solche, in denen man sterben kann. Das Remake wurde um viele Szenen erweitert, die Figuren sehen anders aus, der Soundtrack ist ein anderer usw. ... dafür gibt es ein paar Rätsel, die fast 1:1 aus dem Original übernommen wurden oder zumindest sehr ähnlich sind.
SPOILER:
Es war SO toll, Susan und Mitzi wieder zu sehen! :D Joe ist also der sechste Parasit...
Mir sind ein paar Anspielungen aufgefallen, hier vorsichtshalber im Spoiler. Falls dir noch mehr aufgefallen sind, immer nur her damit! :)
SPOILER:
Silent Hill 2, Shining, Frankenstein und The Cat Lady dürften klar sein.
Stand By Me: Beim Castor Oil stand in der Beschreibung, besser nicht mit Blueberry Pie einnehmen. Wer erinnert sich noch an das Wettessen im Film?
Fran Bow: Doc Z sagt, der Tod sei nur ein Geisteszustand. Bin mir aber nicht sicher, ob es aus diesem Spiel genommen wurde oder schon einmal woanders gesagt wurde...
Wills unbedingt nochmal spielen. Allein für die Endings und ich will alles gesehen haben. Außerdem will ich Arschloch-Joe erleben :mrgreen: War ja immer nett zu allen.
Das finde ich übrigens sehr cool; man hat fast immer die Wahl, wie man antwortet.

Übrigens: Wer sich das Remake gekauft hat, kann auch das Original spielen. Sogar dessen OST ist enthalten :thumpsup:


Edit: Fans gucken bitte hier: Lorelai :D
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 852
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Downfall

Beitrag von Raziel » Mi 17. Feb 2016, 14:11

Ich bin so ein Honk, hab natürlich direkt auf deinen Spoiler geklickt und mir damit eine ziemliche Überraschung verdorben :( (den zweiten Spoiler meine ich)

Wielange ist es denn? Das Original ging ja ca 3-4 Stunden, so in dem Dreh wird das Remake wohl auch sein? Schreibst du wieder eine Komplettlösung für alle Achievements? :D

Heute habe ich ja Zeit zu spielen, vielleicht bin ich dann auch schnell durch und wir können uns detaillierter unterhalten.

Allerdings hat dein Spoiler auch etwas für sich, ich hab jetzt eigentlich nur noch mehr Lust darauf
SPOILER:
Gerade weil ich wissen will wie Susan und Mitzi :inlove: eingebaut werden. Wehe denen passiert was :cry:

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 852
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Downfall

Beitrag von Raziel » Do 18. Feb 2016, 08:31

Hey hey, hab es ebenfalls am Stück gespielt und kann mich zu großen Teilen nur anschließen. Bin absolut zufrieden(bis auf evtl eine Kleinigkeit, aber dazu später). Mir hat es sogar besser als das Original gefallen
SPOILER:
das mag aber an dem wirklich ziemlich veränderten, meiner Meinung nach ziemlich genialen letzten Abschnitt liegen
Ich werde es auch definitiv nochmal spielen, alleine für die anderen Enden
SPOILER:
Ich hatte mit 26/27 das "On The Run" Ende. Hatte bei der jungen Sophie leider das blaue Serum, hatte das nicht mehr so in Erinnerung. Leider habe ich nur den ersten Teil des Briefes gefunden, ansonsten hätte ich wohl direkt im ersten Anlauf das Goldene Ending bekommen.
Ich hab irgendwo schon gelesen, dass das böse Ende das "most heartbreaking"-Ende sein soll.
Die Einbindung von Agnes hat mir diesmal auch deutlich besser gefallen als im Original, wie siehst du das?
SPOILER:
Wobei die Passage in der man sie spielt, dadurch irgendwie nicht so ganz hereinpasst, oder?
Jedenfalls war sie mir im Remake weitaus sympathischer.

Auch, dass das Remake praktisch nur an einem Ort stattfindet, fand ich besser und stimmiger.
SPOILER:
Immerhin bildet sich Joe das Hotel und alles sowieso nur ein, da wären die wechselnden Kulissen nicht so ganz passend, finde ich.
Nochmal zum letzten Abschnitt und dem Ende:
SPOILER:
Wie geil inszeniert war das denn? Also ich hatte praktisch die ganze Zeit Gänsehaut als man immer abwechselnd Susan und Joe gespielt hat. Das Susan auftaucht und man sie sogar spielt hat mich sehr gefreut, sie gehört wirklich zu meinen absoluten Lieblings-Spielecharakteren :inlove:
Das man sich sogar nochmal eine Waffe zusammenbaut fand ich ja mal obergeil, und wie genial sah denn bitte die Sense aus? Die andere Waffe habe ich nicht zusammengebaut, weil ich den Arm des Mannequins bereits auf dem Tisch hatte und dadurch nicht mehr an das fehlende Teil in dem Abfluss kam. Wie sah die Waffe aus? Kann mir nicht vorstellen, dass die Cat Lady Scythes getoppt werden ;)
Ich hatte die ganze Zeit Angst, dass die letzte Sophie Susan wäre, das war aber zum Glück nicht so. Die ganzen Halluzinationen von Joe haben am Ende auch gut gepasst, wobei zumindest die Queen wohl echt war?!? Was hab ich es gefeiert als Susan auch noch den 6. Parasit erledigt hat.
Wie ist das denn jetzt eigentlich, hat sie ihre Unsterblichkeit noch? Eigentlich hat sie diese ja am Ende von der Cat Lady abgelegt, oder nicht? Jedenfalls hat es mir gar nicht gefallen, dass Joe das ganze doch überlebt hat und da er mit Ivy (die eigentlich nur ein verbranntes Skelett sein dürfte??) auf der Flucht ist, hat er sie ja offensichtlich umgebracht. Das mag zwar ein passendes Ende sein, aber wie konnte Joe das denn überleben?
Da ich nicht so 100% überzeugt bin, dass Susan immer noch unsterblich ist, finde ich das natürlich überhaupt nicht schön.
Anspielungen:
SPOILER:
Mir sind auch nur die gleichen aufgefallen. Bei zwei Sachen bin ich mir aber unsicher: im geheimen Raum mit der Säge, da sagt Joe wenn man das Bild im Hintergrund untersucht "Hm, habe ich diese Frau mal irgendwo gesehen?" - da ich aber nicht weiss, wer das ist, habe ich keine Ahnung ob das eine Anspielung ist und wenn ja, worauf. Ebenso bei dem armen Kerl mit der Säge im Kopf. Da macht Joe eine Bemerkung, als würde er ihn kennen. Weisst du darüber irgendwas?
Mir gefiel auch der neue Look der "alten" Figuren, einzig bei
SPOILER:
Susan
musste ich mich wegen den Augen etwas daran gewöhnen.

Den Soundtrack fand ich ebenfalls gut (wenn auch nicht ganz sooo stark wie seinerzeit den von der Cat Lady).
Auch schön, dass die gleichen Sprecher wie bisher genommen wurden (zumindest für die bereits bekannten Figuren). Klar, die allerbesten sind es nicht und bei der Betonung hapert es hier und da mal, aber irgendwie gehört das auch zum Charme dieser Spiele.

Vielen Dank Harvester Games bzw Rem Michalski

P.S: Das Toastbrot-Mysterium wurde ja leider nicht aufgelöst :( Vielleicht kann man den guten Herren über das Steam-Forum mal danach fragen?? :)

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » Do 18. Feb 2016, 09:13

Yay :)
Ich hab ca. 5 Stunden gebraucht, hatte keine Probleme mit den Rätseln und habe mir möglichst alles angeschaut. Gestern habe ich mir noch ein paar Errungenschaften geholt.
Eine Lösung will ich auf jeden Fall schreiben, weiß allerdings nicht, wann ich dazu komme.

Zu den Enden:
SPOILER:
Raziel hat geschrieben:Ich hatte mit 26/27 das "On The Run" Ende. Hatte bei der jungen Sophie leider das blaue Serum, hatte das nicht mehr so in Erinnerung. Leider habe ich nur den ersten Teil des Briefes gefunden, ansonsten hätte ich wohl direkt im ersten Anlauf das Goldene Ending bekommen.
Ich hab irgendwo schon gelesen, dass das böse Ende das "most heartbreaking"-Ende sein soll.
Was ist denn beim blauen Serum passiert? Ich habe ihr das rote gegeben, sie hat kurz irre gelacht und ist dann explodiert. Soweit ich das verstanden habe, macht es keinen Unterschied, welches man ihr gibt - man darf es ihr nur nicht persönlich geben. Was ich natürlich getan habe...
Vom bösen Ende habe ich das auch gelesen. Macht einen ja tierisch Lust drauf!!
Der zweite Brief ist ein bisschen tricky. Falls es dich interessiert: Man findet ihn im zweiten Stock im Gang mit den vielen Fenstern. Dort hört man irgendwann ein Flüstern, woraufhin man sofort stehen bleiben soll. Das Flüstern wird lauter und irgendwann sieht man eine... verdammt seltsame und kranke Szene. Danach liegt der Brief links im selben Gang. Den dritten Brief findet man im versteckten Gang, aber nur, wenn man die beiden vorigen gefunden hat.
Ach ja, das mit dem zweiten Brief muss man machen, bevor man den Kühlschrank betritt, sonst ist er für immer weg.
Raziel hat geschrieben:Die Einbindung von Agnes hat mir diesmal auch deutlich besser gefallen als im Original, wie siehst du das?
Wobei die Passage in der man sie spielt, dadurch irgendwie nicht so ganz hereinpasst, oder?
Jap! Ihre Einbindung war diesmal wirklich besser.
Warum passt ihre Passage deiner Meinung denn nicht rein?

Letzter Abschnitt/Ende:
SPOILER:
OH JA! Die abwechselnden Szenen Susan/Joe waren total klasse gemacht. Einfach super, dass Rem das so eingebaut hat und stattdessen die Szenen mit den Polizisten rausgemacht hat - so passt es viel besser in die "Trilogie" :)
Susan ist übrigens immer noch unsterblich. Ich habe die beiden anderen Enden noch nicht erspielt, nur davon gelesen. Dort hieß es, dass Susan onscreen stirbt, aber danach gesagt wird, dass sie es doch überlebt hat. Würde auch Sinn ergeben; sie spricht ja von Joe als dem sechsten Parasiten, also ist ihr Auftrag noch nicht vorbei. Vielleicht hat sie von der Queen eine Festanstellung bekommen :mrgreen:
Ivy ist nunmehr eine verkohlte/verrottete Leiche, aber kein Skelett.
Anspielungen:
SPOILER:
Raziel hat geschrieben:Mir sind auch nur die gleichen aufgefallen. Bei zwei Sachen bin ich mir aber unsicher: im geheimen Raum mit der Säge, da sagt Joe wenn man das Bild im Hintergrund untersucht "Hm, habe ich diese Frau mal irgendwo gesehen?" - da ich aber nicht weiss, wer das ist, habe ich keine Ahnung ob das eine Anspielung ist und wenn ja, worauf. Ebenso bei dem armen Kerl mit der Säge im Kopf. Da macht Joe eine Bemerkung, als würde er ihn kennen. Weisst du darüber irgendwas?
Die Frau sagt mir auch nichts. Vielleicht eine Freundin oder Mitarbeiterin von Rem?
War der Typ mit der Säge im Kopf nicht Doc Z?

Noch eine Anspielung gestern gefunden: Wenn man mit Agnes das öffentliche Klo betritt, die Puppe nimmt und gleich wieder rausgeht, ein bisschen links in den Wald geht, steht dort der Slenderman :)
Raziel hat geschrieben:P.S: Das Toastbrot-Mysterium wurde ja leider nicht aufgelöst :( Vielleicht kann man den guten Herren über das Steam-Forum mal danach fragen?? :)
Mach das doch ;)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » Fr 19. Feb 2016, 13:43

Och Manno, ich wollte gerade das schlechte Ende erspielen und hatte am Ende doch zwei Punkte :cry: Ich werd zum Joe!!
SPOILER:
Folgende Vermutung: Ich hab wohl irgendwas beim Doc falsch gemacht, da ich auch die Errungenschaft nicht bekommen habe. Was, weiß ich aber nicht... muss man ihn vielleicht selbst zum Hirn-holen schicken? Und dann habe ich wohl bei der Rezeptionistin falsch verhalten, muss man vielleicht nett zu ihr sein? War zu allen böse, außer zu Harrison.
Da du ja 26 Punkte hattest, kannst du mir da vielleicht weiter helfen?
Hab jetzt eine Lösung dazu geschrieben, muss die allerdings noch abtippen. Edit: Und hier ist sie!

Zum Serum:
SPOILER:
Habe Klein-Sophie diesmal das blaue gegeben und es war die gleiche Szene wie beim roten.
Und zum Toastbrot-Mysterium hat Rem etwas gesagt:
We were thinking of adding these infamous red herrings [fish & toast] last minute... But instead I decided to focus on polishing the already existing elements to make sure that the game doesn't break ;)
--> http://steamcommunity.com/app/364390/di ... 224533011/
Was denn für ein Fisch?
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 852
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Downfall

Beitrag von Raziel » Mo 22. Feb 2016, 11:06

Hirschi hat geschrieben:Och Manno, ich wollte gerade das schlechte Ende erspielen und hatte am Ende doch zwei Punkte :cry: Ich werd zum Joe!!
Falls es dich tröstet, ich habe auch 3 Versuche gebraucht, bis ich erfolgreich war. Einmal lag es sogar nur an einer "falschen" Antwort.
Hirschi hat geschrieben:
SPOILER:
Folgende Vermutung: Ich hab wohl irgendwas beim Doc falsch gemacht, da ich auch die Errungenschaft nicht bekommen habe. Was, weiß ich aber nicht... muss man ihn vielleicht selbst zum Hirn-holen schicken? Und dann habe ich wohl bei der Rezeptionistin falsch verhalten, muss man vielleicht nett zu ihr sein? War zu allen böse, außer zu Harrison.
SPOILER:
Inzwischen hast du ja die Errungenschaft bekommen, wenn ich es richtig gesehen habe. Für das böse Ende musst du ihm aber sagen, dass er es selbst holen soll. Also richtig vermutet. Spoiler: Er macht es allerdings trotzdem nicht :lol:
Bei der Rezeptionistin kommt es für die Enden nur auf die 2 letzten Gespräche (im Büro und im Schlafzimmer) an. Die Gespräche davor sind für das Ende irrelevant.
Hirschi hat geschrieben:Da du ja 26 Punkte hattest, kannst du mir da vielleicht weiter helfen?
Dein Wunsch ist mir Befehl. Auch wenn die 26 Punkte ja eher ins gegenteilige Ende gingen ;)

Also, hier mein "Leitfaden" für das böse (Downfall)-Ende
SPOILER:
Vorab: Die Antwortmöglichkeiten sind aus meinem Gedächtnis, daher möglicherweise nicht immer 1 zu 1 akkurat im Spiel.

1. Gespräch mit Ivy im Esszimmer:
- I knew you would ruin it... You always ruin EVERYTHING
- You're acting like a fucking psycho!!!
- A sharper knife would break hitting that frozen thing (Heart?) of ice
- Yeah. You're losing your fucking mind, for once

2. Gespräch mit Ivy im Schlafzimmer:
- I hope you had fun playing psycho bitch in front of that woman.
- Are you done? i've had enough of this shit
- Fine. I'll say it. We're finished

3. Gespräch mit Doctor Z:
- I'm not a dog. Go fetch it yourself

4. Gib Sophie die Injektion selbst.

5. Gespräch mit Ivy im Bett (Rückblick)
- Oh, not THAT Shit again
- I see, ist this self-conscious "i look too fat"-Business AGAIN (ACHTUNG: Die folgende Antwortmöglichkeit erscheint zuerst, wählt diese noch nicht, sondern erst als drittes)
- Just stop thinking about it

6. Gespräch mit Ivy (als Agnes)
- Fine. Just tell me where to go

7. Blase eine Kerze aus

8. Gespräch mit Harrison:
- a few more bears and i'm sure it won't matter

9. Agnes vor Harrison verteidigen (oder eben nicht ;))
- Say nothing

10. Gespräch mit der Rezeptionistin (Büro)
- Yes
- This is none of your Business (zu Agnes)

11. Gespräch mit Rezeptionistin (Schlafzimmer)
- You're beautiful
- Agnes töten

Ich habe ausserdem keine der Briefe von Ivy gesammelt, da weiss ich aber nicht, ob die das böse Ende verhindert hätten. Beim goldenen muss man sie meines Wissens nach alle sammeln.
Beim goldenen muss man eben die oben genannten Antworten vermeiden bzw die Dinge nicht tun (Kerze, Injektion, Agnes töten)

Mit diesen Schritten hat es bei mir funktioniert mit dem Downfall-Ende
Hirschi hat geschrieben:Zum Serum:
SPOILER:
Habe Klein-Sophie diesmal das blaue gegeben und es war die gleiche Szene wie beim roten.
War bei mir genauso, ist aber komisch, oder nicht? Im Originalspiel hat das ja durchaus einen Unterschied gemacht und hier wird ja auch so getan, als wäre es wichtig, welches man nimmt.
Was denn für ein Fisch?
Keine Ahnung, den hatte ich auch nicht gefunden?? Aber offenbar war es ja wirklich nur ein Gag, so lese ich das jedenfalls :)

Zum Downfall-Ende:
SPOILER:
Dieses gefiel mir ehrlich gesagt ziemlich gut, besonders "heartbreaking" fand ich es aber nicht. Liegt vielleicht daran dass ich zu Joe und Ivy einfach keine emotionale Bindung aufgebaut habe.
Hier passiert folgendes, nachdem Susan Joe niedergeschlagen hat:
Susan packt Joe in den elektrischen Stuhl und tötet ihn somit. Schlussendlich sieht man Joe und Ivy als verbrannte/verkohlte Leichname "umschlungen" auf der Krankenliege (krasses Bild).
Susan geht zurück in ihre Wohnung, sie hat dort einen "Trophäenschrank" mit Erinnerungsstücken der Parasiten (z.b. die Sonnenbrille von Grunzi), ihrer zusammengebauten Waffe, der Schrotflinte, die Gasmaske usw. Am Ende sieht man dann die Eheringe von Joe und Ivy als neueste Trophäe.
Das wars aber noch nicht, Susan hat offenbar die Rolle vom Eye of Adam übernommen um arme Seelen in den Selbstmord zu treiben (zumindest deute ich das "do it" von ihr so)
Ehrlich gesagt fand ich das trauriger, als das Schicksal von Joe und Ivy.
Mir gefiel das Ende gerade deswegen auch besser als das "normale".
Übrigens finde ich den Endsong auch wieder richtig gut. Nicht ganz so toll wie Forever damals bei The Cat Lady, allerdings passte der Song zu beiden bisherigen Enden perfekt bei Downfall.
Hirschi hat geschrieben:
SPOILER:
Der zweite Brief ist ein bisschen tricky. Falls es dich interessiert: Man findet ihn im zweiten Stock im Gang mit den vielen Fenstern. Dort hört man irgendwann ein Flüstern, woraufhin man sofort stehen bleiben soll. Das Flüstern wird lauter und irgendwann sieht man eine... verdammt seltsame und kranke Szene. Danach liegt der Brief links im selben Gang. Den dritten Brief findet man im versteckten Gang, aber nur, wenn man die beiden vorigen gefunden hat.
Ach ja, das mit dem zweiten Brief muss man machen, bevor man den Kühlschrank betritt, sonst ist er für immer weg.
SPOILER:
Danke für den Tipp, diese merkwürdige Szene habe ich mir bereits angeschaut. Hast du eine Idee was die zu bedeuten hat? War ja wirklich sehr sehr seltsam. Beim "goldenen" Durchgang sammle ich jetzt mal alle drei Briefe ein
Hirschi hat geschrieben:Jap! Ihre Einbindung war diesmal wirklich besser.
Warum passt ihre Passage deiner Meinung denn nicht rein?
Ich finde Agnes übrigens total sympathisch im Spiel, ihre Synchronsprecherin gefällt mir im Spiel am besten.
Das es nicht reinpasst war irgendwie im Nachhinein nach dem ersten Spielen mein erster Gedanke dazu, allerdings würde ich diese Aussage gerne zurückziehen :)
SPOILER:
Falls du es dennoch wissen möchtest: Das Agnes Joe aus dem Sarg befreit, fand ich etwas seltsam. Da dieser ja bei der Queen im Haus steht (und sie vermutlich die einzige ist, die Joe sich nicht einbildet).
Auch wenn es nicht 100% hier passt: ich finde auch die Bedeutung der Sophies diesmal "besser" als im Original.
Hirschi hat geschrieben:
SPOILER:
OH JA! Die abwechselnden Szenen Susan/Joe waren total klasse gemacht. Einfach super, dass Rem das so eingebaut hat und stattdessen die Szenen mit den Polizisten rausgemacht hat - so passt es viel besser in die "Trilogie" :)
Susan ist übrigens immer noch unsterblich. Ich habe die beiden anderen Enden noch nicht erspielt, nur davon gelesen. Dort hieß es, dass Susan onscreen stirbt, aber danach gesagt wird, dass sie es doch überlebt hat. Würde auch Sinn ergeben; sie spricht ja von Joe als dem sechsten Parasiten, also ist ihr Auftrag noch nicht vorbei. Vielleicht hat sie von der Queen eine Festanstellung bekommen :mrgreen:
Ivy ist nunmehr eine verkohlte/verrottete Leiche, aber kein Skelett.
SPOILER:
Volle Zustimmung. Im Original fand ich den Part mit dem Polizisten ohnehin nicht so ganz passend bzw irgendwie komisch. So wie jetzt ist es wirklich perfekt (finde ich). Ob das ganze aber genauso funktioniert, wenn man The Cat Lady gar nicht kennt?
In meiner Erinnerung hat sich Susan am Ende von The Cat Lady klar von der Queen "getrennt" und ich habe das so interpretiert, dass sie nun eben nicht mehr unsterblich ist. Aber dann bin ich ja beruhigt.
Anspielungen:
Hirschi hat geschrieben:
SPOILER:
Die Frau sagt mir auch nichts. Vielleicht eine Freundin oder Mitarbeiterin von Rem?
War der Typ mit der Säge im Kopf nicht Doc Z?
Noch eine Anspielung gestern gefunden: Wenn man mit Agnes das öffentliche Klo betritt, die Puppe nimmt und gleich wieder rausgeht, ein bisschen links in den Wald geht, steht dort der Slenderman :)
SPOILER:
Ja stimmt das war er :lol: Irgendwie habe ich ihn ohne Gesicht gar nicht erkannt.
Ich habe auch noch eines gefunden, wenn man Agnes aufgeweckt hat, fragt sie irgendwann, woher man ihren Namen wusste. Wenn man ihr sagt, woher der Doktor den Namen wusste erscheint unten im Bild ein "Agnes will remember this"
Noch eine Sache: Ich finde die Sprecher zwar zu den Charakteren passend, aber manche sind leider nicht wirklich gut. Gerade der Sprecher von Joe kann die ganzen Emotionen kaum transportieren. Oder ging das nur mir so? Zumindest an manchen Stellen klang es einfach nur abgelesen.
Das ist aber auch schon der einzige kleine "Kritikpunkt" den ich äußern könnte.

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 852
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Downfall

Beitrag von Raziel » Di 23. Feb 2016, 08:43

Habe mir gestern auch das goldene Ende geholt. Zur Info, es funktionierte so, wie ich es vermutet habe.

Obwohl es ja eigentlich das "beste" Ende sein soll, hat es mir am wenigsten gefallen
SPOILER:
Aus Sicht des Protagonisten ist es natürlich das beste Ende. Ivy lebt wieder, "tötet" Susan (obwohl sie Hilfe holen wollte) und auf einmal ist mit ihr und Joe wieder alles okay?!? beide stehen dann kurz draußen, geben sich einen Fistbump und umarmen sich. Ende.
WTF?
Da hilft auch der Zeitungsausschnitt nicht, dass Susan unverletzt überlebt hat (also tatsächlich immer noch unsterblich ist?)
Joe und Ivy sind nun wohl als eine Art Bonnie & Clyde unterwegs...
Eine meiner Lieblingsszenen ist übrigens:
SPOILER:
Die Szene bevor man zur Geburtstags-Sophie und dem halben Harrison geht. Joe hat eine kurze Vision von Ivy und das Gespräch danach mit Agnes mag ich sehr (sofern man nett bleibt). Da finde ich den Fistbump (im Gegensatz zu dem mit Ivy) auch passend.
So, jetzt her mit Lorelai :)

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » Di 23. Feb 2016, 09:41

Na da bin ich ja mal gespannt! Habe gestern das Downfall-Ende gesehen und heute mach ich mich ans Goldene.
Vielen Dank nochmal für die Liste, die kommt noch in die Lösung :)
Mir ist gestern übrigens noch etwas aufgefallen. 1. Türen-Rätsel: Es scheint keine richtige Tür zu geben. Man muss es immer wieder versuchen, bei mir war es so, dass immer die dritte untersuchte Tür die richtige war. Wie war es bei dir? 2. Der Doc ist wohl auch immer in dem Zimmer, das man zuletzt im zweiten Stock untersucht (ausgenommen 203). Zuerst war er bei mir in 204, dann 207, dann 205.

Downfall-Ende:
SPOILER:
Es war okay, ich hatte es mir heftiger vorgestellt. Ansonsten kann ich dir nur zustimmen, das Bild mit Joe und Ivy hatte was und Susans Trophäen-Sammlung war auch ganz witzig.
Die Songs finde ich allgemein echt gut, schade, dass die nicht auf dem Soundtrack sind. Besonders der Song bei den Credits und während des Smoothie-Rätsels fand ich toll!

Agnes usw.:
SPOILER:
Raziel hat geschrieben:Ich finde Agnes übrigens total sympathisch im Spiel, ihre Synchronsprecherin gefällt mir im Spiel am besten.
Das es nicht reinpasst war irgendwie im Nachhinein nach dem ersten Spielen mein erster Gedanke dazu, allerdings würde ich diese Aussage gerne zurückziehen :)
Falls du es dennoch wissen möchtest: Das Agnes Joe aus dem Sarg befreit, fand ich etwas seltsam. Da dieser ja bei der Queen im Haus steht (und sie vermutlich die einzige ist, die Joe sich nicht einbildet).
Auch wenn es nicht 100% hier passt: ich finde auch die Bedeutung der Sophies diesmal "besser" als im Original.
Agnes mag ich auch, sie ist die einzige sympathische Figur im ganzen Spiel :lol: (ich mag aber auch die anderen Figuren auf ihre eigene, kranke Art)
Bin sehr gespannt, wie wir die Queen in Lorelai erleben werden. Vielleicht gibts auch ein paar Antworten (wobei mir das nicht so wichtig ist).
Anspielungen:
SPOILER:
Raziel hat geschrieben:Ich habe auch noch eines gefunden, wenn man Agnes aufgeweckt hat, fragt sie irgendwann, woher man ihren Namen wusste. Wenn man ihr sagt, woher der Doktor den Namen wusste erscheint unten im Bild ein "Agnes will remember this"
Jaa, hahaha! Fast noch witziger ist es, wenn man weiß, dass das keine Auswirkungen haben wird :lol:

Noch etwas: Es gibt ein paar Anspielungen zu Der Zauberer von Oz. Die kleine Sophie sagt "we are not in Kansas anymore". Wenn Agnes Joe nach ihrem Namen fragt, kann man mit Dorothy antworten.
Bei der Szene kann man übrigens auch antworten, dass ihre Mutter Sheila heißt. So hieß doch die Mutter der Patientin im Krankenhaus bei The Cat Lady. Den Namen Gladys (irre Krankenschwester) kann man auch nennen.
Übrigens heißt Rems Frau Agnes :)
Das Buch vom Anfang ist Stephen Kings Misery, einer von Rems Lieblingsautoren.
Raziel hat geschrieben:Noch eine Sache: Ich finde die Sprecher zwar zu den Charakteren passend, aber manche sind leider nicht wirklich gut. Gerade der Sprecher von Joe kann die ganzen Emotionen kaum transportieren. Oder ging das nur mir so? Zumindest an manchen Stellen klang es einfach nur abgelesen.
Das ist aber auch schon der einzige kleine "Kritikpunkt" den ich äußern könnte.
Ja. Das merkt man besonders, wenn Joe schreit. Den kleinen Joe vom Prolog fand ich am schlimmsten. Der Akzent von Doc Z ist auch nicht so gut... Die Sprecherin von Ivy fand ich gut, doch war die Aufnahme nicht immer die beste, gerade wenn sie schreit.

@Lieblingsszene: Die fand ich auch toll :inlove: Welche Szenen magst du noch? Ich fand folgende gut:
SPOILER:
- Joe im Sarg, wenn die Toten sprechen. Wenn du dir die Stimmen nur einbildest, wer hört dann zu? Haha :)
- wenn man ehrlich sagt, dass sich im Glas Cannabis befindet (yep, yep, yep :lol:)
- die Sprüche bei Harrisons Leiche
- nachdem Joe die Verführerin tötete (Alter! wie krass sah das denn aus), wie ein Wahnsinniger hinaus schreitet und irre ruft "Sophie, I'm coming for you!"
- natürlich die letzten Szenen mit Joe/Susan im Wechsel (das Stück, das dabei gespielt wird... so schön)
Und viele mehr =)
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 852
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Downfall

Beitrag von Raziel » Di 23. Feb 2016, 10:40

Hirschi hat geschrieben:Mir ist gestern übrigens noch etwas aufgefallen. 1. Türen-Rätsel: Es scheint keine richtige Tür zu geben. Man muss es immer wieder versuchen, bei mir war es so, dass immer die dritte untersuchte Tür die richtige war. Wie war es bei dir? 2. Der Doc ist wohl auch immer in dem Zimmer, das man zuletzt im zweiten Stock untersucht (ausgenommen 203). Zuerst war er bei mir in 204, dann 207, dann 205.
Türen-Rätsel: Doch, gibt es :) wenn du der Katze folgst, kommst du vor dem Bereich mit den Türen an einem Bild vorbei. Dieses musst du im Fenster über den Türen suchen. Es ist immer ein anderes.
Beim ersten mal war ich aber auch verwirrt und habe das nicht verstanden, aber seitdem ich das weiss, klappte es jedesmal.
im zweiten Stock wechselte es bei mir auch. Vielleicht hängt es davon ab, ob man aufs gute oder schlechte Ende zuspielt? im "goldenen" Durchgang war das Büro vom Doctor Raum 203 (wie bei meinem ersten Durchgang, dem fast goldenen Ende) bei meinen bösen Durchläufen war er in Raum 204. Harrison 207 bzw 203... Vielleicht ist das auch Zufall? Ich habe Raum 203 aber immer als erstes untersucht, also trifft bei mir zumindest nicht die "letzte Tür"-Regel zu.

Downfall-Ende:
Hirschi hat geschrieben:
SPOILER:
Es war okay, ich hatte es mir heftiger vorgestellt. Ansonsten kann ich dir nur zustimmen, das Bild mit Joe und Ivy hatte was und Susans Trophäen-Sammlung war auch ganz witzig.
SPOILER:
Mir gefiel das Ende im Nachhinein eigentlich am besten. Bis auf den Part mit Susan am Laptop, den fand ich nicht so toll. Ansonsten Susan im totalen Bad Ass-Mode 8)
Hirschi hat geschrieben:Die Songs finde ich allgemein echt gut, schade, dass die nicht auf dem Soundtrack sind. Besonders der Song bei den Credits und während des Smoothie-Rätsels fand ich toll!
Im Goldenen Ende gibt's übrigens einen anderen Song (der mir aber nicht so gut gefällt wie Bogeyman).
Auch die Musik aus dem Intro ist nicht auf dem Soundtrack, was ich schade finde.
Hirschi hat geschrieben: Agnes mag ich auch, sie ist die einzige sympathische Figur im ganzen Spiel :lol: (ich mag aber auch die anderen Figuren auf ihre eigene, kranke Art)
Bin sehr gespannt, wie wir die Queen in Lorelai erleben werden. Vielleicht gibts auch ein paar Antworten (wobei mir das nicht so wichtig ist).
Halbe Zustimmung, ich finde auch, dass sie die einzige sympathische Figur ist. Aber mögen wäre bei den anderen Figuren etwas zuviel des guten.
SPOILER:
Außer Susan natürlich
Wenn das Spiel schon diesen Namen trägt, würde es mich doch sehr wundern wenn man keine Antworten bekäme. Ich bräuchte jetzt aber auch keine ins kleinste Detail aufgedröselte Analyse über ihren Ursprung usw.

Anspielungen:
SPOILER:
Hirschi hat geschrieben:Noch etwas: Es gibt ein paar Anspielungen zu Der Zauberer von Oz. Die kleine Sophie sagt "we are not in Kansas anymore". Wenn Agnes Joe nach ihrem Namen fragt, kann man mit Dorothy antworten.
Bei der Szene kann man übrigens auch antworten, dass ihre Mutter Sheila heißt. So hieß doch die Mutter der Patientin im Krankenhaus bei The Cat Lady. Den Namen Gladys (irre Krankenschwester) kann man auch nennen.
Übrigens heißt Rems Frau Agnes
Das Buch vom Anfang ist Stephen Kings Misery, einer von Rems Lieblingsautoren.

SPOILER:
:lol: Das mit Kansas wollte ich eigentlich auch schreiben. Passiert eigentlich irgendwas, wenn man Agnes einen anderen Namen vorschlägt?
Anspielungen auf Cat Lady habe ich jetzt nicht aufgezählt, aufgefallen sind sie mir natürlich (vielleicht nicht jedes einzelne) Aber Gladys und Sheila natürlich, Misery natürlich auch.
Oder Susan's erster Satz, dass wenn sie Klavier spielt, die Nachbarn gleich Ärger machen.
Wie steht es bei den Katzen-Namen die man Ivy vorschlagen kann?
Hirschi hat geschrieben:Ja. Das merkt man besonders, wenn Joe schreit. Den kleinen Joe vom Prolog fand ich am schlimmsten. Der Akzent von Doc Z ist auch nicht so gut... Die Sprecherin von Ivy fand ich gut, doch war die Aufnahme nicht immer die beste, gerade wenn sie schreit.
Gerade wenn man (wie ich) mit Kopfhörern spielt, hört man da häufiger leicht störende Hintergrundgeräusche, wie du schon gesagt hast. Die Sprecherin von Agnes mag ich am liebsten, die Rezeptionistin macht ihre Sache auch gut. Ivy finde ich ganz gut (ich finde aber, das man merkt, dass sie kein Profi ist - trotzdem macht sie ihre Sache gut). Joe finde ich wie gesagt stimmlich sehr gut, nur viele Betonungen finde ich echt grausam (z.b. am Anfang wenn er Ivy fragt was er falsch gemacht hat. "i want to know if thats okay??" - grauenhafter Take :?
Die Sophies fand ich ebenfalls gut. Den Doc fand ich auch nicht sehr gut, genauso Harrison (gestört hat er mich aber nicht). Auch die Queen klingt etwas besser als noch in Cat Lady, da waren viele Betonungen nicht so schön (Wiii aa wann).
An die Kinderstimme von Joe kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Den Prolog habe ich nur einmal gespielt.
Hirschi hat geschrieben:Ich fand folgende gut:
SPOILER:
- Joe im Sarg, wenn die Toten sprechen. Wenn du dir die Stimmen nur einbildest, wer hört dann zu? Haha :)
- wenn man ehrlich sagt, dass sich im Glas Cannabis befindet (yep, yep, yep :lol:)
- die Sprüche bei Harrisons Leiche
- nachdem Joe die Verführerin tötete (Alter! wie krass sah das denn aus), wie ein Wahnsinniger hinaus schreitet und irre ruft "Sophie, I'm coming for you!"
- natürlich die letzten Szenen mit Joe/Susan im Wechsel (das Stück, das dabei gespielt wird... so schön)
Und viele mehr =)
SPOILER:
-Die letzten Szenen natürlich auch, da mag ich eigentlich fast alles. Joe der mit seinen Halluzinationen spricht, mit seinem verstorbenen Bruder, mit seinem Vater (da hätte es gerne noch 1-2 Sätze mehr geben können), mit Agnes, nachdem er weiss, dass sie keine reale Person ist, Susan die ihre Waffe zusammenbaut usw. Musikuntermalung usw.
- Die erste Szene zwischen Joe und Agnes. Wenn Agnes fragt, ob Joe jemanden umgebracht hat, um das Kleid zu bekommen und man ja sagt :lol: Agnes ist einfach ein Sonnenschein.
- Den Oneliner nach Harrisons Tod (ich fand Smoking Kills am besten)
- Die Szene danach, als Agnes hinfällt und Joe meint, dass Harrison selbst nach seinem Tod noch ein Arschloch ist :lol:
- Das Gespräch zwischen Agnes und der Queen mochte ich auch irgendwie
- Wenn man Agnes gegen Harrison hilft, gibt es eine Möglichkeit bei der man sie "honey" nennt. Sie macht das danach auch ein paarmal um Joe zu ärgern
- Wenn man nett ist, mag ich auch das Gespräch am Anfang mit Ivy, bei dem man ihr sagt, was man an ihr liebt (auch wenn sie danach alles schlecht macht)
- Die Szene mit Ivy im Bad
- Das mit dem Schwein und dem Elchkopf sprechen kann :lol:
- SOPHIE! I'M COMING FOR YOU (eine der seltenen sehr gut rübergebrachten Emotionen von Joe)
- Nachdem Agnes Joe befreit hat und man wieder im 4. Stock ist. Wenn man als Joe sagt, dass man ihr alles erzählt freut sich Agnes so süß "Oh Yeah, Storytime"

Jaja, man merkt, ich mag Agnes :oops:
Obwohl das Spiel recht kurz ist, also schon einiges

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » Mi 24. Feb 2016, 08:49

So, hab jetzt alles. Das Golden Ending fand ich toll =)
Raziel hat geschrieben:Türen-Rätsel: Doch, gibt es :) wenn du der Katze folgst, kommst du vor dem Bereich mit den Türen an einem Bild vorbei. Dieses musst du im Fenster über den Türen suchen. Es ist immer ein anderes.
Beim ersten mal war ich aber auch verwirrt und habe das nicht verstanden, aber seitdem ich das weiss, klappte es jedesmal.
Achso! Alles klar :)
Raziel hat geschrieben:im zweiten Stock wechselte es bei mir auch. Vielleicht hängt es davon ab, ob man aufs gute oder schlechte Ende zuspielt? im "goldenen" Durchgang war das Büro vom Doctor Raum 203 (wie bei meinem ersten Durchgang, dem fast goldenen Ende) bei meinen bösen Durchläufen war er in Raum 204. Harrison 207 bzw 203... Vielleicht ist das auch Zufall? Ich habe Raum 203 aber immer als erstes untersucht, also trifft bei mir zumindest nicht die "letzte Tür"-Regel zu.
Bei mir war der Doc gestern in 206, obwohl ich 207 noch nicht untersucht hatte. Scheint also nicht die zuletzt untersuchte Tür zu sein. Zufall? In jedem Durchgang war er woanders. Harrison dagegen war bei mir immer in 203.

Namen:
SPOILER:
Raziel hat geschrieben: :lol: Das mit Kansas wollte ich eigentlich auch schreiben. Passiert eigentlich irgendwas, wenn man Agnes einen anderen Namen vorschlägt?
Sie reagiert immer anders. Den Namen Gladys findet sie z.B. ganz furchtbar (what's wrong with Gladys? - just everything :lol:), wenn man Sheila als Namen ihrer Mutter nennt, veräppelt sie Joe. Man muss aber nicht alle Optionen durchgehen, sie nennt ihrern Namen dann selbst.
Raziel hat geschrieben:Wie steht es bei den Katzen-Namen die man Ivy vorschlagen kann?
Ivy sagt zu jedem Namen etwas anderes, wenn man ihr z.B. Buddy vorschlägt, sagt sie, dass sie keine Kinder mehr seien. Hier muss man aber alle Optionen durchgehen, bis zu Lucifer.
Lieblingsszenen:
SPOILER:
Raziel hat geschrieben:- Die Szene danach, als Agnes hinfällt und Joe meint, dass Harrison selbst nach seinem Tod noch ein Arschloch ist :lol:
- Wenn man Agnes gegen Harrison hilft, gibt es eine Möglichkeit bei der man sie "honey" nennt. Sie macht das danach auch ein paarmal um Joe zu ärgern
- Das mit dem Schwein und dem Elchkopf sprechen kann :lol:
Diese fand ich auch besonders toll :D Und alle anderen ebenfalls. Weitere:

- Wenn man das Zimmer hinter dem gesprengten Bad betritt. Joe: Watch your head! - BUMM - Agnes: Ouch! Süß :lol:
- Das Gedicht und die ganze seltsame Szene, bevor man den zweiten Brief findet, hat was. Ich mag Rems Akzent.
- Wenn Joe Ivy am Ende verteidigt (sie war schon perfekt) und sagt "Nothing is impossible"
- Wenn Mitzi auftaucht und ihre "Mrs. A" fragt, wo sie sich schon wieder hinein geritten habe, und Susan antwortet "just the usual". Allgemein Mitzis neues Aussehen find ich süß :)

Und noch so viele mehr...
War echt ein schönes Erlebnis. Jetzt brauche ich ganz dringend Lorelai :mrgreen:
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » So 17. Jul 2016, 09:43

Fürs Downfall-Remake gibt es jetzt eine deutsche Übersetzung. Die ist von mir ^__^
I chose the language of gratitude

Benutzeravatar
Raziel
hirschiger Hirsch
hirschiger Hirsch
Beiträge: 852
Registriert: Di 2. Nov 2010, 20:37
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiel: TFTB, Witcher, LoK, Uncharted
Spielt gerade: Downfall
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Downfall

Beitrag von Raziel » Mi 17. Apr 2019, 10:29

Wenn auch ziemlich spät: Meine Hochachtung für die Übersetzung :) Wieviel Zeit musstest du denn investieren, weisst du das noch?

Benutzeravatar
Hirschi
Administrator
Administrator
Beiträge: 14453
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 21:00
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiel: SH, TR, MGS, GTA, AW, DP, K7..
Spielt gerade: Adventures
Wohnort: Funky Town
Kontaktdaten:

Re: Downfall

Beitrag von Hirschi » Mi 17. Apr 2019, 11:16

Dankeschön!! =)

Das weiß ich nicht mehr genau, aber es waren viele, viele Stunden. Ich wollte alles sehr genau machen und habe viel drüber gelesen und ausgebessert. Dazu kommt noch, dass ich das Spiel immer und immer wieder mit der neuesten Übersetzung gespielt habe, um (Kontext-) Fehler auszumerzen.

Ach, Downfall. Bleibt auf ewig in meiner Horror Top 10 :)
I chose the language of gratitude

Antworten